Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Gelöschter Nutzer
  • Gelöschter Nutzer

Wann werden Infos zu "Wifispot für unsere Kunden veröffentlicht"?

Hierzu gibt es zig Fragen (z.B.):

- Welche UM-Geräte sind betroffen

- Welche Einschränkungen habe ich in meinem Gerät

- Manche Kunden sehen Eintragungen in ihrem Kundencenter, andere nicht. Was bedeutet das

- Warum muss man ausdrücklich widersprechen
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2016-04-28T11:32:30Z
  • Donnerstag, 28.04.2016 um 13:32 Uhr
Blue7:
Neue Registrierung ala WLAN Hotspot Konto


Ja so soll das laufen. Die Registrierung ist wichtig, da die Störungshaftung bei Unitymedia liegt und so Unitymedia den einzelnen Nutzer identifizieren kann.

Der Internetzugang von Unitymedia hat ja keine Zugangsdaten.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
51 weitere Kommentare
2016-04-28T15:45:57Z
  • Donnerstag, 28.04.2016 um 17:45 Uhr
Du kannst in deinem Kundencenter die Nutzung des WiFi Spots steuern, unter meine Produkte

Wird über Passwort verschlüsselt, dass man selbst hinterlegt,
2016-04-28T16:07:46Z
  • Donnerstag, 28.04.2016 um 18:07 Uhr
Erklärbär:
Du kannst in deinem Kundencenter die Nutzung des WiFi Spots steuern, unter meine Produkte

Wird über Passwort verschlüsselt, dass man selbst hinterlegt,


Wird das noch kommen? Aktuell kann gibt's dort nur die Möglichkeit die Wifi-Spots zu sperren.
2016-04-28T16:42:26Z
  • Donnerstag, 28.04.2016 um 18:42 Uhr
Andreas:
Wird das noch kommen? Aktuell kann gibt's dort nur die Möglichkeit die Wifi-Spots zu sperren.


Ja, das kommt noch. Dann kannst du ein eigenes Passwort vergeben. Dieses Passwort gilt dann aber lediglich für DEINEN EIGENEN Zugang zum Spot - sprich, damit meldest du dich außerhalb am Hotspot an.
2016-04-28T16:47:14Z
  • Donnerstag, 28.04.2016 um 18:47 Uhr
Kennst du die Antwort?

Alex:
Andreas:
Wird das noch kommen? Aktuell kann gibt's dort nur die Möglichkeit die Wifi-Spots zu sperren.


Ja, das kommt noch. Dann kannst du ein eigenes Passwort vergeben. Dieses Passwort gilt dann aber lediglich für DEINEN EIGENEN Zugang zum Spot - sprich, damit meldest du dich außerhalb am Hotspot an.


Das Passwort gilt dann nur für mich, aber an allen möglichen Hotspots von Unitymedia, richtig
2016-04-28T18:25:35Z
  • Donnerstag, 28.04.2016 um 20:25 Uhr
ja, das Passwort ist dein Zugang zur "Homespot- Cloud" (untechnisch)
2016-04-28T18:27:17Z
  • Donnerstag, 28.04.2016 um 20:27 Uhr
@Andreas: Auf der Website lese ich das aber anders.

Jeder Mobile-User kann sich bei einem Unitymedia Wifi-Hotspot einloggen.

Nur Kunden, welche selber einen anbieten bekommen unbegrenzes Volumen und die Datenrate seines Internettarifs < 150Mbit
2016-04-28T18:33:50Z
  • Donnerstag, 28.04.2016 um 20:33 Uhr
Blue7:
@Andreas: Auf der Website lese ich das aber anders.

Jeder Mobile-User kann sich bei einem Unitymedia Wifi-Hotspot einloggen.

Nur Kunden, welche selber einen anbieten bekommen unbegrenzes Volumen und die Datenrate seines Internettarifs < 150Mbit


Es gibt die Unitymedia Hot-Spots und die Wifi-Spots (von den Unitymedia Kunden). Das sind zwei unterschiedliche Sachen. Die Hot-Spots sind von Unitymedia selbst Installierte Zugangspunkte und die werden ausschließlich von Unitymedia genutzt. An diesen Hot-Spots kann sich jeder anmelden, allerdings nur mit 100MB pro Tag. An diesen Hot-Spots können Unitymedia Kunden mit aktiven Wifi-Spot die volle Geschwindigkeit nutzen.

War das Verständlich? Eine Übersicht gibt's hier: https://www.unitymedia.de/privatkunden/angebote/unitymedia-wifispot/
2016-04-29T06:20:41Z
  • Freitag, 29.04.2016 um 08:20 Uhr
ok, dachte das gilt grundsätzlich für alle WLAN Hot Spots
2016-04-29T07:34:01Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 29.04.2016 um 09:34 Uhr
Olli:
ich kann mir nicht vorstellen, dass deine WLAN Einstellungen durch diese Zusatzfunktion überschrieben werden. Vermutlich kannst du selber diese Funktionalität nur nutzen, wenn du die Funktionalität anderen Nutzern such selber anbietest. Ob dabei das 2,4 oder 5 GHz Netz genutzt wird ist doch eigentlich vollkommen egal. Es wird einfach das genommen, was der User aktiviert hat und gut iss.


Genau an diesem Punkt fehlt mir (auch wegen anderer unsinniger Einschränkungen und Aktionen von UM) ein bischen das Vertrauen.

z.B. die alten Horizons: Hier gab es zumindest einige Modellreihen, die die Schweizer Variante installiert hatten. Da war im 2,4GHz Netz ein UPC...-Netz sichtbar, das sich offiziell nicht abschalten lies aber zumindest offiziell ohne Funktion war. Immerhin hat das WLAN tatsächlich gefunkt, sonst wüssten wir es ja nicht.

Ich habe mal einen kleinen Test gemacht, den jeder ohne viel Aufwand machen kann:

(Meine Umgebung: FB 7390, beide Funknetze mit unterschiedlichen SSIDs aktiv, Gastnetz inaktiv.

Ich wohne im 4./5. OG eines Terassenhauses der 80er mit viel Beton.)

Smartphone, das 2,4 und 5 GHz kann, bestückt mit "WIFIANALYZER" und genau auf die Straße vor der Wohnung analysiert. Ich sehe in keinem Netz meine SSID, dafür aber gut 20 Fremd SSIDs.

Innerhalb meiner Wohnung sehe ich "nur" ca. 12x 2,4GHz-SSIDs und 2x 5GHz SSIDs.

Bei mir hätte also nur der Paketdienst und der Besuch vom direkten Nachbar was davon..

Nur so am Rande: Bei den meisten Fremd-SSIDs kann man sofort erkennen, welchen Provider oder welches Gerät benutzt wird. Das ist für einen möglichen Einbrecher sehr hilfreich.
2016-04-29T07:41:35Z
  • Freitag, 29.04.2016 um 09:41 Uhr
Ob der Router nun günstig platziert ist oder nicht, das weiß UM ja nicht. Daher brauchen sie ja so viele Zugangspunkte/Kunden, die mitmachen.

Hier in der Nachbarschaft müsste das deutlich besser klappen, so viele UPC..., Fritzbox Cable, Technicolor und Ubee-Netze hier aktiv sind.