Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Daniii3005

Warum kann ich keine Verbindung zum Playstation Network herstellen?

Guten Abend,

seit heute kann ich keine Verbindung zum PSN (Playstation Network) herstellen. Gestern hatte alles noch ganz normal funktioniert. Habe alles wie auf der support Seite von Playstation durch doch leider ohne erfolg. Nun bin ich darauf gestoßen das es etwas mit Ipv6 zum tun haben könnte, ich hatte aber meines wissens gestern auch schon Ipv6?! Hatte was gelesen das man auf der ConnectBox die Portfreigabe ändern oder freigeben müsse, finde aber auf meiner ConnectBox keine Portfreigabe.

Habe diese frage auch schon in einer PSN Community gestellt, da wird mir nur gesagt das dass Problem bei Unitymedia liegt. Ich hatte aber gestern auch schon Unitymedia
Kann mir jemand sagen ob es wirklich was mit dem Ipv6 zum tun hat oder an was das liegen kann?

Grüe Daniii3005
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2017-08-08T19:45:27Z
  • Dienstag, 08.08.2017 um 21:45 Uhr
Ja, es hängt mit IPv6 zusammen. Nein, es liegt NICHT an Unitymedia. Unitymedia leidet - wie grundsätzlich alle Provider dieser Welt - an einem Mangel an IPv4-Adressen. Aufgrund dessen möchte UM die letzten verfügbaren Ressourcen so gut es geht sparen und vergibt im Privatkundenbereich IPv6-Adressen. 

Das Problem daran: IPv6 & IPv4 sind zueinander nicht kompatibel. Sprich: Mit einer reinen IPv6-Adresse kannst du keine Internetseiten aufrufen, die noch IPv4-basiert sind. Also ca. 85% des Internets. Um dies zu lösen, vergibt UM sogenanntes "DS-Lite". Sprich: Du hast eine IPv6-Adresse für dich. Wenn du von deinem IPv6-Anschluss nun eine IPv4-Seite aufrufen willst, geht die Anfrage von deinem Router über IPv6 an den sogenannten "AFTR" - einen Server bei UM - dieser wandelt die Anfrage in IPv4 um, holt die von dir angeforderte Seite, wandelt sie in IPv6 um und schickt über IPv6 alle Daten an deinen Router.

Eigentlich kein Thema. Der AFTR hat seine IPv4 und über diese gehen deine Anfragen raus. Sprich: Ein Admin einer von dir besuchten Seite sieht dann nicht DEINE IP, sondern die IPv4 dieses AFTR. 

Problem ist: Dieser AFTR wird GLEICHZEITIG von ca 50 anderen Kunden außer dir verwendet - also haben quasi 50 andere Kunden die "selbe" IPv4 wie du. Sonys Server kommen damit aber gerne mal nicht zurecht und sperren die IPv4 aus. Dann haben alle 50 Kunden an diesem AFTR quasi kein PSN mehr - bis entweder der AFTR seine IP wechselt (sehr selten) oder bis dein Router sich mit einem anderen AFTR verbindet - letzteres funktioniert ähnlich wie der IP-Wechsel bei einem "regulären" IPv4-Anschluss. Router mindestens 24h vom Strom nehmen, wenn du Glück hast, hast du danach einen anderen AFTR und somit ne andere IP. 

Eien dauerhafte Lösung dafür kann aber nur Sony herbeiführen, indem diese endlich mal IPv6 supporten - weil dann könnte das PSN über deine IPv6 direkt mit dir kommunizieren und das Problem wäre gelöst. 
2017-08-08T19:53:55Z
  • Dienstag, 08.08.2017 um 21:53 Uhr
Ok gut erklärt. Danke
2017-08-08T19:55:29Z
  • Dienstag, 08.08.2017 um 21:55 Uhr
Kein Thema