Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Mac_wolf

Ständige Probleme mit Internet

Seit geraumer Zeit immer mal sporadisch Probleme Internetseiten aufzurufen.

In letzter Zeit häufen sich die Fehler.

Manche Seiten lassen sich aufrufen, manche Seiten nicht. 

Über LTE sind die Seiten erreichbar. 

Mittlerweile auch oft Probleme Amazon Home über FireTV aufzurufen. Oft Probleme bei Waipu.

Nach einiger Zeit funktioniert es dann wieder. 

Fritzbox immer wieder neu gestartet. Nutzt manchmal, manchmal aber auch nicht.

Den primären DNS Server schon auf Google abgeändert. Das hat kurzfristig Erfolg gezeigt.

Hat Jemand noch eine Idee?

Meine Ausstattung 2 Play 50000 mit Fritzbox Cabel.


Ich habe mittlerweile gekündigt, aber muss bis November noch mit dem Scheiss leben.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-05-30T16:50:27Z
  • Donnerstag, 30.05.2019 um 18:50 Uhr
Hast du die Telefon Comfort Option mit der UM Fritzbox? Dann kannst du
ohne weitere Kosten auch auf DualStack umstellen, hatte ich vergessen zu schreiben.

3 Bedingungen müssen erfüllt sein für Natives DualStack,

- Vertrag ab 2015
- PowerUpload (2,99€/Monat) buchen
- oder Telefon Comfort Option (4,99€) buchen

und wichtig ist das man explizit das Native DualStack erwähnt.

Dann hast du sowohl wieder eine öffentliche IPv4, als auch eine öffentliche IPv6.
Diese sind dynamisch, das heißt man bekommt immer wieder mal andere IP Adressen zugewiesen. Das hat man bei einem Business Anschluss nicht, dort hat man eine statische (immer gleiche) IPv4.

Und die Laufzeit des PowerUploads/der Telefon Comfort Option richtet sich nach deiner Vertragslaufzeit, wird also Vertragsbestandteil und kann nicht zwischendurch wieder gekündigt werden.

Zuletzt wende dich am besten an den Chat, dort sitzen echte Unitymedia Mitarbeiter die sich auch auskennen, wenn du auf Natives DualStack umstellen möchtest.


6 weitere Kommentare
2019-05-30T10:20:06Z
  • Donnerstag, 30.05.2019 um 12:20 Uhr
Ich denke mal du hast einen DS-Lite Anschluss, steht in der FritzBox Ipv4 verwendet einen DS-Lite Tunnel? Wenn der Zugriff auf Ipv4 Seiten gestört ist ist möglicherweise der AFTR Server bei Unitymedia überlastet.

Über Mobilfunk läuft alles größtenteils noch über IPv4 only, deshalb gibt es dort keine Probleme.

Du kannst für 3€ pro Monat den PowerUpload mit nativem DualStack buchen, dadurch bekommst du wieder eine öffentliche IPv4 und solltest keine Probleme mehr mit dem Aufruf von IP4 Seiten haben.

Eigentlich muss Unitymedia dafür sorgen dass die AFTR's ordentlich funktionieren.
2019-05-30T11:07:17Z
  • Donnerstag, 30.05.2019 um 13:07 Uhr

Hallo,

ja Ipv4 verwendet DS-Liste.

Besten Dank für die Info!

Es ist zwar nicht wirklich einzusehen, warum ich 3 € zusätzlich zahlen soll um eine Vertragsmäßige Leistung zu bekommen, das wäre mir aber in dem Fall egal.

Aber wo buche ich den PowerUpload und nimmt Unitymedia das ggf. zum Anlass meine Kündigung zu stornieren? 

2019-05-30T11:36:16Z
  • Donnerstag, 30.05.2019 um 13:36 Uhr
Ich habe jetzt die Option PowerUpload gefunden. Leider steht nichts über die Vertragsbedingungen. Werde ich morgen wohl mal versuchen Jemanden zu erreichen.
Ein andere Frage.
Wenn ich einen Buissnes Tarif buche, besteht die Möglichkeit eine feste IP4 Adresse zu buchen. Bin ich damit die Probleme los?
2019-05-30T11:40:21Z
  • Donnerstag, 30.05.2019 um 13:40 Uhr
Ich hatte diese Probleme auch lange. Bei mir hat letztlich kurzfristig Wechsel auf DNS 1.1.1.1 (Cloudflare) bzw. 8.8.8.8 (Google), aber auf Dauer nur der Austausch des UM-Geräts (von Internet via Horizon-Box zur Connect Box) geholfen. Nutzt dir wahrscheinlich nichts, aber ich gebe das mal so zu Protokoll
2019-05-30T11:51:14Z
  • Donnerstag, 30.05.2019 um 13:51 Uhr

Ja habe auch schon auf Google DNS gewechselt. Das brachte kurzfristig Linderung, aber leider ist es in letzter Zeit immer schlimmer geworden.

Ich habe schon eine Fritzbox Cable von UM.

Ich würde ja die Option PowerUpload dazu buchen, möchte  aber meine Kündigung zum November nicht in Frage stellen. War schwierig genug eine Kündigungsbestätigung zu bekommen.

😫

Habe eine kleine Firma und bin zwingend auf eine durchgehende Verbindung angewiesen.

Richtige Antwort
2019-05-30T16:50:27Z
  • Donnerstag, 30.05.2019 um 18:50 Uhr
Hast du die Telefon Comfort Option mit der UM Fritzbox? Dann kannst du
ohne weitere Kosten auch auf DualStack umstellen, hatte ich vergessen zu schreiben.

3 Bedingungen müssen erfüllt sein für Natives DualStack,

- Vertrag ab 2015
- PowerUpload (2,99€/Monat) buchen
- oder Telefon Comfort Option (4,99€) buchen

und wichtig ist das man explizit das Native DualStack erwähnt.

Dann hast du sowohl wieder eine öffentliche IPv4, als auch eine öffentliche IPv6.
Diese sind dynamisch, das heißt man bekommt immer wieder mal andere IP Adressen zugewiesen. Das hat man bei einem Business Anschluss nicht, dort hat man eine statische (immer gleiche) IPv4.

Und die Laufzeit des PowerUploads/der Telefon Comfort Option richtet sich nach deiner Vertragslaufzeit, wird also Vertragsbestandteil und kann nicht zwischendurch wieder gekündigt werden.

Zuletzt wende dich am besten an den Chat, dort sitzen echte Unitymedia Mitarbeiter die sich auch auskennen, wenn du auf Natives DualStack umstellen möchtest.


2019-05-30T19:02:16Z
  • Donnerstag, 30.05.2019 um 21:02 Uhr
Könnte allerdings zu Problemen führen, da die Kündigung bereits als offener Auftrag erfasst ist. Die muss u.U. zuerst storniert werden, der DS eingepflegt und danach die Kündigung wieder eingestellt werden. Das aktuelle System von UM lässt keine 2 offenen Aufträge zu, sieht und liest man ja auch immer mal wieder, wenn ein Wechsler mit offenem Portierungsauftrag z.B. sein eigenes Endgerät aktivieren lassen will.

Dateianhänge
    😄