Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
SaschaDr

Regelmäßige DNS-Ausfälle

Hab vor Kurzem auf 400 MBit gewechselt, das Problem existierte aber auch schon vorher (ungefähr sechs Monate).


In unregelmäßigen Abständen (und ohne gleichzeitige Fehlermeldung der Connectbox früher bzw. der Fritzbox jetzt) funktionieren Webaufrufe nicht mehr. Über alle Geräte, über LAN und WLAN. Gleichzeitig kann man aber Dienste wie Netflix weiter nutzen, es scheint nur Webzugriffe zu betreffen.


Ich habe bereits im Router die DNS-Server geändert (auf die immer aktiven von Google oder Cloudflare), das Problem bestand aber auch dann. Routerneustart bringt auch nichts, so dass es wohl an der Leitung liegt. Nach fünf bis zehn Minuten läuft dann wieder alles einwandfrei. Das Seltsame: Während der Störung laufen manche Webseiten problemlos weiter (vor allem englischsprachige, aber auch nicht alle), manche laden aber extrem langsam (ntv.de) und andere funktionieren gar nicht (spiegel.de). Ich habe so ein seltsames Fehlerbild noch nie gesehen.


Ich werde mal eine Störungsmeldung machen (bisher hatte ich die Connectbox im Verdacht, aber nach Wechsel ist alles gleich), aber hat jemand eine Ahnung, was da die Ursache sein könnte? Anschluss läuft auf DS-Lite.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-02-03T13:05:44Z
  • Sonntag, 03.02.2019 um 14:05 Uhr
Das hört sich nach Störung deines AFTR an, über den der gesamte IPv4-Traffic läuft. Netflix bspw. ist komplett per IPv6 erreichbar, Seiten wie spiegel.de oder unitymedia.de hingegen nur per IPv4. Abhilfe schafft da die Umstellung auf Dual Stack nativ, dazu musst du aber (um es sofort geschaltet zu bekommen) den Power Upload für 2,99 € monatlich dazu buchen und auch den DS nativ explizit dazuverlangen.
Alternativ melde jedesmal die Störung, irgendwann wird dir bestimmt die Umstellung auch so angeboten.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2019-02-03T13:05:44Z
  • Sonntag, 03.02.2019 um 14:05 Uhr
Das hört sich nach Störung deines AFTR an, über den der gesamte IPv4-Traffic läuft. Netflix bspw. ist komplett per IPv6 erreichbar, Seiten wie spiegel.de oder unitymedia.de hingegen nur per IPv4. Abhilfe schafft da die Umstellung auf Dual Stack nativ, dazu musst du aber (um es sofort geschaltet zu bekommen) den Power Upload für 2,99 € monatlich dazu buchen und auch den DS nativ explizit dazuverlangen.
Alternativ melde jedesmal die Störung, irgendwann wird dir bestimmt die Umstellung auch so angeboten.
2019-02-03T13:48:25Z
  • Sonntag, 03.02.2019 um 14:48 Uhr
Vielen Dank! Wo kann ich denn beim Buchen von Power Upload DS nativ angeben?
2019-02-03T14:32:37Z
  • Sonntag, 03.02.2019 um 15:32 Uhr
Nur über den Chat/das Social Media Team bei Facebook/Twitter oder über die Hotline. Den Chat bzw. das Social Media Team erreichst du auch heute noch bis 18:30 Uhr.
2019-02-06T12:34:17Z
  • Mittwoch, 06.02.2019 um 13:34 Uhr
Update: Ich habe über den Chat auf Power Upload mit Dual Stack umgestellt, binnen zwei Stunden war der Anschluss umgeschaltet und läuft seitdem problemlos. Außerdem erlaubt das jetzt den Zugriff aufs eigene VPN auch über IPv4. Vielen Dank für die Hilfe.