Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Blexi79

Skype Desktop freigeben funktioniert nicht, mit Telekom funktionert es

Hallo,

Habe ein Problem mit Skype for Business

Internet 120 mit Connect Box

Internet funktioniert alles problemlos
Skype auch Videochat und Telefonieren

Nur den Desktop freigeben um etwas zu präsentieren geht nicht !!!
Und es muss definitiv an Unitymedia oder der Connect Box liegen , denn mit T-Online Hotspot übers Handy geht es !!!
Über W-LAn nicht !!!

Habe in der Hotline angerufen da hat mir eine Frau zu verstehen gegeben das es kein Problem geben kann da ja das Internet funktioiert, dann sagte ich es muss doch eine Abteilung geben , Technik , etc ...
Antwort der Dame nein !

Dann sagte ich ok dann bleibt mir nix anderes übrig als zu kündigen

Antwort der Dame ok tut mir Leid

Drecksladen
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-01-30T18:19:12Z
  • Dienstag, 30.01.2018 um 19:19 Uhr
Das "Drecksladen" kannst du dir sparen. Aber das nur am Rande.

Was dein Thema angeht: Das ist nunmal leider die Supportgrenze - UM ist nur der Provider für die vertragliche Leistung - Internet. SKYPE ist ein Dienst von Microsoft. Bei Problemen mit MICROSOFT-Produkten ist nicht UM sondern MICROSOFT der Ansprechpartner.

Ggf. da mal anfragen, ob es da ein Problem gibt hinsichtlich IPv6 oder irgendwelche Einstellungen geändert werden müssen (Portfreigaben, etc.)
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-01-30T18:19:12Z
  • Dienstag, 30.01.2018 um 19:19 Uhr
Das "Drecksladen" kannst du dir sparen. Aber das nur am Rande.

Was dein Thema angeht: Das ist nunmal leider die Supportgrenze - UM ist nur der Provider für die vertragliche Leistung - Internet. SKYPE ist ein Dienst von Microsoft. Bei Problemen mit MICROSOFT-Produkten ist nicht UM sondern MICROSOFT der Ansprechpartner.

Ggf. da mal anfragen, ob es da ein Problem gibt hinsichtlich IPv6 oder irgendwelche Einstellungen geändert werden müssen (Portfreigaben, etc.)
2018-04-25T13:25:02Z
  • Mittwoch, 25.04.2018 um 15:25 Uhr
Hallo zusammen,

dieser Thread steht auf "gelöst". Was war denn die Lösung?

Ich habe das selbe Problem:
Ich
bin vor Kurzem umgezogen und von der Telekom zu UM gewechselt. Wenn ich
jetzt von zuhause arbeite und über meinen UM-Anschluss ins Internet
gehe, funktioniert Skype for Business nur eingeschränkt. Insbesondere
das Screensharing funktioniert nicht und zwar in beide Richtungen. Ich
kann meinen Bildschirm oder eine Anwendung in einem Skype Call nicht
präsentieren. Ich bekomme aber auch nichts angezeigt, wenn andere
Teilnehmer im Call etwas präsentieren. In beiden Fällen erhalte ich
"Netzwerkfehlermeldungen". Das Problem hab ich aber nur über UM. Im
Büro, beim Kunden, über Handy/Tethering oder über die Telekom in meiner
alten Wohnung hab ich kein Problem.

VG
Markus
2018-06-12T19:27:47Z
  • Dienstag, 12.06.2018 um 21:27 Uhr
Das IPv6 (DSL Lite) von Unitymedia ist das Problem.
Verträgt sich nicht mit Skype for Business Desktop Sharing.
Bei Vodafone IPv6 geht es bspw. auch.
Optionen die ich gerade sehe (inkl. evtl. Kündigung zur Motivationssteigerung):
zu IPv4 wechseln, bspw. via Business Tarif.
Mal schauen was Unitymedia einem langjährigen Kunden dahingehend anbietet.
Viele Grüße und viel Erfolg!
2018-06-13T03:56:54Z
  • Mittwoch, 13.06.2018 um 05:56 Uhr
uwito:
Das IPv6 (DSL Lite) von Unitymedia ist das Problem.
Verträgt sich nicht mit Skype for Business Desktop Sharing.
Bei Vodafone IPv6 geht es bspw. auch.
Optionen die ich gerade sehe (inkl. evtl. Kündigung zur Motivationssteigerung):
zu IPv4 wechseln, bspw. via Business Tarif.
Mal schauen was Unitymedia einem langjährigen Kunden dahingehend anbietet.
Viele Grüße und viel Erfolg!


langjährig oder nicht spielt bei dieser Entscheidung keine Rolle. UM kann einem nichts anbieten, was es nicht gibt. Und es gibt nunmal kaum mehr IPv4-Adressen. 


Aktuell bietet UM wieder echtes "Dual Stack" an (sind wohl paar Adressen reingekommen), aber wie lange noch?


Hierbei kann man auch UM nur bedingt eine Schuld geben. 


DS-Lite ist vielleicht nicht die beste Lösung, aber leider die einzige, die UM aktuell wirklich hat, um Internet-Anschlüsse verkaufen zu können. 

2018-06-13T11:24:08Z
  • Mittwoch, 13.06.2018 um 13:24 Uhr

Hier ist doch schon mal so etwas gefragt worden(Suchen ,LESEN,LÖSUNG):


https://community.unitymedia.de/categories/internet/question/probleme-mit-skype-business