Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Fritzaldo

Störungen inklusive Behebung

Hallo zusammen. Habe regelmäßig Störungen. Techniker war auch schon mehrmals da. Danach läuft es dann 2 Tage und dann wieder US ranging. Jetzt ist mir aufgefallen das die Störung behoben ist sobald ich unten im Keller mein Kabel ein paar Sekunden vom Verteiler nehme und dann wieder anschließe. Woran kann das liegen?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
7 Kommentare
2019-10-05T07:30:23Z
  • Samstag, 05.10.2019 um 09:30 Uhr
Wenn der Rückweg betroffen ist, könnte es ein Kontaktproblem sein.

MfG
2019-10-15T04:26:16Z
  • Dienstag, 15.10.2019 um 06:26 Uhr
Sooo.... Gestern war zum 4ten Mal ein Techniker da. Hat einen Plot im Verstärker ausgetauscht.... Ganze 8 Std hat es funktioniert.... Immer das selbe Problem. Seit gestern Abend hänge ich wieder im USranging fest.... Bin ja schon froh das mein Vertrag beim alten Anbieter noch bis Januar läuft. Sonst wäre nix mit arbeiten... Bei meinem Vermieter der über mir wohnt läuft es ohne Probleme also liegt's auch nicht am Hausverteiler. Denke eher das mein Kabel einen Weg hat aber das wollen die Techniker ja nicht hören....
2019-10-15T07:47:10Z
  • Dienstag, 15.10.2019 um 09:47 Uhr
Das klingt tatsächlich eher nach einem Problem mit der Hausverkabelung - sprich, dem Kabel vom Verteiler zu dir. Das muss aber der VERMIETER/Hausbesitzer machen lassen. Dafür müsste aber ein UM-Techniker aber erstmal definitiv einen solchen Schaden feststellen und bestätigen - sonst wird kein Vermieter ohne Weiteres Kabel neu machen lassen. 


Ich würde an deiner Stelle die Störung nochmals melden, bis ein TK kommt und dann beim Termin hartnäckig den TK auf das Kabel verweisen und nicht abwimmeln lassen. Sollte der 5. TK das weiterhin nicht einsehen, wird die Störung UM eben so oft gemeldet, bis die was machen. 

2019-10-15T08:29:44Z
  • Dienstag, 15.10.2019 um 10:29 Uhr
Ob im Falle von Internet die Hausverkabelung Sache des Vermieters ist, bezweifle ich.
Das wäre höchstens dann der Fall, wenn dazu etwas im Mietvertrag steht.
Kabel-TV reicht dazu sicher nicht aus..
2019-10-15T08:54:04Z
  • Dienstag, 15.10.2019 um 10:54 Uhr
Wenn es nicht Sache des Vermieters wäre.... Wer würde dann dafür aufkommen? Bin vor nem Monat ca erst zu UM gewechselt und die längste störungsfreie Zeit waren 2 Tage.... Das kann es nicht sein für so ein Unternehmen....
2019-10-15T09:25:56Z
  • Dienstag, 15.10.2019 um 11:25 Uhr
UM, wer sonst.
Wenn das Kabel nicht tauglich oder grenzwertig wäre, hätte das der Techniker sofort feststellen müssen. Dann hätte es die Möglichkeit gegeben, entweder die Installation abzubrechen, womit kein Vertrag zustandengekommen wäre, oder ein geeignetes Kabel zu legen. bei letzterer Option wäre vielleicht eine Rücksprache mit dem Vermieter notwendig gewesen.
2019-10-15T17:33:12Z
  • Dienstag, 15.10.2019 um 19:33 Uhr
Hatte das gleiche Problem, hab zum Buisinesskunde gewechselt nun geht alles. Zwar ist der Kundendienst nicht mehr der gleiche. Läuft vieles schief, aber mein Internet geht 1a

Dateianhänge
    😄