Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
vandi13

Ständig hoher ping

Hallo,


ich bin vor ein paar Wochen in meine neue Wohnung eingezogen und habe seitdem nur Probleme.

Das Netz von UM scheint total überlastet zu sein, oder liegt das irgendwie an mir?


Zwischen 10 und 22 Uhr kann ich einfach nicht vernünftig arbeiten, geschweige denn Zocken. Der Ping schwankt permanent zwischen 10 und 250 und teilweise sind 30% Package loss dazwischen.


Ich habe alles probiert, Router neu aufsetzen, neue Kabel probiert, über WLAN, über LAN, es hilft alles nichts. Ab 23 Uhr geht es problemlos.


Kann man da irgendwas machen?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2018-12-22T14:07:17Z
  • Samstag, 22.12.2018 um 15:07 Uhr
Im Anhang mal eine kurze Messung von Pingplotter. So ist es immer
2018-12-22T20:17:33Z
  • Samstag, 22.12.2018 um 21:17 Uhr
Gleiches Problem bei mir seit ca. 6 Wochen. Anfangs 1-2x/Tag für ca 30 Minuten, aber jeden Tag zu unterschiedlichen Uhrzeiten auch nachts um 2 oder 3. Selten nachmittags/abends zwischen 4 und 8. Mittlerweile fast dauerhaft.
Als erstes eine Problematik von mir versucht auszuschließen, ohne Erfolg. Alle Kabel neu, verschiedene Endgeräte sowohl über WLAN als auch LAN angeschlossen, Connect Box Power reset, Connect Box auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, hat alles nichts gebracht. Wenn die Störung da ist kann ich mich auf den Kopf stellen und habe mit allen Endgeräten immer die gleichen Werte und Probleme.
Nach Ausschluss eines Problems mit meiner Infrastruktur habe ich mich dann an den Kundendienst gewandt. Der hat zunächst sinnigerweise die Connect Box getauscht, aber ohne Veränderung des Ergebnisses. Dann gabs mehrere Störtickets, die unterschiedlich beantwortet wurden. Es sei kein Fehler gefunden worden, oder wir haben Störeinstrahlung festgestellt, nach deren Behebung ist es aber auch kein Stück besser geworden. Schließlich wurde mir zweimal ein Techniker geschickt. Der erste konnte auch nichts wirklich finden und meinte ernsthaft mir erzählen zu müssen es läge daran, dass meine Kabel lose in der Connect Box gesteckt hätten. Auf Verdacht hat er dann wohl auch den Verstärker getauscht, aber Problem natürlich nicht behoben, nach wie vor existent. Der zweite konnte auch nichts finden, hat also noch ein bisschen die Pegel eingestellt, aber das bringt natürlich nach wie vor keine Besserung der Situation. Die letzten Antworten auf meine Störmeldungen werden immer frecher und dreister: Trotz genauer Fehlerbeschreibung mit expliziter Auflistung, was ich alles unternommen habe um einen Fehler meinerseits auszuschließen und was auch bisher alles unternommen wurde seitens Unitymedia sowie mehreren Screenshots mit genauer Zeitangabe der Störung und der graphischen Aufzeichnung verschiedener Hops kommt tatsächlich als Antwort man habe keine Störung seitens Unitymedia feststellen können, ich solle doch bitte meinen WLAN Funkkanal ändern oder meine Endgeräte überprüfen. Die letzte Meldung war sogar noch dreister: Das Problem sei auf mein Endgerät eingegrenzt worden, Hilfestellung würde ich bei dessen Hersteller oder Fachhändler erhalten.
So langsam bin ich wirklich sauer. Man gibt sich die größte Mühe euch bei der Behebung eurer Störung zu helfen und man erhält solche situationsfremden Antworten.
2018-12-23T17:16:33Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 23.12.2018 um 18:16 Uhr
1-20 Gründe:

1.) Hausinterne Verkabelung marode.

2.) AFTR Server überlastet.

3.) Netzausbau (z.B. Glasfaserausbau)

4.) Einstrahlung/Dämpfung auf der Leitung

5.) MMD defekt bzw Hausverteiler nicht richtig eingepegelt...


Du siehst! Kann tausend Gründe haben leider

Empfehlung: Bestehe auf einen Techniker in der Hotline!