Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Plumper

Vodafone Station = Abstellung von Features?

Seit kurzem kann man die Connectbox in den Bridgemode versetzen, wenn man DualStack hat.
Geht das dann auch mit der Vodafone Station?
Wenn nein, kann man dann ggf. den Powerupload außerordentlich kündigen, wenn man diesen nur aus diesem Grund genommen hat?

Die Vodafone Station kann wahrscheinlich nicht als privater WifiSpot benutzt werden.
Die entsprechenden Kunden können wohl trotzdem Wifispot weiter nutzen.
Nur werden es mit jeder Connectbox weniger weniger potentielle WifiSpots.
Ist demnach ein Ende der Wifispots in Sicht?
Vodafone selbst bietet auch so was an. Werden dann diese Vodafone Stationen einfach so ohne Nachfrage dafür benutzt?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
3 Kommentare
2019-10-24T11:42:58Z
  • Donnerstag, 24.10.2019 um 13:42 Uhr
Die Vodafone Station bietet z.Zt. keinen Bridge Mode im UM-Netz an. Im kommenden Jahr soll im Rahmen eines Updates diese Funktion freigeschaltet werden.
2019-10-24T15:07:54Z
  • Donnerstag, 24.10.2019 um 17:07 Uhr
Und den Power Upload kannst du nur zum Ende deiner Vertragslaufzeit kündigen, genau wie ggfs. die Telefon Komfort Option. Beide Optionen haben die selbe Vertragslaufzeit wie der zugrunde liegende Hauptvertrag (1/2/3play).
2019-10-25T10:51:52Z
  • Freitag, 25.10.2019 um 12:51 Uhr
Das bedeutet im Umkehrschluß, dass man nicht mehr raten sollte, wegen des Bridgemodes den Powerupload mit DS zu buchen.
Niemand weiss, wieviele Wochen das Gerät noch beim Kunden ist :-(

Bis es mit dieser Station so weit ist und welche Regeln dann gelten, muss man abwarten.
Soweit ich gehört habe, wird der Anschluß bei Vodafonegeräten (als Bridge) automatisch ohne Zusatzkosten auf IPv4 geschaltet.

Dateianhänge
    😄