Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
PL2000

Vodafone Station nur als Modem

Hallo,


ich würde gerne die Vodafone Station nur als Modem benutzen und z.B. auf den DHCP Server verzichten.


Hintergrund ist der, dass mein Netzwerk über eine fritz.box laufen soll, die aber nur ein DSL Modem hat. Ich habe die Vodafone Station dann über Lan an die fritz.box gesteckt und es funktioniert auch soweit.


Leider habe ich immer wieder Netzwerk aussetzter und ich vermute es könnte an den DHCP Servern und den unterschiedlichen IP Ranges liegen.


Im Netz habe ich gelesen das zumindest direkt bei Vodafone die Möflichkeit besteht die Station in einen Bridge Modus zu versetzten.


Geht das bei Unitymedia auch?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2020-01-08T11:44:15Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 12:44 Uhr
Noch nicht.
Es soll irgendwann dieses Jahr kommen.
2020-01-08T12:30:15Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 13:30 Uhr
Plumper:
Noch nicht.
Es soll irgendwann dieses Jahr kommen.


Das ist natürlich nicht schön. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, den DHCP Server von der Vodafone Station zu deaktivieren?
2020-01-08T16:37:08Z
  • Mittwoch, 08.01.2020 um 17:37 Uhr
Ein eigenes Modem kaufen.
2020-01-08T23:09:39Z
  • Donnerstag, 09.01.2020 um 00:09 Uhr
Liegt wahrscheinlich auch nicht an dem DHCP sondern daran, dass die Vodafone-Station massive Störungen bei manchen Leute hat. Vodafone-Station Internetabbrüche der Thread hat evtl relevante Infos. 
2020-02-09T21:18:25Z
  • Sonntag, 09.02.2020 um 22:18 Uhr


Auf "Vodafone Station als Modem" warten wir alle, in der Hoffnung, dass die VF Station dann nicht mehr überfordert ist und die ständigen Verbindungs-Aussetzer dann endlich weg sind.


DHCP kann man zwar nicht abschalten, aber immerhin so beschränken, dass der DHCP der Vodafone Station nur eine einzige IP-Adresse rausrückt, z. B. 192.168.0.250 (und ein anderer DHCP im Netz, z. B. PiHole übernimmt dann den Rest).

Und diese eine DHCP-Adresse kann man dann auch noch "statisch" an eine (nicht vorhandene) MAC-Adresse knüpfen, dann ist Ruhe.


Dazu muss man aber einen Fehler im Webinterface der Vodafone Station patchen, eine einfache Anleitung gibt es hier:


https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Ger%C3%A4te/Bug-in-Static-DHCP-Funktion-der-Vodafone-Station-mit-Fix/m-p/2109303#M110390