Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
SebastianU

Umstieg auf UM mit CableMax 1000 - Internetabbrüche via LAN

Guten Tag alle zusammen!

Ich habe seit kurzer Zeit einen Umstieg von meinem bisherigen Anbieter, der Telekom, auf Unitymedia vollzogen. Die Gründe waren die, dass im Haus leider kein entsprechender Anschluss der Telekom existiert hatte, wodurch nicht nur ich, sondern auch diverse Techniker verzweifelt waren, um diverse Probleme der Leitung ausfindig machen zu können.

Seit dem Umstieg auf Unitymedia kämpfe ich mit dem Angebot des CableMax 1000 mit der Leitung.
Ein Techniker war vor kurzem bereits vor Ort, hatte sich das Gröbste angesehen und die Leitung halbwegs optimieren können.
Nun, seit etwa 3-4 Tagen, habe ich immer noch mit Problemen zu kämpfen und gehe davon aus, dass es an der komischen Vodafone Station liegt, die standardmäßig ausgegeben wird.

Problem: die Verbindung von der Vodafone Station per LAN an den TowerPC klappt zwar gut, jedoch habe ich bei manchen Sachen - e.g. Online Spiele, Teamspeak & Co. - immer noch Interferenzen, Paketverlust, kurzzeitige Aussetzer uvm.
Laut den Tests von Unitymedia selbst oder Ookla ist die Verbindung gut. Dennoch habe ich das dumpfe Gefühl, dass etwas nicht stimmt.

tl;tr:
Lohnt sich ein Umstieg von der Vodafone Station auf etwas vergleichbar anderes, wie der 6591 oder was würdet ihr mir raten?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
1 Kommentar
2020-03-26T14:59:39Z
  • Donnerstag, 26.03.2020 um 15:59 Uhr
Hallöchen Sebastian, 

wie ist der aktuelle Stand der Dinge? Hattest du noch einmal eine Störung gemeldet?
Soweit scheinen die Dienste so anzukommen, wie sie sollen. Hast du einmal den PC überprüft, ob er auch freigegeben ist für die 1000er Leitung?
Könnten Antivirenprogramme im Weg stehen?

Liebste Grüße und bleib gesund! ♥

- Janice

Dateianhänge
    😄