Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Hartmut S.

Upload bei mobilen Endgeräten nach Umstellung auf Fly 400

Gestern wurde mein Vertrag umgestellt auf 2play fly 400.
Die Speedtests am kabelgebundenen Rechner sind spitze! Der Download liegt bei über 400 Mbit/s und der Upload bei über 19 Mbit/s.
Jedoch habe ich im Download bei den über WLAN verbundenen Endgeräten keine Verbesserung.
Beim bisherigen Vertrag 2play 120 hatte ich bei Smartphone oder iPad immer so ungefähr 50 Mbit/s im Download. Das ist jetzt nach Vertragsumstellung auf den 400er Vertrag auch so. Da hätte ich eigentlich etwas mehr am Endgerät erwartet. Hingegen haben sich aber die Uploads an den mobilen Endgeräten verbessert. Sie sind mit bis zu 20 Mbit/s so gut wie am Rechner.
Warum kommt bei den mobilen Endgeräten im Download nicht mehr heraus als vorher? Ist es eine Einstellungssache der Fritzbox cable 6490?
Wer hat dafür eine Erklärung bzw. kann man da etwas in der Einstellung ändern?
Gruß

Hartmut
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2017-09-22T19:50:48Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 22.09.2017 um 21:50 Uhr
Wenn deine Endgeräte einfach nicht mehr können ....
2017-09-22T21:28:46Z
  • Freitag, 22.09.2017 um 23:28 Uhr

Hallo Hajodele,
laut technischen Daten des IPhones meines Sohnes müssten bei WLAN im Download bis maximal 433 MBit/S möglich sein. Bei meinem Smartphone je nach WLAN-Standard (IEEE802.11n) bis zu  300 Mbit/s. Also dürfte doch bei einer 400-Leitung mehr drin sein als "nur" 50 Mbit/s
Gruß Hartmut


2017-09-22T21:49:11Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 22.09.2017 um 23:49 Uhr
Dabei handelt es sich um Brutto-Daten.  Effektiv kommt dabei ca. 1/3 raus.
und welcher WLAN-Standard einschl. Parameter ist gewählt?
Wahrscheinlich wird im Smartphone 150Mbit angezeigt.
Wenn du nun die Bandbreite von 20 auf 40 MHz wechselst, wird 300 Mbit angezeigt und effektiv kommen 100 raus.
Wenn du noch mehr brauchst, gibt es noch den AC-Standard mit bis zu 80MHz. Da schafft man dann so langsam tatsächlich 400 Mbit wenn man vorher Highend-Geräte angeschafft hat. Apple hat da ja jüngst eine neue Hausnummer vorgelegt.
Beachte aber bitte: Je mehr Geschwindigkeit, deste weniger Reichweite.
2017-09-23T07:55:37Z
  • Samstag, 23.09.2017 um 09:55 Uhr
@hajodele..man benötigt keine High-End Geräte um Download-Raten von bis zu 400mbits zu erreichen. Selbst in Österreich nicht. Oder willst du Ernsthaft eine Gigabit Netzwerkkarte oder einen entsprechenden WLAN-Adapter als High-End bezeichnen??
2017-09-23T08:01:06Z
  • Samstag, 23.09.2017 um 10:01 Uhr
@Pretender78: 400 MBit über WLAN erreichen? Da braucht es definitiv hochwertige Hardware.
2017-09-23T08:51:03Z
  • Samstag, 23.09.2017 um 10:51 Uhr
Hier kannst du es genau nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wireless_Local_Area_Network#Daten.C3.BCbertragungsraten

Zur Orientierung:
Handys haben i.d.R. den n-Standard, aber nur 1 Antenne und können nur 20 MHz Kanalbreite. Daraus resultiert 65 Mbit britto und 30 Mbit netto. 
"Gute" Tablets haben ac-Standard, 40 Mhz und 2 Antennen. Die schaffen auf 2,4 GHz (n-Standard) 
300 Mbit brutto und 120-150 Mbit netto. Auf 5 GHz (ac) sind es 400Mbit brutto und 180 netto.
Nur wenige Handys haben ac, 2 Antennen und 40 MHz Kanalbreite (z.B. Samsung S8) und shaffen auch die 400 Mbit brutto. S8 kann sogar 80 MHz (nur in China) und theoretische 866 Mbit brutto, da ist jedoch laut Hersteller bei 620 Mbit Schluss.
2017-11-02T12:35:15Z
  • Donnerstag, 02.11.2017 um 13:35 Uhr
  • Hallo Hartmut s.

Führe doch den Speedtest mal nach 22 Uhr durch. Dann wirst Du vieleicht genau so erstaunt sein wie ich es war.
Den es waren so miese Download Werte, das ich den 400 play Vertrag noch in der Wiederspuchszeit storniert habe und zu meinem 3play 100 + Telefonkomfort Option zurückgekehrt bin. Den da waren die Werte nach 21 Uhr auch nicht besser. (Siehe meinen Kommentar)

2017-11-02T18:46:38Z
  • Donnerstag, 02.11.2017 um 19:46 Uhr
@wpbcom:
Es geht hier um die Übertragungsraten per WLAN zw. Endgerät (PC, Smartphone, ...) und einem WLAN Access Point (z.B. die Fritzbox).
Du meinst die Übertragungsrate (beim Speedtest von UM) zwischen UM-Modem (z.B. Fritzbox) und dem UM-Server in deren Rechenzentrum. Laut Posting von Hartmut S. sind die Werte beim UM-Speedtest ja auch spitze.