Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Fragezeichen

Schnelleres Internet zubuchen

Hallo,

kann mir jemand einen Tipp geben wie ich zum schnelleren Internet komme?

In den Mietnebenkosten habe ich einen Tarif mit TV, Telefon und Internet 16000 und 1 Mb upload🙈.

Beim Kundencenter bekam ich zur Antwort das nichts zugebucht werden kann.

Kennt jemand eine alternative um endlich mal streamen zu können mit ca 30000 Leitung?

Kann man Tv und Telefon von UM nutzen und eventuell fürs Internet einen anderen Anbieter nehmen?



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2019-03-15T17:32:30Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 18:32 Uhr
Über wen läuft denn der Vertrag?
2019-03-15T18:09:46Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 19:09 Uhr
Zum streamen in SD reichen 500KB aus. Für streamen in HD reichen 5000KB aus. Da bist du doch mit 16000 gut aufgestellt...
2019-03-15T19:56:09Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 20:56 Uhr
Plumper:
Über wen läuft denn der Vertrag?

Eigentlich über mich. 
2019-03-15T19:58:00Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 20:58 Uhr
trygood:
Zum streamen in SD reichen 500KB aus. Für streamen in HD reichen 5000KB aus. Da bist du doch mit 16000 gut aufgestellt..

Wlan ist viel zu schwach. Für Maxdome reicht es nicht aus. Ich habe dort schon angefragt
2019-03-15T20:36:55Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 21:36 Uhr
Ich meinte eigentlich den Provider.
Im Eingangspost hast du geschrieben, dass das über die Nebenkosten bezahlt wird.
Also bist du eigentlich nicht der Vertragsnehmer.
Wenn dann noch sogenannte NE3 oder NE4 Betreiber mitmischen ist alles und nichts möglich.

Ums WLAN musst du dich schon selbst kümmern.
Durch mehr WAN-Geschwindigkeit wird dein WLAN auch nicht schneller, wenn sich das Gerät nicht ändert.


2019-03-15T21:42:17Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 22:42 Uhr
Plumper:
Ich meinte eigentlich den Provider.
Im Eingangspost hast du geschrieben, dass das über die Nebenkosten bezahlt wird.
Also bist du eigentlich nicht der Vertragsnehmer.
Wenn dann noch sogenannte NE3 oder NE4 Betreiber mitmischen ist alles und nichts möglich.

Ums WLAN musst du dich schon selbst kümmern.
Durch mehr WAN-Geschwindigkeit wird dein WLAN auch nicht schneller, wenn sich das Gerät nicht ändert.

Das weiß ich doch. Deswegen fragte ich hier um Rat. 
Ich werde mich wohl besser mit der Wohnungsbaugenossenschaft in Verbindung setzen. Vielleicht können die ja von dort eine bessere Option für mich buchen.
Wenn nicht dann versuche ich mal mein Glück bei einen anderen Anbieter.

Trotzdem vielen Dank für die Antwort.