Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Hoffy80

Schlechte WLAN Geschwindigkeit trotz Booster

Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit Unity 400. Der Speed kommt auch an der Connect Box an. Leider bekomme ich die PS aber nicht im Haus verteilt. Trotz Unity Booster und Booster Plus sind in den anderen Etagen gem. Speedtest immer nur um die 20 Mbit oder weniger zur Verfügung. Das reicht gerade für Filme auf Netflix und parallelem Surfen im Netz. Irgendwie ist das ganze absolut unbefriedigend und nicht das was ich mir von einer Unity 400 Leitung vorgestellt habe. Der Abschluss einer Fritzbox hat auch keine Verbesserung gebracht (deshalb ja die Booster). Habt ihr noch einen Idee was ich machen könnte? Der Speedtest erfolgte mit dem IPhone 8 (sicher nicht optimal aber mehr als 20mbit kann das Ding auch). 

Danke für euren Support und frohe Weihnachten noch. 

Gruß Jan

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2019-12-25T23:38:16Z
  • Donnerstag, 26.12.2019 um 00:38 Uhr
Hey Hoffy,


ohne den genauen Aufbau zu kennen kann man da jetzt nichts pauschales sagen.

WLAN bringt in den meisten fällen nie deine gebuchte Bandbreite da hier unterschiedliche Faktoren eine Rolle spielen.


Die ConnectBooster hast du also im Haus verteilt?

Du bist direkt mit dem ConnectBooster verbunden (Wlan)?

Eigenes Haus?

Von wann ist die Elektroinstallation ?



Welche Möglichkeiten hast du?


1. Lan Kabel verlegen

2. Phasenkoppler im Sicherungskasten einbauen

3. Die selbe Phase (Strom) verwenden, welche auch die ConnectBooster Basis verwendet


2019-12-25T23:44:06Z
  • Donnerstag, 26.12.2019 um 00:44 Uhr
Hallo Scoopi,

danke für deinen Kommentar.
LAN Kabel ist keine Option. Da leider keine Leerrohre verbaut wurden. Und mit Aufputz ist nix zu machen.
Ja, die Connextbox hängt im Hausanschlussraum im Keller. Da ist der Booster Basic direkt mit verbunden. Die erste Booster Box hängt im Erdgeschoss und die zweite in der zweiten Etage. Beide zeigen volles WLAN an. Also der Empfang passt nur halt die Mbit Rate nicht.
Die selbe Phase... Mmh muss ich mal gucken, ob das irgendwo passt. Denke aber auch ehr schwierig. Phasenkoppler kenn ich nicht. Muss ich mal den Elektromann fragen. Danke aber für die Tipps. Sofern dir sonst noch was einfällt immer raus damit. Danke und Gruß
2019-12-25T23:50:21Z
  • Donnerstag, 26.12.2019 um 00:50 Uhr
Also aufputz ist IMMER was zu machen, aber ich weiß natürlich, dass hier die Optik eine sehr große Rolle spielt und man das meist nicht möchte. Vor allem die Frauen mögen das nicht.


Naja, es wäre an für sich kein Problem im Hauswirtschaftsraum die eine Steckdose, wo jetzt die BoosterBasis drin steckt auf die selbe Sicherung zu klemmen die halt beispielsweise ins EG führt.


Dann hättest du da schon mal die selbe Phase.

Ein Versuch ist es Wert.

Sollten die Werte jedoch dann immer noch so schlecht sein, so hast du vermutlich ganz alte Leitungen liegen.


Ich gehe aber mal davon aus, dass du ein EVH bewohnst, eventuell sogar Neubau?


http://internet-per-steckdose.de/reichweite-und-leistung-von-powerline-adaptern/ hier noch einige Tipps.

2019-12-26T00:03:00Z
  • Donnerstag, 26.12.2019 um 01:03 Uhr
Du sagst es. Aufputz macht die Frau nicht mit. das mit der Sicherung muss ich mal den Elekteomann fragen.
Die Leitungen sind alle neu. Das Haus ist 7 Jahre alt. Das muss also klappen. Ich lass das mal checken mit der selben Sicherung. Das hört sich nach einem Plan an. Ansonsten schaue ich mal die Tipps an.

Update: Tipps befolge ich sogar schon alle. Strecke ist auch nicht besonders weit.

Trotzdem danke und einen schönen Abend.
2019-12-26T00:05:15Z
  • Donnerstag, 26.12.2019 um 01:05 Uhr
Hoffy80:
Du sagst es. Aufputz macht die Frau nicht mit. das mit der Sicherung muss ich mal den Elekteomann fragen.
Die Leitungen sind alle neu. Das Haus ist 7 Jahre alt. Das muss also klappen. Ich lass das mal checken mit der selben Sicherung. Das hört sich nach einem Plan an. Ansonsten schaue ich mal die Tipps an.
Danke und einen schönen Abend.

Du kannst das ja vorab einfach mal testen wenn der Weg mit einer Handverlängerung nicht 300 Meter lang ist.


Handverlängerung in einer Steckdose im HWR richtung EG legen, ans andere Ende den Booster dran (Client). Und dann mal gucken, was da ankommt.


Zusätzlich würde ich im Booster einstellen, dass 2.4 & 5Ghz getrennt sind.

Teste dann mal via 5Ghz Wlan die Geschwindigkeit.


Die 400Mbit/s wirst du jedoch niemals via Dlan erreichen.


Ca 100Mbit/s sind drin, viel mehr geht mit dem ConnectBooster nicht.

Zumindest konnte ich bei mir (selbe Phase) nicht bedeutend mehr erreichen.


Das mit der Sicherung (selbe Phase) ist problemlos möglich, bin Elektriker.  

In welcher Ecke Wohnst du?


NRW eventuell? Dortmund?


Wenn ja komm ich vorbei

2019-12-26T10:31:23Z
  • Donnerstag, 26.12.2019 um 11:31 Uhr
Ja NRW passt sogar. Aber wahrscheinlich für dich zu weit. Ehr so Raum Düsseldorf. Muss leider auch im Haus mit WLAN arbeiten weil die LAN Verkabelung nicht vorhanden ist. 30 Mbit würde mir ja reichen dann kann ich den Tarif downgraden.
LG
2019-12-30T12:42:10Z
  • Montag, 30.12.2019 um 13:42 Uhr
Hallo Hoffy80,

wenn du den Tipp von Scoopi erfolgreich ausprobiert hast, würdest du uns dann bitte ein Feedback hier schreiben?

Grundsätzlich ist aber zu sagen, dass es immer empfehlenswert ist den Router da aufzustellen, wo auch das WLAN genutzt wird. Durch Fußbodenheizung, Kupferrohre etc. können die Signale gestört werden. Einige Tipps zur WLAN-Optimierung findest du auf folgender Seite:


Viele Grüße,
Maria