Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
heibruge

Wie kann es sein, dass sich der Originalname des Routers geändert hat?

Hallo, seit einer hiesigen Störung wurde unser Router nicht mehr erkannt und wurde auch nicht mehr in den Netzwerkeinstellungen aufgeführt. In dieser Liste werden ja mehrere örtlich eingewählte Routernamen genannt. Durch Zufall versuchten wir uns über einen anderen Routernamen anzumelden, dabei nutzten wir unser Original-Passwort. 

Mysteriöserweise funktionierte die Anmeldung dann über einen fremden Routernamen, der uns bislang unbekannt war. Wie kann das möglich sein, da wir selbst keine Namensänderung vorgenommen haben? Die Dame bei der Unitymedia-Störungsstelle konnte uns nicht behilflich sein.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
35 Kommentare
2018-10-24T11:55:02Z
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 13:55 Uhr
Handelt es sich hierbei um eine Connectbox?
2018-10-24T12:10:58Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 14:10 Uhr
Hallo,

von selbst wird sich der Routername nicht geändert haben. Vielleicht hast du Ihn geändert. Der Ursprüngliche Name einer z.b UM CB fängt mit den Buchstaben UPC........ an .
2018-10-24T12:16:50Z
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 14:16 Uhr
Hi, also ursprünglich fing der Routername auch mit UPC ... an, seit Sonntag allerdings fängt der Routername mit CBN ... an und nein, hier hat niemand den Namen geändert. Wir konnten uns aber auch mit dem ursprünglichen Passwort bei dem neuen Namen einloggen.


2018-10-24T12:29:39Z
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 14:29 Uhr
Dann gehe ich von einer Connectbox aus.Wie alarm geschrieben hat, fängt deren Routername mit UPC....an. Der Callcenter ist da die falsche Ansprechstelle. Ich würde es über den Chat versuchen, die können da auch gleich mit der Technik reden, was passiert sein könnte. Wie seit ihr eigentlich auf den "neuen" Routernamen gekommen? Ich halte es für heikel, das so zu lassen, da evtl. noch andere den gleichen Routernamen und auch das Passwort nutzen könnten. Zumindest das würde ich vorerst ändern. Ich tippe auf einen Defekt der Connectbox auch wenn Internet und Telefonie noch laufen. Ich schicke mal den Link für den Chat. Ggf. würde ich die Connectbox tauschen. UM schickt im Bedarfsfall innerhalb von einer Woche eine Neue. Provisioniert ist die innerhalb spätestens drei Stunden. Solange kann dann noch die alte benutzt werden. Entscheiden musst du das aber......


Achso, für den Chat den Reiter Chat&E-Mail klicken, Ubo wegklicken und warten bis ein Mitarbeiter frei wird. Im Chat handelt es sich im Gegensatz zu den Callcentern um "echte" UM-Mitarbeiter.

2018-10-24T12:47:59Z
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 14:47 Uhr
erstmal Danke für Eure Antworten. 

Unter den angezeigten Netzwerken haben wir just-for-fun zwei verschiedene Routernamen ausprobiert, die seit dem Ausfall anstelle des ursprünglichen Namens angezeigt wurden und bei einem hats dann 'geklappt'. 

Nach unserer weiteren Testung hat sich herausgestellt, dass es sich tatsächlich um unseren Router handelt.Das zeigt sich daran, dass die Netzwerkverbindung nicht mehr verfügbar ist, wenn der Router neu gestartet wird oder komplett ausgeschaltet ist.

Und auch Danke für den Chat-Link.

2018-10-24T14:05:17Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 16:05 Uhr
Das nenne ich dann mal Glück. Als ich meine CB bekam, habe ich mich auf diese angemeldet und den Wifi Network Name (SSID) geändert auf meinen Lieblingsname. Das Passwort habe ich gelassen, da es 12 Stellig ist, bestehend aus kleinen/groß Buchstaben und Zahlen.
2018-10-24T15:28:02Z
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 17:28 Uhr
Ich würde die Box auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dann einen neuen Namen und ein neues Passwort sowie Wlanschlüssel vergeben. Natürlich auch noch über den Chat UM kontaktieren. Dann hat die Box soweit ich noch in Erinnerung habe das 2,4 MBit Wlan und das 5 MBit Wlan. Jede Verbindung sollte auch einen anderen Namen und Wlanschlüssel haben. Kann es sein das du die beiden Wlan Verbindungen verwechselt hast und du die eine Verbindung nicht sehen konntest? Ich habe das schonmal das ein Client die eine Wlan Verbindung nicht findet.
2018-10-24T15:45:40Z
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 17:45 Uhr
Schon mal in die WLan Einstellungen geguckt? 

Dort siehst Du doch die SSIDs inkl. PWs vom 2,4 und 5GHz Netz.


Und wenn Du oben "original PW" erwähnst heisst das dass Du eigentlich eigene PWs vergeben hattest? 

Falls ja, kann es sein das die Box auf WE zurückgesetzt wurde? Du hast ja von einer Störung geredet, evtl. hat dies ein Familienmitglied ja schon getan. 

2018-10-24T16:03:26Z
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 18:03 Uhr
Autsch, Mea culpa,


den Werksreset hatte ich ganz vergessen. Den natürlich zuerst probieren(Rückseite Connectbox ist ein versenkter Knopf, den 30 sec. lang drücken, dann setzt sich die CB zurück und zieht sich ein neues Configfile). Wenn die CB keinen Schuss hat, sollte eigentlich wieder der ursprüngliche UPC Name und auch das Passwort(das auf dem beiliegenden Kärtchen der CB) erscheinen. Dann kann man entweder wieder die persönliche Einstellungen aufspielen oder auch eingeben und ein neues Passwort vergeben. Läuft das nicht so ab, gehe ich von einem Defekt aus, dann gilt wieder mein vorheriger Post. Sorry nochmals......

2018-10-24T17:28:31Z
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 19:28 Uhr
Meines Wissens ist die Modellbezeichnung der ConnectBox cbn ch7465lg. Müsste auf dem Aufkleber stehen, unter der Connectbox. Und da UM ja jetzt Voda... ist, kann durchaus mit einem Firmware-Update (bzw. -Upgrade) der Netzwerkname verändert worden sein. Anschließend hat es einen Werksreset gegeben, weshalb man sich mit dem ursprünglichen Passwort, welches bei Auslieferung vergeben wurde wieder anmelden kann. Die 2te Möglichkeit ist der Router wurde gehackt und die letzte, jemand der ihren erlaubt sich einen Spass.