Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
piv

Vodafone Station Internetabbrüche

Wie kommt es eigentlich, dass Unitymedia gar kein Wort darüber verliert, dass die Vodafone Station gerade absolut unbenutzbar ist.
Die werden weiterhin ausgeliefert und man wird gezwungen sie auszutauschen aber, dass man dann alle 20 min seinen Router neustarten darf hielt Unitymedia nicht für notwendig?
Für so eine Großraumstörung brauchen die auch viel zu lange um das Problem zu lösen und meinen alten Router darf ich ja anscheinend auch nicht nochmal benutzen.


Kann ich nicht einfach einen anderen Router anschließen und damit vorerst Ruhe haben?

Soviel zu "es ändert sich nichts", bis auf die Tatsache, dass ich von Vodafone einen Router aufgezwungen bekomme der nicht funktioniert bleibt alles gleich, das stimmt.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-10-28T12:27:05Z
  • Montag, 28.10.2019 um 13:27 Uhr
Hallöchen ihr Lieben,

ich danke euch für eure Geduld ♥
Ich weiß, die vergangenen Tage waren auch für euch sehr nervenaufreibend. Unsere IT, wie auch die Supporter, haben alles daran gesetzt, damit diese Probleme bald der Vergangenheit angehören.

Zur Klärung:

Vereinzelt kam es bei Kunden mit der neuen Vodafone Station zu einem nicht stabilen Betrieb im Zusammenspiel mit DOCSIS 3.1
Dies konnte kurzfristig durch eine Konfigurationsanpassung des Cable Modem Termination System (CMTS) behoben werden.
Die Vodafone Station arbeitet nun stabil und fehlerfrei und kann im Kabelnetz die zusätzlichen Kanäle nutzen, die durch die neue DOCSIS 3.1 Technik bereitgestellt werden.

Solltet ihr dennoch Probleme haben, wie z.B. asdf beschrieben hat, dann meldet euch bitte noch einmal beim Kundensupport, z.B. via Messenger. Es wird dann eine individuelle Störung aufgenommen. Denkt auch immer daran es erst einmal mit einem Stromreset zu versuchen.

Unitymedia - Kontaktmöglichkeiten

Ein großes Dankeschön auch an die vielen User hier, die den Thread aufrecht erhalten haben und natürlich an all diejenigen, die Lösungsvorschläge angeboten haben ♥
Wir haben wirklich klasse Kunden!

Alles Liebe für euch und einen guten Start in die neue Woche ♥

- Janice 
422 weitere Kommentare
2019-10-19T11:45:09Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 13:45 Uhr
Das kommt daher, weil die VF Station sehr wohl nutzbar ist. Warum soll man die austauschen? Es gibt weder eine entsprechende Großraumstörung, noch muss dahingehend etwas zentral unternommen werden. Ich kenne einige VF Stationen, die störungsfrei funktionieren. Wenn es mit dem bisherigen Router keine Probleme gab und die VF Station oft die Verbindung verliert, liegt der Verdacht nahe, dass der OFDM-Bereich nicht in Ordnung ist. Da hilft auch kein Austausch. Ich habe selbst schon einige solcher Störungen bearbeitet und nachdem der OFDM-Bereich in Ordnung war, liefen die Geräte.

MfG
2019-10-19T11:48:18Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 13:48 Uhr
Ich hab bisher von Unitymedia nur Großraumstörung gehört und es "sei Ihnen bekannt und sie arbeiten dran".
Ich bin auch ganz sicher nicht der einzige mit dem Problem und wenn ich das richtig mitbekommen hab existiert das Problem auch schon seitdem die Station an die Unitymedia Kunden ausgeliefert wurde was jetzt ein paar Tage sein dürften.
Klingt für mich schon sehr lang für so ein gravierendes Problem.
2019-10-19T12:41:11Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 14:41 Uhr

Ich habe diese Woche auch schon Fälle erlebt, wo bei Totalausfällen aller Dienst dem Kunden etwas von Großraumstörung erzählt und die Störung zuerst nicht für voll genommen wurde. Diese bezog sich aber auf die Verbindung zum Internet bei IPv4-Adressen. Mit allen anderen hatte das nichts zu tun und schon gar nicht mit der VF Station. Diese Geräte werden seit Anfang Oktober schrittweise dort eingesetzt, wo es zu einer überhöhten Auslastung der DOCSIS 3.0 DS-Kanälen kommt und der OFDM-Bereich bereits aktiv ist. Das soll zu einer spürbaren Entlastung der DOCSIS 3.0 DS-Kanälen führen. Probleme mit der VF Station sind grundsätzlich nicht bekannt. Es kann aber durchaus sein, dass es Probleme mit dem OFDM-Bereich geben kann. Solche Störungen hatte ich auch schon. Funktioniert dieser, dann laufen auch die VF Stationen. Es ist auch bekannt, dass der OFDM-Bereich in den Hausnetzen bislang keine Beachtung fand und oft nicht richtig eingestellt ist oder es muss sogar Hardware getauscht werden. Man sieht eben nur, ob der OFDM-Bereich, sprich DOCSIS 3.1) im jeweiligen Segment bereits verfügbar ist, nicht, ob er funktioniert.


MfG

2019-10-19T13:07:31Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 15:07 Uhr
Das soll für mich jetzt was heißen?
Das klingt halt alles schön und toll aber solange ich da jetzt tagelang kein brauchbares Internet hab bringt mir das auch herzlich wenig.
2019-10-19T13:40:41Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 15:40 Uhr

Habe auch das Problem das es mit der VF Station alle 10-30min zu Internetabbrüchen kommt.
Durch einen Neustart funktioniert es wieder für die nächsten 10-30 min.

Der Störungsservice sagt das ihnen ein Problem mit den VF Stationen bekannt ist sie aber momentan keine Lösung haben und auch kein Zeitraum sagen können wie lange das Problem noch besteht. 


Es liegt aber definitiv ein Problem mit den VF Stationen vor das auch, laut Aussage, sehr viele Kunden betrifft.


Das Rücktauschen gegen die "alte" Unitymedia Connect Box ist wohl nicht möglich, hierfür habe ich aber schon unterschiedliche Aussagen bekommen.

2019-10-19T15:44:00Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 17:44 Uhr
Ich danke den anderen beiden Nutzern für ihre ausführlichen Beschreibungen. Ich habe mich gerade hier extra registriert um genau dieses Problem zu schildern und habe ähnlich irreführende Rückmeldungen vom Kundenservice bekommen.

Seit Dienstag tritt genau dieses Problem mit der VF Station auf. Ich habe auch das Gefühl, je mehr ich das Internet zu der Zeit benutze, desto schneller bricht es mir auch wieder ab.

Die Störungshotline sagt zu jeder Zeit in der Warteschlange "Heute ist mehr los als üblich, wir sind gleich für Sie da". Neben der Rückmeldung, wie sie hier schon beschrieben wurde, das Problem sei bekannt, man arbeite daran auch wenn man nicht wüsste, was genau falsch läuft, erhielt ich auch schon die Aussage, dass meine "Symptome" nicht mit der bekannten Großstörung zusammenhängen könnten. Das wurde dann als Störung aufgenommen und ich erhielt eine SMS als Bestätigung, man melde sich innerhalb 24 Stunden. Nach Ablauf von 8 Stunden erhielt ich eine weitere SMS, das Problem sei schwieriger als erwartet und werde länger dauern als 24 Stunden. Das war am Donnerstag. Danach rief ich nochmal bei der Hotline an, wo man mir wieder mitteilte es handele sich um besagte Großstörung, bitte um Geduld, "wir arbeiten mit Hochdruck daran".

@Hemapri
Wie beheben wir denn ihrer Meinung dieses Problem? Sie sprechen vom OFDM-Bereich, der, wenn er richtig eingestellt wäre, alles beheben würde, aber eben nicht, wie man das angeht. Und wie kann es sein, dass wir gesagt bekommen es seien Probleme mit der VF Station bekannt, wenn es doch keine gibt? Ist das nicht vorsätzliche Täuschung? Jedenfalls ist mir das Ausmaß an Inkompetenz bisher in keiner anderen Branche so aufgefallen.
Ich bin leider auf Home Office angewiesen und habe mich in meiner Naivität darauf verlassen, dass man einem Provider heutzutage zutrauen könnte, nie länger als 24 Stunden so massive Störungen zu haben. Dafür bezahle ich jetzt wohl den Preis.

2019-10-19T16:25:38Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 18:25 Uhr
Als kleine Ergänzung, hier ein Screenshot des Router Interface "DOCSIS
Status". Das sind die einzigen "OFDM" Channels, die mir angezeigt
werden, was das bedeutet, weiß ich aber auch nicht.
2019-10-19T17:15:00Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 19:15 Uhr
@Hemapri, warum wird beim OFDM eigendlich die Modulation von 256Qam angezeigt?

Die müsste doch bei 4000 liegen?


BTW, bei mir läuft die VS TB derzeit störungsfrei.

2019-10-19T17:52:58Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 19:52 Uhr

Also mir ist von einem generellen Problem mit den VF Stationen nichts bekannt, werde mich aber nächste Woche mal schlau machen. Die Störungen, welche ich selbst bearbeitet habe, hatten anschließend auf jeden Fall funktioniert.


MfG

2019-10-19T17:57:11Z
  • Samstag, 19.10.2019 um 19:57 Uhr
Dann sag mal an was man da tun kann?

Ich bin leider auch auf Home Office angewiesen und brauche mein Internet.

Ganz unabhängig davon ist das sowieso absolut inakzeptabel tagelang kein richtiges Internet zur Verfügung zu stellen, wenn ihr hier schon lese, dass das bei manchen schon seit Dienstag ist.

Anscheinend ist das ja ein Problem was man irgendwie so lösen kann, aber wenn ich bei Unitymedia nachfrage heißt es immer nur, dass es bekannt ist und sie mit Hochdruck dran arbeiten aber irgendwie hab ich nicht das Gefühl, dass sich da was tut.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Frage zu Schnelligkeit Internet

    Hallo! Ich habe folgende Frage und vielleicht kann sie mir jemand beantworten: Ich habe bei Unitymedia einen Tarif mit 30 Mbit/s Download und 3... Prompt

    Upload Geschwindigkeit ist zu langsam. 10-25 Mbit statt 40 Mbit.

    Hallo Unitymedia, ich habe schon mehrmals in Twitter mit den Kollegen geschrieben. Die letzte Nachricht von Ihr lautet "...die modemwerte sind... Prompt

    Playstation 4

    Guten Abend zusammen, ich bin am verzweifeln.. ich habe mindestens schon 20 mal bei der hotline angerufen und mir kann keiner weiterhelfen. Die... Prompt

    Playstation 4

    Guten Abend zusammen, ich bin am verzweifeln.. ich habe mindestens schon 20 mal bei der hotline angerufen und mir kann keiner weiterhelfen. Die... Prompt

    wi-fi Steckdosen und fritzbox

    Hallo zusammen, ich habe Probleme mit den WI-FI Steckdosen von Meross es lässt sich einfach nicht verbinden trotz Umstellung auf nur 2,4 GHz und... Prompt