Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
HTöpfer

Schlechte Internetverbindung/ niedriger Upload/ tägliche Ausfälle

Ich habe die Suche bemüht, aber leider keinen Artikel gefunden der mein Problem löst bzw mir weiterhilft. Folgende Situation:

Es gab früher vllt einmal im Monat Probleme mit der Internetverbindung. Nun gibt es fast täglich Probleme, der Kundenservice konnte sie bisher nicht lösen.

Ich hatte bis vor vier Wochen eine Connect Box dann habe ich auf eine eigene Fritzbox 6430 gewechselt. Die Probleme blieben/ bleiben bestehen:

1. Fast jeden Tag gibt es einen Moment bei dem die Fritzbox ihre IPV4 Verbindung verliert und nur noch v6 funktioniert. Neustart der Fritzbox behebt das meist.
2. Die Fritzbox verliert komplett die Verbindung und meldet stunden lang, dass das Kabel verbunden wird. Dazu gibt es im Log die Meldung: No Ranging Response received - T3 time-out
3. Down und Upload schwanken stark. Am PC ist alles gleich geblieben und ich konnte früher bei Speedtest (von unitymedia und anderen Anbietern) Werte erreichen die zu meinem Vertrag passen. Seit dem Einsatz der Fritzbox habe ich 25% weniger Max Download. Das wäre ja nicht so tragisch, aber es gibt auch das Phänomen, das ich einen Upload von 0,5Mbs habe oder der Test beim Upload scheitert. Das bleibt dann für Zeitraum X. Plötzlich läuft dann alles wieder...

Bitte um Hilfe





Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-09-22T22:56:56Z
  • Sonntag, 23.09.2018 um 00:56 Uhr
Das hört sich nach einer Störung des AFTR an, über den an einem reinen IPv6-Anschluss der gesamte IPv4-Verkehr getunnelt wird. Abhilfe kann da nur UM leisten. Du kannst das ganze aber auch abkürzen, indem du den Power Upload für 2,99 € monatlich zu deinem Tarif buchst und DS nativ schalten lässt. Dann hast du sowohl IPv4 als auch IPv6 ohne eine Tunnellösung.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-09-22T22:56:56Z
  • Sonntag, 23.09.2018 um 00:56 Uhr
Das hört sich nach einer Störung des AFTR an, über den an einem reinen IPv6-Anschluss der gesamte IPv4-Verkehr getunnelt wird. Abhilfe kann da nur UM leisten. Du kannst das ganze aber auch abkürzen, indem du den Power Upload für 2,99 € monatlich zu deinem Tarif buchst und DS nativ schalten lässt. Dann hast du sowohl IPv4 als auch IPv6 ohne eine Tunnellösung.
2018-09-24T10:21:26Z
  • Montag, 24.09.2018 um 12:21 Uhr
Hey HTöpfer,

kontaktiere uns bitte mal via Live-Chat, Facebook Messenger oder Twitter, dann schauen wir uns das nioch mal genauer an.

Gruß,
Connor

2018-09-24T11:04:13Z
  • Montag, 24.09.2018 um 13:04 Uhr
Leitungswerte? Bitte posten.
2018-10-15T19:58:22Z
  • Montag, 15.10.2018 um 21:58 Uhr

Hallo,

erstmal Danke an Torsten.

ich habe mich mittlerweile nochmal per Telefon an unitymedia gewandt. Mal sehen ob das Problem auf diesem Weg zu lösen ist.

@Connor:Danke für das Angebot.

@rv112:Welche Leitungswerte hätte ich den posten sollen?

2018-10-15T20:02:27Z
  • Montag, 15.10.2018 um 22:02 Uhr
HTöpfer:

Hallo,

erstmal Danke an Torsten.

ich habe mich mittlerweile nochmal per Telefon an unitymedia gewandt. Mal sehen ob das Problem auf diesem Weg zu lösen ist.

@Connor:Danke für das Angebot.

@rv112:Welche Leitungswerte hätte ich den posten sollen?


Also ist jetzt 23 Tage lang nichts passiert und du hast auch 23 Tage lang Torsten´s Antwort nicht gelesen?  

2018-10-20T11:54:58Z
  • Samstag, 20.10.2018 um 13:54 Uhr
Scoopi_:
HTöpfer:

Hallo,

erstmal Danke an Torsten.

ich habe mich mittlerweile nochmal per Telefon an unitymedia gewandt. Mal sehen ob das Problem auf diesem Weg zu lösen ist.

@Connor:Danke für das Angebot.

@rv112:Welche Leitungswerte hätte ich den posten sollen?


Also ist jetzt 23 Tage lang nichts passiert und du hast auch 23 Tage lang Torsten´s Antwort nicht gelesen?  


Hallo,

ich bin erstmal der Empfehlung gefolgt(power upload bestellt und beim 1st Level Support nach einer nativen v4 Adresse gefragt)  und habe abgewartet. Dachte es ist bestimmt sinnvoll für andere um zu sehen wie das Ganze hier ausgeht/ ging. Außerdem wollte ich mich ja noch bedanken


Seit dem habe ich mich nochmal an Unitymedia gewandt. Es war auch ein Techniker da. Dieser hat verschiedene Messungen durchgeführt. Sein Tester an der Koaxdose, mit meinem Koaxkabel und seinem. usw. Es war nichts feststellbar außer das mein Koaxkabel die Verbindung verschlechtert.(dazu gleich mehr) Das war allerdings auch zu einem Zeitpunkt zu dem ich keine Internetstörung hatte.


Ich habe grade nocheinmal mit dem Support telefoniert, da ich zwar eine v4 Adresse habe aber 0,0 - 0,5Mb Upload. und nun wird die gleiche Störung einer größeren Störung im Einzugsgebiet zugeordnet... mal sehen.


Zum Thema Kabel und Setup usw.:


Zwischen der Dose und dem Router befindet sich ein 5Meter Koaxkabel. Der Techniker sagte es gäbe Reflektionen im Kabel, diese würde es ohne das Kabel nicht geben. Das Kabel ist mir jetzt nicht ans Herz gewachsen, aber ich glaube es macht keinen Sinn das Kabel gegen ein "besseres" auszutauschen weil es ja auch Momente gibt in denen es keine Beeinträchtigungen gibt. Das aktuelle Kabel hat eine Schirmung von 90db. Ich denke das sollte auch ausreichend sein weil es keine Störquellen gibt( nur das Stromkabel der Fritzbox und das Wifi könnten stören)

Ich habe beim Thema Kabel noch daran gedacht, dass es vllt mit den Frequenzen für Up und Download zu tun haben könnte? Aber das passt ja auch nicht zur aktuellen Situation. Wenn etwas bei mir kaputt wäre müsste das ja dauerhaft sein und nicht von Zeiten unterbrochen werden in denen alles "läuft".


Der Techniker sagte mir ich solle anfangen das Ganze zu dokumentieren. Denkt ihr das Fritzbox log wäre ausreichend?

Ich weiß außerdem nicht wie ich das Ganze weiter eskalieren soll. Wenn es so sein sollte wie Torsten sagt dann müsste das doch irgendwie ersichtlich für unitymedia sein. ;(