Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
albiez1964

Was bringt IPv6 mit FB 6490 Cable wenn IPv4 Standard ist?

Hallo Community,


in den Einstellungen der FB 6490 Cable von Unitymedia kann man auch den Zugang mit IPv6 über ein Tunnelprotokoll einrichten.


Bringt das was im lokalen Netzwerk und bei der Internet-Verbindung oder nicht?


Wir haben bei Unitymedia 400 MBit Download und 20 MBit Upload gebucht.


Gruß albiez1964

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2019-01-27T09:48:00Z
  • Sonntag, 27.01.2019 um 10:48 Uhr
Hey, was genau hast du vor?

Scheinbar hast du einen reinen IPV4 Anschluss.


Wenn du beides nativ nutzen möchtest ohne etwas zu tunneln kannst du kostenfrei Dual-Stack nativ buchen (dafür bei der Hotline anrufen oder im Chat schreiben).

2019-01-27T10:17:50Z
  • Sonntag, 27.01.2019 um 11:17 Uhr
Die Frage stellt sich, ob es dann Probleme mit den angeschlossenen Routern geben könnte, wenn man bei UM DualStack buchen würde.


Ich habe die LinkSYS VELOP TriBand-Router an die FB 6490 Cable angeschlossen.


Würde sich da was ändern oder eventuell Probleme bereiten?


Gruß albiez1964


2019-01-27T10:19:36Z
  • Sonntag, 27.01.2019 um 11:19 Uhr
An für sich sollte es keine Probleme geben.

Mir erschließt sich allerdings nicht, warum man hinter einer FritzBox weitere Router betreibt ?

2019-01-27T11:30:16Z
  • Sonntag, 27.01.2019 um 12:30 Uhr

@Scoopi:


ich betreibe weitere Router, weil ich viele WLAN-Geräte habe, die mit der FB an sich nicht alle angesprochen werden.


Aus persönlicher Erfahrung weiß ich dass die WLAN-Verbindung der FritzBox nicht die beste ist. Selbst wenn man mit einem Tablet direkt vor der FB 6490 sitzt und das WLAN der FB nutzen möchte, gehören ständige Verbindungsabbrüche dazu.


Auch aus dem Grund heraus weil wir hier ein großes Haus haben. Damit kann man mit der FB alleine kein großes Netzwerk machen. Ich habe hier ein MESH-Netzwerk aufgebaut, das damals mit der FB 6490 Cable nicht realisierbar war (lag an der Firmware 6.85).


Mich interessiert nur, dass alles funktioniert wie gewünscht. Die FB 6490 Cable von UM dient hier als Modem und eben auch für die Komfort-Funktion beim Festnetz-Anschluss.


Gruß albiez1964



2019-01-27T11:49:59Z
  • Sonntag, 27.01.2019 um 12:49 Uhr
Ich würde dringend zu einem Modem raten wenn man einen eigenen Router einsetzt den man vernünftig verwalten will. Das was aus der Fritzbox raus kommt macht nur unnötige Probleme.
2019-01-27T12:02:28Z
  • Sonntag, 27.01.2019 um 13:02 Uhr
@rv12


Bei uns macht die FB 6490 Cable seit dem Update der Firmware von 6.85 auf 7.01 keine Probleme mehr. 


Alles lässt sich so nutzen wie gewünscht. Es muss alles ohne Probleme funktionieren - egal ob WLAN oder LAN. Und das ist bei uns der Fall. 


Ich bin nicht sicher, ob ein reines Modem am Kabelanschluss wirklich funktionieren würde. Höchstens der von UM angebotene Modem-Router Connect-Box...


Es interessiert mich nur, dass alles funktioniert ohne Probleme. Alles andere ist unwichtig.


Gruß albiez1964

2019-01-27T12:30:51Z
  • Sonntag, 27.01.2019 um 13:30 Uhr
Wenn du zum Zeitpunkt der FW 6.85 anderes WLAN aufgebaut hast, das mit IPv6 Probleme hat, hast du wohl langfristig einen Fehlkauf gemacht.
Bei DS hast du den Vorteil, dass du IPv6 nicht einsetzen MUSST.
Es gibt (zugegebenermaßen noch sehr wenige) Anwendungen und Server, für die IPv6 verpflichtend ist.
2019-01-27T12:54:53Z
  • Sonntag, 27.01.2019 um 13:54 Uhr
@Plumper


Ich hatte nur Probleme mit WLAN mit der FB 6490 Cable. Die habe ich auch ohne fremde Router schon gehabt. Selbst wenn man direkt vor der FB sitzt und ein Smartphone, Tablet oder Notebook damit verbindet, hatte ich beim WLAN Verbindungsabbrüche. Soweit dazu.


Meine Verbindung mit der FB 6490 Cable ist schon immer mit IPv4.


Ganz am Anfang als wir zu UM gewechselt sind, hatten wir Probleme mit DS-Lite. Damals hatten wir auch die FB 6360 satt 6490.


Daher haben wir beim Vetragswechsel (150 MBit auf 400 MBit) auch vom Support erfahren, dass der Anschluss ausschließlich mit IPv4 erfolgt (steht auch so in den Vertragsbedingungen drin).


Meine ursprüngliche Frage war warum man ein Tunnelprotokoll für iPV6 einstellen kann, wenn  UM nur IPv4 Zugang hat? 


DS_Lite habe ich nicht. Und das kann man auch nicht buchen, soweit ich weiß.