Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
3DBodyGuarD

Stabiles Internet.

Ich habe gerade eine Frage an Unitymedia gestellt und wollte sie euch auch mal zeigen. Was meint ihr? und habt ihr auch solche Probleme?

Guten Tag, und zwar habe ich ein Problem mit dem Internet. Abends zu den Stoßzeiten, wenn viele das Internet benutzten habe ich so gut wie eine sehr schlechte und unstabile Leitung. Der Mann vom Kundenservice sagte mir, es sei alles in Ordnung und das meine 400 Mbit Leitung ankommt. Er sagte auch es sei normal, das Abends wenn viele gleichzeitig ins Internet unterwegs sind es sein kann, das ich nicht meine gebuchte Geschwindigkeit bekomme. Jetzt stelle ich mir die Frage. Wenn ich nur für den halben Tag meine gebuchte Internet Geschwindigkeit bekomme, wieso muss man dann den vollen Preis zahlen? Ich habe mal gehört, das bestimmte Kästen in der Umgebung sind, die für das stabile Internet zuständig sind.. Gibt es da Möglichkeiten die Kästen zu erweitern damit das Internet endlich mal stabil läuft? Dieses Problem besteht schon seitdem ich Kunde bei Unitymedia bin. Ansonsten wünsche ich noch eine schönen Tag.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
12 Kommentare
2018-02-11T15:26:43Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:26 Uhr
Was soll das ganze bringen? Entweder du führst über ggfs. Monate genau Buch, wann welche Geschwindkeiten erreicht werden und verlangst dann in einer angemessenen Frist eine Behebung des Fehlers und ziehst dann auch die Beschwerdestelle der Bundesnetzagentur hinzu, oder du wirst damit leben müssen, bis UM deinen Node von sich aus splittet.
2018-02-11T15:31:58Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:31 Uhr
Buch brauch ich nicht mehr führen, da das Internet ab 20 Uhr von 400Mbits auf 120 Mbits sinkt und nicht mehr stabil läuft. Und ich denke schon, das es dafür eine Lösung für geben wird.
2018-02-11T15:35:04Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:35 Uhr
Ja, die Lösung ist ein Nodesplit. Der wird aber wegen einer "Beschwerde" nicht durchgeführt. Dazu musst du in der Tat über mehrere Wochen protokollieren und dann wirklich die Behebung fordern. Breitbandkabel ist ein "shared Medium", bei dem halt alle an einem Node angeschlossenen User nur die Bandbreite zur Verfügung haben, die dort anliegt. Wenn nun alle Nutzer gleichzeitig online sind, sinkt die für den Einzelnen verfügbare Bandbreite logischerweise ab. Beim DSL ist das anders, da gehört die Leitung alleine dir und du hast die anliegende Bandbreite komplett für dich alleine.
2018-02-11T15:39:32Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:39 Uhr
Irgendwie grenzt das alles schon an Betrug. Man macht einen Vertrag und es wird nicht eingehalten. ich meine Unitymedia muss das doch bekannt sein, wieso ändert sich daran nichts? Am Geld kann es nicht liegen. 
2018-02-11T15:43:27Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:43 Uhr
Wieso? UM garantiert dir doch nur 160 Mbit/s, denn das Produktplatt https://www.unitymedia.de/content/dam/dcomm-unitymedia-de/Privatkunden/PIB/PIB-2play-Fly-400.pdf gehört mit zum Vertrag und ist auch so durch die Bundesnetzagentur abgesegnet worden.
2018-02-11T15:45:47Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:45 Uhr
Ja gut, aber selbst 160 Mbit's erreiche ich Abends nicht mehr und dazu kommt noch das die Leitung nicht stabil läuft.
2018-02-11T15:47:02Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:47 Uhr
Allerdings kann ich deinen Ärger nachvollziehen. Ich hatte damals, als hier bei mir die 400er Leitung verfügbar war, von meiner stabil laufenden 200er Leitung upgegrade und hatte von Anfang an nur noch Ärger. Bei mir lag dann auf einmal nur noch schwankend 160-250 Mbit/s an, vom Techniker direkt am HÜP gemessen. Daraufhin hab ich den Wechsel schnell wieder rückgängig gemacht und bleib lieber bei der stabilen 200er Leitung. War allerdings auch ein Kampf mit dem Kundenservice, und ich hab sogar das Beschwerdemanagement mit einbezogen.
2018-02-11T15:48:52Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:48 Uhr
Das Problem ist, ich habe mir vor paar Jahren extra eine eigenen Anschluss im Zimmer legen lassen. Sollte ich jetzt wechsel wäre alles für die Katz. Und was mich auch ein bisschen stört, das jedesmal der Preis erhöht wird.
2018-02-11T15:49:32Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:49 Uhr
Meld immer wieder die Störung und besteh auf einen Techniker, der die am HÜP ankommende Geschwindigkeit misst. Was die Hotline bzw. der Kundenservice allgemein sieht, ist nicht alles! Wenn die Leitung nicht stabil läuft, kannst du ggfs. in ein stabil laufendes Produkt wechseln. Wenn du noch in der Widerrufsfrist sein solltest, kannst du auch direkt die Kündigungshotline für unzufriedene Kunden anrufen, die können dir auch Angebote unterbreiten, die du nicht über die Homepage buchen kannst. ZB den Tarif den ich nutze 2play Treueplus 200 für 34,99 € im Monat.
Hotline für Widerruf findest du hier: https://www.unitymedia.de/privatkunden/hilfe_service/wissenswertes/kuendigung/ueberblick/kuendigen-wegen-widerruf/
Hotline für Kündigung wegen Unzufriedenheit hier: https://www.unitymedia.de/privatkunden/hilfe_service/wissenswertes/kuendigung/ueberblick/kuendigen-wegen-unzufriedenheit/
2018-02-11T15:58:01Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:58 Uhr
Ich werde da Morgen mal Anrufen und sagen, das ich einen Techniker verlange der den Hausübergabepunkt mal misst. Sollte das alles richtig laufen, werde ich mal Fragen ob man einen Nodesplit hinzufügen könnte.