Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Norris

Puma6-Test und Ping grauhenhaft, trotz neuer Arris TG3442DE

Guten Abend Community,


an eine gemütlich Runde in Online-Games ist bei mir leider seit einiger Zeit nicht mehr zu denken, da extreme Pingschwankungen eigentlich zu jeder Tageszeit bestehen (Dowload und Upload nicht betroffen).


Heute wurde die Connect Box gegen eine Vodafone Station getauscht und der 150/10 Vertrag auf CableMax 500/25 umgestellt. Download und Upload wieder super. 

Laut Telefonservice sind die Werte der Leitung auch "super".


Durch den Puma7 Chip in der Arris Box und Docsis 3.1, dachte ich, es würde sich etwas bessern. Dem ist leider nicht so. Vielleicht fehelerhafte Pegelwerte?



Aktuelles Setup:


VS (WLAN aus und ein PC via LAN-Kabel) -> FritzBox 7490 und noch ein 1750E Repeater. 


Ich weiß nicht ob die Anschaffung eines Technicolor TC4400 oder der aktuellen FB 6660 die Lösung wäre. Oder Dual Stack (falls noch möglich). Vielleicht sogar beides...


Habe langsam den Überblick durch das durchwühlen diverser Forenbeiträge verloren.



Vielen Dank für Lösungsvorschläge.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
14 Kommentare
2020-02-23T12:09:19Z
  • Sonntag, 23.02.2020 um 13:09 Uhr
Wobei das Teil nach meinen Erkenntnissen einen Puma7 hat ????
2020-02-23T12:12:46Z
  • Sonntag, 23.02.2020 um 13:12 Uhr
Plumper:
Wobei das Teil nach meinen Erkenntnissen einen Puma7 hat ????

Richtig, deswegen war ich auch über das Testergebnis überrascht.
2020-02-24T04:48:14Z
  • Montag, 24.02.2020 um 05:48 Uhr
Wie soll ich am besten vorgehen um das in Griff zu bekommen?
Pingschwankungen sind mit der Vodafone Station nicht so stark wie mit der Connect Box, aber immernoch nicht so toll...
2020-02-24T05:22:14Z
  • Montag, 24.02.2020 um 06:22 Uhr
Der Puma7 hat zumindest in den Kabelroutern noch immer Probleme. So heftig sollte es zwar nicht sein, aber das schwankt auch von Anschluss zu Anschluss.

Mit TC4400 bist Du natürlich deutlich besser aufgestellt.
2020-02-24T06:01:28Z
  • Montag, 24.02.2020 um 07:01 Uhr
Also das TC4400 sollte theoretisch diese Latenzprobleme einigermaßen in den Griff bekommen?
Oder gehört da noch etwas ausschlaggebendes, wie echtes Dual Stack, dazu?
Entschuldigung für die schon oft gestellten Fragen, aber ich kann es mir leider schlecht vorstellen, dass ein Wechsel auf ein tc4400 der Problemlöser ist. Es wäre super wenn das der Fall ist. Bestellen und fertig.
Leider noch nicht einen Thread gefunden, in dem dies bestätigt wurde.
2020-02-24T06:27:43Z
  • Montag, 24.02.2020 um 07:27 Uhr
Das TC4400 hat einen Broadcom Chip, von daher stellt sich das Problem gar nicht. Wobei auch das TM3402B in meinem Test sehr gut abschnitt. Generell haben Kabelrouter das Problem mit Jitter und Latenz. Die Modem eher nicht.

Der Router hinter dem Modem muss dann natürlich DS-Lite beherrschen, falls Du das hast.
2020-02-24T06:36:23Z
  • Montag, 24.02.2020 um 07:36 Uhr
Vielen Dank für die schnellen Antworten am frühen Morgen.
Bei einem Kauf eines TC4400 würde ich, wie derzeit auch, die FB 7490 dahinter klemmen.
Müsste dann nochmal wegen der DS-Lite Fähigkeit schauen und wie ich das alte Telefon TAE anschließe. Oder auch ein neues besorgen...
2020-02-24T21:24:03Z
  • Montag, 24.02.2020 um 22:24 Uhr
Eine Frage hätte ich noch. Kenne mich mit den Telefonsachen gar nicht aus.
Da wir wahrscheinlich eh ein neues benötigen, wäre meine Frage was die einfachste Möglichkeit wäre, mit dem zukünftigen Setup von TC4400+FB7940 eine Telefonstation anzuschließen?
2020-02-24T21:58:51Z
  • Montag, 24.02.2020 um 22:58 Uhr
Damit geht alles, was im Laden verfügbar ist.
2020-02-24T21:59:50Z
  • Montag, 24.02.2020 um 22:59 Uhr
Hi,

am Besten die integrierte DECT Basisstation der Fritz!Box mit passenden Mobilteilen ala Fritz!Fon oder Gigaset HX nutzen.