Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
bentschi1

Probleme mit PS4 seit Umstellung auf 400mbit

Hallo zusammen,
am Di wurde meine Leitung von 50 auf 400mbit umgestellt. Seither habe ich ständig Verzögerungen und Ruckler beim Online Spielen mit der PS4.
Eine neue Fritzbox 6490 hat mein altes Modem + den Router ersetzt. Der Speedtest ergibt hervorragende Werte. Downloads laufen auch gut und ohne Abbrüche.

Nur beim Spielen hängt es ständig. Nach ca. 5 Sek. geht das Spiel dann einfach weiter als wäre nichts gewesen bis zum nächsten Ruckler (alle 1-2 min.). Ab und zu fliege ich dann auch komplett aus dem Spiel, wenn der Hänger mal länger dauert.
Wenn ich mich in einer Party befinde, ist ebenfalls alle paar Minuten der Ton weg und ich kann nicht gehört werden. Dies geschiet zur gleichen Zeit, wie die Ruckler im Spiel auftreten.

PS4 ist selbstverständlich mit einem LAN-Kabel mit der Fritzbox verbunden und der MTU Wert der PS4 ist auf automatisch gestellt. NAT-Typ ist 2 laut Verbindungs-Status.

Was ich alles probiert habe:
- WLAN deaktivieren
- Feste IP für die PS4 außerhalb des DHCP-Bereichs
- Entsprechende Ports für die PS4 öffnen
- Exposed Host für die feste IP der PS4
- Teredo-Filter deaktiveren
- UPNP aktivieren/deaktivieren
- Fritzbox zurück auf Werkseinstellungen und PS4 ohne Änderungen an den Einstellungen anschließen

Bis zur Umstellung am Dienstag lief alles problemlos mit dem alten Router und der alten Geschwindigkeit. Ich würde mich soweit fit einschätzen, dass ich nichts falsch der Fritzbox eingestellt habe. Bei meinem alten Router habe ich das Öffnen der Ports und die Einbindung ins Netzwerk ja auch gut hinbekommen.

Kommt vielleicht der Verteiler im Haus mit der Geschwindkeit nicht klar? Oder woran könnte es noch liegen?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-11-16T16:37:34Z
  • Donnerstag, 16.11.2017 um 17:37 Uhr
Problem selbst "gelöst" bekommen. Es lag daran, dass es bei der Nutzung von Netgear-Switches in Verbindung mit der Software 6.50 auf der Fritzbox zu Paketverlusten kommt. Hätte ich bei der Thread-Erstellung vielleicht dazu schreiben sollen, dass ich noch einen Switch dazwischen habe, denn das Problem ist längst bekannt. Dann hätte mir sicher auch jemand helfen können :-)

Habe mir jetzt einen günstigen Gigabit-Switch von ZyXEL gekauft (~14 EUR bei A.....) und damit läuft alles einwandfrei. Mein teurer Netgear hat jetzt erstmal Pause, bis Unitymedia es vielleicht mal schafft ein Update auf eine aktuelle Firmware an die Kunden zu verteilen. Das Update, mit dem das Problem behoben wäre, ist nämlich schon über ein Jahr draußen.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 weitere Kommentare
2017-11-11T18:30:34Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 11.11.2017 um 19:30 Uhr
Kann es vielleicht sein, dass du vorher IPv4 hattest und mit der Umstellung "versehentlich IPv6/DS-Lite" bekommen hast?

An der Hardware liegt es sicher nicht. Sonst hättest du ja auch bei den Speedtests Probleme.
2017-11-11T23:54:45Z
  • Sonntag, 12.11.2017 um 00:54 Uhr
Gut möglich. Wie kann ich das einsehen, ob ich IPv4 oder IPv6 habe?
Und kann das von Unitymedia dann wieder geändert werden?
2017-11-11T23:58:48Z
  • Sonntag, 12.11.2017 um 00:58 Uhr
Ok gerade selbst raus gefunden. Meine IP ist eine IPv4 Adresse. Keine IPv6 Adresse vorhanden.
Woran könnte es sonst noch liegen?
Richtige Antwort
2017-11-16T16:37:34Z
  • Donnerstag, 16.11.2017 um 17:37 Uhr
Problem selbst "gelöst" bekommen. Es lag daran, dass es bei der Nutzung von Netgear-Switches in Verbindung mit der Software 6.50 auf der Fritzbox zu Paketverlusten kommt. Hätte ich bei der Thread-Erstellung vielleicht dazu schreiben sollen, dass ich noch einen Switch dazwischen habe, denn das Problem ist längst bekannt. Dann hätte mir sicher auch jemand helfen können :-)

Habe mir jetzt einen günstigen Gigabit-Switch von ZyXEL gekauft (~14 EUR bei A.....) und damit läuft alles einwandfrei. Mein teurer Netgear hat jetzt erstmal Pause, bis Unitymedia es vielleicht mal schafft ein Update auf eine aktuelle Firmware an die Kunden zu verteilen. Das Update, mit dem das Problem behoben wäre, ist nämlich schon über ein Jahr draußen.