Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
c.monty

Warum hat ein Client keine Verbindung ins Internet bei VPN?

Hallo!

Ich habe für meine Fritz!Box 6490 eine VPN-Verbindung eingerichtet.

Sobald ich ein VPN-Verbindung von meinem Client (z.B. Android) zur Fritz!Box aufbaue, dann habe ich mit dem Client keinen Zugriff auf das Internet.


Eine weitere Überprüfung hat ergeben, dass ich bei bestehender VPN-Verbindung alle Geräte im LAN erreiche, aber nur dann, wenn ich deren IP-Adresse verwende.


Das heißt, bei bestehender VPN-Verbindung funktioniert die Namensauflösung nicht mehr.


Warum wird bei einer VPN-Verbindung Client - Fritz!Box der DNS nicht verwendet?



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-01-02T15:07:43Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 16:07 Uhr
Die Lösung ist die Konfiguration eines DNS-Servers in den Erweiterten Einstellungen der VPN-Verbindung auf dem Client.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 weiterer Kommentar
2019-01-01T17:30:46Z
  • Dienstag, 01.01.2019 um 18:30 Uhr
Hallo,
versuche mal zum Test in den VPN Einstellungen des Android Gerätes unter Erweiterte Einstellungen als DNS Server die IP der FRITZ!Box z.B. 192.168.178.1 einzustellen.

Versuche auch mal beide Geräte neu zu starten.
Richtige Antwort
2019-01-02T15:07:43Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 16:07 Uhr
Die Lösung ist die Konfiguration eines DNS-Servers in den Erweiterten Einstellungen der VPN-Verbindung auf dem Client.