Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
falkstone

Wie ist das genau mit Dual Stack und der Fritzbox?

Hi,

wir haben einen Business Anschluss mit der Unitymedia Fritzbox 6490. So weit so gut.

Unser Anschluss ist Dual Stack. Müsste dann nicht in der Fritzbox unter Online Monitor auch eine IPv6 zu sehen bzw. vergeben sein?

Oder liege ich da falsch?

Oder muss da speziell was eingestellt werden?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-08-05T11:28:00Z
  • Montag, 05.08.2019 um 13:28 Uhr
Hey, entscheidend ist, was im Kundencenter unter "meine Produkte - Internet" bei Anschlusstyp steht.


Bei Businessanschlüssen wird m.E. ein einer IPV4 Anschluss geschaltet & das wird bei dir auch mit ziemlicher Sicherheit so sein.



Laut deines Screenshots ist es bei dir so, das du IPV4 only hast.


Ob man bei einem Businessanschluss Dual-Stack nativ schalten kann weiß ich leider nicht.

Da müsstest du dich mal an den Business-Support unter 0800 9100 300 wenden.


LG

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
11 weitere Kommentare
2019-08-05T11:05:07Z
  • Montag, 05.08.2019 um 13:05 Uhr
Bei Business kenne ich mich nicht aus.
Privat sieht es wie im Bildchen aus
2019-08-05T11:09:42Z
  • Montag, 05.08.2019 um 13:09 Uhr
So sieht das bei mir aus!

Und wenn ich das anklicke das zweite Bild!

Wenn ich das aber aktivere habe ich Leitungsprobleme!


Richtige Antwort
2019-08-05T11:28:00Z
  • Montag, 05.08.2019 um 13:28 Uhr
Hey, entscheidend ist, was im Kundencenter unter "meine Produkte - Internet" bei Anschlusstyp steht.


Bei Businessanschlüssen wird m.E. ein einer IPV4 Anschluss geschaltet & das wird bei dir auch mit ziemlicher Sicherheit so sein.



Laut deines Screenshots ist es bei dir so, das du IPV4 only hast.


Ob man bei einem Businessanschluss Dual-Stack nativ schalten kann weiß ich leider nicht.

Da müsstest du dich mal an den Business-Support unter 0800 9100 300 wenden.


LG

2019-08-05T11:37:27Z
  • Montag, 05.08.2019 um 13:37 Uhr
Hab mal gerade mit der Business Hotline gesprochen. Hatte eine Störung gemeldet und kann damit zusammen hängen!

Und jetzt kommt was kurioses!

Ach mal ins Kundencenter Business eingelogt. Und was steht da bei Anschluss?
"DS-Lite"

Und DS-Lite gibt es gar nicht bei Business Anschlüssen.
Wollen mich nochmals anrufen. Mal gespannt wie das weiter geht?
2019-08-05T12:19:51Z
  • Montag, 05.08.2019 um 14:19 Uhr
falkstone:
Hab mal gerade mit der Business Hotline gesprochen. Hatte eine Störung gemeldet und kann damit zusammen hängen!

Und jetzt kommt was kurioses!

Ach mal ins Kundencenter Business eingelogt. Und was steht da bei Anschluss?
"DS-Lite"

Und DS-Lite gibt es gar nicht bei Business Anschlüssen.
Wollen mich nochmals anrufen. Mal gespannt wie das weiter geht?

DS-Lite gibt es nicht bei Business-Anschlüssen m.E.

Vermutlich nur ein Anzeigefehler.


Steht in der FritzBox was von "DS-Lite Tunnel"?


Wie gesagt wirst du wohl einen reinen IPV4 Anschluss haben. Nur funktioniert das Tunneln auf IPV6 bei dir irgendwie nicht.

2019-08-05T12:53:37Z
  • Montag, 05.08.2019 um 14:53 Uhr
Wenn er DS-Lite hätte, könnte er nicht wahlweise IPv6 abschalten

Ich traue dem, was im Kundencenter steht schon lange nicht mehr ohne Verifizierung.
2019-08-05T13:07:02Z
  • Montag, 05.08.2019 um 15:07 Uhr
Plumper:
Wenn er DS-Lite hätte, könnte er nicht wahlweise IPv6 abschalten

Ich traue dem, was im Kundencenter steht schon lange nicht mehr ohne Verifizierung.

Da täuschst du dich. Mann kann meiner Meinung nach auch bei DS-LITE die IPV6 Unterstützung  abschalten.


Sämtlicher Datenverkehr läuft dann über die vom AFTR zugewiesene interne IPV4 Adresse.

Korrigier mich, wenn ich falsch liege.




2019-08-05T14:28:59Z
  • Montag, 05.08.2019 um 16:28 Uhr
Scoopi_:
Plumper:
Wenn er DS-Lite hätte, könnte er nicht wahlweise IPv6 abschalten

Ich traue dem, was im Kundencenter steht schon lange nicht mehr ohne Verifizierung.

Da täuschst du dich. Mann kann meiner Meinung nach auch bei DS-LITE die IPV6 Unterstützung  abschalten.


Sämtlicher Datenverkehr läuft dann über die vom AFTR zugewiesene interne IPV4 Adresse.

Korrigier mich, wenn ich falsch liege.





Du liegst falsch. Bei DS-Lite wird sogar IPv6 komplent ausgeblendet.
Zur funktionsweise von DS-Lite siehe z.B.
2019-08-05T14:34:08Z
  • Montag, 05.08.2019 um 16:34 Uhr
Plumper:
Scoopi_:
Plumper:
Wenn er DS-Lite hätte, könnte er nicht wahlweise IPv6 abschalten

Ich traue dem, was im Kundencenter steht schon lange nicht mehr ohne Verifizierung.

Da täuschst du dich. Mann kann meiner Meinung nach auch bei DS-LITE die IPV6 Unterstützung  abschalten.


Sämtlicher Datenverkehr läuft dann über die vom AFTR zugewiesene interne IPV4 Adresse.

Korrigier mich, wenn ich falsch liege.





Du liegst falsch. Bei DS-Lite wird sogar IPv6 komplent ausgeblendet.
Zur funktionsweise von DS-Lite siehe z.B.

Hm, ich bin der Meinung das ich früher, als ich noch DS-LITE hatte IPV6 deaktivieren konnte. Aber ich kann es leider nicht mehr nachprüfen jetzt.


Wie dem auch sei, der TE kann ja ganz einfach mal versuchen gewisse Dienste via IPV4 von extern zu erreichen. Dann weiß man es ja.


Sieht aber halt nach IPV4 only aus.



2019-08-05T14:47:41Z
  • Montag, 05.08.2019 um 16:47 Uhr
Also für mich sieht das auch erstmal nach Ip4 only aus. Laut Hotline war das wohl so eingestellt.
Hat aber gesehen das wir normalerweise Dual Stack haben.
Kam ihm auch komisch vor.
Prüft jetzt nochmal alles und meldet sich im Zusammenhang mit der Störung.