Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
pho3nix

Wie geht es weiter für Kabelkunden? Rückkehr zu DSL, Sonderkündigungsrecht?

Servus Leute,

ich habe die Hoffnung aufgegeben dass die Probleme seit dem Umstieg von Vodafone DSL auf Kabel je gelöst werden. Der Support hilft nicht weiter, Vodafone erkennt das deutschlandweite Problem nicht an und versucht alles als Einzelfälle abzutun und die Abbrüche sind seit Wochen so massiv das ich meinem Job im Home-Office nicht nachgehen kann.

Wie geht es denn nun weiter? Bietet Vodafone eine eigene EXIT-Strategie zum Beispiel die Rückkehr zu DSL, da das Kabelnetz de facto nicht in der Lage ist die neuen Kunden zu versorgen. Erhalte ich ein Sonderkündigungsrecht ohne Klage?

Viele Bekannte haben jetzt schon einen Telekom-DSL Anschluss beantragt und zahlen doppelt, da man nicht weiss ob Vodafone einen einfach aus dem Vertrag lässt...Ich für meinen Teil bin bereit es über meinen Rechtsschutz zu versuchen und habe bereits den Verbraucherschutz informiert, vielleicht hilft es ja wenn alle Betroffene sich zusammenschließen, so dass Vodafone endlich reagiert?

Verzweifelte Grüße!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
5 Kommentare
2020-05-04T08:44:51Z
  • Montag, 04.05.2020 um 10:44 Uhr
Frage mal bei deinem Unternehmen nach. Um sicher Home Office betreiben zu koennen, bieten einige Unternehmen ihren Mitarbeiter*innen ueber Rahmenvertraege günstigere Konditionen bei Telekommunikationsunternehmen (DSL/VDSL) an.

Es gibt von Vodafone eine DSL-Exit Strategie, um die Kosten bei der Telekom zu sparen und das eigene Kabelnetz zu nutzen. Insofern erwarte da jetzt keine umgekehrte Strategie.

Auch ich habe im Freundes- und Bekanntenkreis ähnliches gehoert. Bei wichtigen HomeOffice Anwendungen klappt es in der Breite wohl besser mit DSL/VDSL.
2020-05-04T08:53:35Z
  • Montag, 04.05.2020 um 10:53 Uhr
Ich hatte mich von Vodafone im Zuge der Übernahme von UM ja gerade zum Wechsel von DSL auf Kabel überreden lassen und mein Arbeitgeber hat mir hierfür extra die Fritzbox gekauft um via VOIP und DECT im Home-Office vernünftig arbeiten zu können, nun ist dies leider komplett nach hinten los gegangen.

Daher ja die Frage ob Vodafone selbst gedenkt den Kunden bei diesem massiven Problem entgegen zu kommen und den Umstieg für die verzweifelten Kabelkunden rückabzuwickeln. DSL bei Vodafone lief ja recht gut.

Die Alternative wäre halt ein Sonderkündigungsrecht oder der Kunde muss selbst klagen...
2020-05-04T20:49:24Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 04.05.2020 um 22:49 Uhr
Üblicher Weg. Dokumentieren, Frist zur Nachbesserung, weiter dokumentieren, ggf. kündigen. Evtl. auch die Themen zurück zu DSL oder vielleicht auch Bereitstellung Giga Cube / SIM bis zur Lösung erfragen. 


Keiner weiß woran es bei deinem Anschluss genau hapert. Habe seit vielen Jahren Internet über UM/VFW, und wirklich extrem wenige Probleme gehabt. Und die meisten Freunde und Bekannten mit UM sind auch recht zuverlässig unterwegs. Würde ich also nicht so verallgemeinern. 

2020-05-05T06:39:35Z
  • Dienstag, 05.05.2020 um 08:39 Uhr
Dann schau mal in den einschlägigen Foren rein oder auf die
entsprechenden Störungsseiten was da jeden Tag abgeht und wie sich das
seit der UM Übernahme entwickelt hat.

Ich bin
bereits am dokumentieren und werde auch den offiziellen Weg gehen aber
wie jeder Betroffene weiss ist das ein langwieriger Prozess mit
ungewissem Ausgang und ich bin hier und heute im Home-Office und kann
nicht an Meetings teilnehmen, mein Telefon funktioniert unzuverlässig
(VOIP/SIP) etc. Würde gerne mal wissen wie enstpannt die Leute wären wenn Sie selbst seit Wochen diese Probleme hätten. Bei mir im Ort haben 3 von 3 Freunden dasselbe Problem!

War gestern Vormittag
wieder über eine Stunde in der Hotline und man sagte mir ich werde
innerhalb von einer Stunde zurückgerufen da das Problem gefunden wurde, darauf warte ich bis jetzt.
Verstehe dieses ewige Relativieren nicht mehr...
2020-05-05T09:09:16Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 05.05.2020 um 11:09 Uhr
Ich will deine Probleme ja gar nicht ignorieren oder kleinreden. Es ist aber nun mal nicht so, dass es bei jedem so ist. In Foren und bei allestörungen meldet man ja auch nicht, dass es gerade alles super läuft.  



Dateianhänge
    😄