Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
quer2000

Umstellung auf CableMax 1000 NUR WLAN viel zu langsam bei Fritzbox 6591

Hallo zusammen,

ich bin von meinem 2Play Tarif auf CableMAx 1000 gewechslet und nutze meine eigene Fritzbox 6591.
Leider ist die Wlan Downloadgeschwindigkeit nur bei ca. 200Mbit. Die Upload Geschwindigkeit ist exakt die gebuchte Geschwindigkeit. Dies ist bei mehreren Endgeräten so.
Schließe ich meinen Laptop per Lan an die Fritzbox dann habe ich die volle Downloadgeschwindigkeit von 1000Mbit.
Ich habe bereits unterschiedliche Kanäle getestet, aber das ändert die Geschwindigkeit nicht. Deshalb ist wieder die auto. Kanalwahl aktiv.
Kann mir vielleicht jemand hierbei helfen?

Viele Grüße

Armin
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
15 Kommentare
2020-03-23T07:53:19Z
  • Montag, 23.03.2020 um 08:53 Uhr
Kann keiner hier weiterhelfen?
2020-03-23T08:16:48Z
  • Montag, 23.03.2020 um 09:16 Uhr
Hey, testest du mit der Fritz WLAN App?
Probier mal einfach in einem Browser z.B. den Ookla oder VF Speedest.
2020-03-23T08:21:27Z
  • Montag, 23.03.2020 um 09:21 Uhr
Ich habe bereits mit allen bekannten Tools getestet. Die Ergebnisse sind nahezu immer gleich niedrig beim Download.
2020-03-23T10:20:42Z
  • Montag, 23.03.2020 um 11:20 Uhr

Hallo, da es eine eigene Fritzbox 6591 ist bitte mal folgendes probieren:


Die Labor-Firmware mal verwenden:

https://avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-6591-labor-75516.zip


Merkmale dieser Labor-Firmware:

   

  • WLAN: Unterstützung für WPA3 > mehr
  • WLAN: OWE/Enhanced Open (Opportunistic Wireles Encryption) ermöglicht verschlüsselte Verbindungen am WLAN-Gastzugang (öffentlicher WLAN-Hotspot) > mehr
  • Mesh: Erweitertes Mesh-Steering verbessert die WLAN-Leistung mobiler Geräte > mehr
  • USB/Speicher: Unterstützung von aktuellen SMB-Versionen (SMBv2/v3) > mehr
  • FRITZ!Fon: Smartes Telefonbuch zeigt passende Vorschläge bereits während der Nummerneingabe
  • Telefonie: Unterstützung für verschlüsselte Telefonie
  • Telefonie: Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern
  • Internet: Übertragungsgeschwindigkeit von VPN-Verbindungen deutlich verbessert
  • Internet: DNS over TLS zur verschlüsselten Auflösung von Domain-Namen
  • System: Sprachauswahl in der Benutzeroberfläche




Wie ist Dein Wlan konfiguriert?

Als Mesh = 2,4 GHZ und 5GHZ zuzsammen unter einem Namen oder getrennt?


Verwendest Du noch zusätzlich Repeater wie z.B. 1750E von AVM oder ähnliches?

2020-03-23T10:33:01Z
  • Montag, 23.03.2020 um 11:33 Uhr
Danke für den Tipp mit der Laborfirmware. Werde es mir überlegen ob ich es installiere.

Mein Wlan:
Als Mesh = 2,4 GHZ und 5GHZ zusammen unter einem Namen
Momentan noch ohne Repeater.
2020-03-23T10:57:15Z
  • Montag, 23.03.2020 um 11:57 Uhr

O.K - Noch ein paar Anregungen:


Mesh - mal trennen 2 Namen vergeben und Notebook als einziges Gerät nur mit dem

WLAN 5GHZ verbinden.


Wie weit ist das Notebook von der Fritzbox entfernt?


Welches-AC-WLAN Netzwerk-Gerät ist in Deinem Notebook verbaut? Realtek? Intel?

Oder benutzt Du einen WLAN-USB-Stick?


Neueste Treiber unter Windows 10 in Nutzung?


Wieviele Geräte sind insgesamt im Netzwerk in Nutzung?

2020-03-23T11:15:15Z
  • Montag, 23.03.2020 um 12:15 Uhr
Hier noch ein paar Infos.
Ich hatte neben dem Notebook, auch mein MacBook und iPhone angeschlossen. Alle waren direkt neben der Fritzbox und mit dem 5 GHz verbunden. Ich kam nie nennenswert über 250Mbit im Download.
2020-03-23T11:27:55Z
  • Montag, 23.03.2020 um 12:27 Uhr
Vielleicht sind ja auch viele weitere Netze in der Nähe, die das Ganze beeinträchtigen.

Ich bekomme bei meinen Speedtests zwar teilweise mehr Downloadspeed. Solange es bei 250 Down 50 Up bleibt über Wlan ist es doch gut nutzbar.
2020-03-23T11:38:46Z
  • Montag, 23.03.2020 um 12:38 Uhr
Natürlich funktioniert alles auch mit 250Mbit. Aber zum einen muss ich dann keine 1GBit Leitung haben und zum anderen reduzieren sich die 250Mbit von Stockwerk zu Stockwerk. So kommen im EG von den 250Mbit nur noch ca. 120Mbit an.
2020-03-23T12:25:18Z
  • Montag, 23.03.2020 um 13:25 Uhr
Also wenn ich das 2,4 GHz Netz abschalte, bleibt die Geschwindigkeit unverändert. Auch laut Wifi Analyzer auf meinem Android Tablet ist die Signalstärke im grünen Bereich und auch der Kanalwechsel bringt keine Verbesserung.