Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Plumper

Unitymedia-Speedtest zeigt falsche Werte an.

Meine Speedtests von heute und den letzten Tagen konnte ich völlig in die Tonne klopfen.
Vertrag 50/2,5 mit eigener Fritzbox.
Gemessen via WLAN AC mit dem gleichen Notebook:
1) WIN10: 30/10
2) Linux Mint: 35/9
(Es ist ein Dualbootsystem)

LAN anzuschließen war mir zu blöd.
Ihr könnt mir jetzt gerne ganz tolle Ratschläge wegen der 30/35 DL geben, oder das ganz einfach lassen.
Nur wie komme ich auf 9/10 UL wenn gar nicht so viel gebucht ist.

In der Umgebung ist keine weitere SSID zu sehen, die Kabel-Infos zeigen 56,3/2,6 und die 20 Kanäle haben Werte fast wie unter Laborbedingungen.

Kann man sich so wg. irgendetwas bei UM auf solche Messungen berufen? Über LAN sieht es vermutlich auch nicht anderst aus.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
23 Kommentare
2018-04-16T13:58:55Z
  • Montag, 16.04.2018 um 15:58 Uhr
Das ist aber schade.
Dieser Titel hat so was von nichts mehr mit dem Problem zu tun.

Genau so was passiert bei antworten auf Email-Anfragen.

Ich halte das schlicht und einfach für unverschämt.

2018-04-16T14:23:11Z
  • Montag, 16.04.2018 um 16:23 Uhr
Hallo Plumper,

dann habe ich den Inhalt leider nicht richtig verstanden.

Was genau sollte die Überschrift den Aussagen?
Gerne ändere ich sie wieder.

Viele Grüße

2018-04-16T14:26:26Z
  • Montag, 16.04.2018 um 16:26 Uhr
Hey Lars,

wenn ich Plumper richtig verstanden habe, zeigt der UM-Speedtest einfach falsche Werte an, sogar viel zu hohe Werte im Upstream und er hat keine Ahnung warum.

Torsten
2018-04-16T14:34:47Z
  • Montag, 16.04.2018 um 16:34 Uhr
Hi Torsten,

das war aus der ersten Übersichrift für mich leider nicht ersichtlich.

Die Überschriften sollten immer kurz und prägnant auf das Thema hinweisen. So weiß man immer sofort um was es geht.

Ich hab das Thema jetzt nochmal angepasst.

@Plumper: Hier war keine böse Absicht im Spiel

Viele Grüße

2018-04-16T14:54:19Z
  • Montag, 16.04.2018 um 16:54 Uhr
Hey Zusammen,


dem, was Plumper beschrieben hat, kann ich nur zustimmen. Hin-und wieder erhalte ich beim UM Speedtest auch viel zu hohe Werte(zum Teil bis zu 300Mbit im DS). Im US stimmt die Speed meistens. Allerdings mach ich nach einem zu hohen Wert gleich nochmal einen Speedtest, der ist dann entweder gut oder zu niedrig. Ich stelle auf jeden Fall große Schwankungen fest.

@LarsUM, böse Absicht unterstellt dir hier keiner; Plumper hatte aber extra in seinem Post drauf hingewiesen, warum er den Post eingestellt hat und er wollte auch nicht eine Änderung der Überschrift seines Threads, wenn ich es richtig verstanden habe. Vor allem wollte er aber auf die zum Teil unrichtig ausgegebenen Werte der UM Speedtests hinweisen und abfragen, ob das bei anderen auch auftritt.

Lieber mal weniger editieren, @LarsUM 😉 

(Ist nicht böse gemeint @LarsUM).

2018-04-16T14:57:46Z
  • Montag, 16.04.2018 um 16:57 Uhr
Ich finde, dass man
"UM-Speedtest zeigt falsche Werte? "
nicht kürzer und prägnanter darstellen kann.

Nochmal
DL von 30 bei nominal 50 könnte ich ja wirklich auf WLAN zurückführen, obwohl die Bruttoverbindung bei über 800 (AC) liegt, keine weiteren Elektrogeräte laufen und nicht mal eine einzige weitere SSID sichtbar ist.
ein UL von 10 bei nominal 2,5 ist so richtig daneben.

Der Beitbandtest der BNA zeigt relativ normale Werte.

Weitere Tests kann ich erst wieder am Wochenende vornehmen, da die Adresse 40km entfernt ist.
2018-04-16T15:32:22Z
  • Montag, 16.04.2018 um 17:32 Uhr
Edit: Meine UM-Speedtests laufen alle über Lan und die Werte sind wie in meinem oberen Post beschrieben. Auf dem Smartphone habe ich den Speedtest von Ookla, der stimmt eigentlich immer. Und da wird über Wlan gemessen.
2018-04-16T18:08:57Z
  • Montag, 16.04.2018 um 20:08 Uhr
Das komische ist ja, dass ich die gleiche (eigene) Fritzbox zum einrichten bei mir in Karlsruhe hatte und ich da auch bei WLAN saubere plausible Werte bekam.
Das ganze bei mir mit um die 20 Fremdnetzen bei 2,4 und immer noch 3 Fremdnetzen bei 5 GHz.

Also volle Speed bei AC und bei N(150) immer noch über 40/2,5
Das Umstecken eines GB-Clients war mir unter diesen Vorraussetzungen zu aufwendig.

Einen Test über GBit-Lan geht leider auch am Wochenende noch nicht. Mein Notebook kann nur 100 Mbit. Das werde ich aber in jedem Fall testen, da wir da sowieso einen AP eine Etage höher montieren.
2018-04-21T22:41:57Z
  • Sonntag, 22.04.2018 um 00:41 Uhr
Heute waren alle Werte wieder im grünen Bereich
Die gut 50/2,5 kamen mit dem gleichen PC via LAN (100MBit) als auch via WLAN an

Also heute so, morgen so
2018-04-21T23:06:00Z
  • Sonntag, 22.04.2018 um 01:06 Uhr
2play COMFORT 120, Speedtests mit unterschiedlicher Bandbreite (vers. Anbieter) | Unitymedia Community2play COMFORT 120, Speedtests mit unterschiedlicher Bandbreite (vers. Anbieter) | Unitymedia Community

Hallo zusammen, Wie oben beschrieben würde ich gerne wissen, wieso meine Bandbreite bei verschiedenen Speedtests-Anbietern so große Unterschiede aufweist. Bewusst habe ich die Tests im selben Zeitrahmen durchlaufen lassen, quasi alle nacheinander mit ein wenig Verzögerung. Es wurde natürlich mit ...