Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Aulina

Power Upload - Neue Option?

Guten Abend.


Mir wird über das Kundencenter unter "Wir haben noch ein besseres Angebot für Sie - Jetzt Angebot sichern" erstmalig die folgende Option angeboten:


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Power Upload - Verdoppeln Sie Ihre tarifliche Upload-Geschwindigkeit


  • Ideal beim Upload von Fotos oder Videos
  • Verkürzt die Ladezeiten bei Upload von großen Dateimengen
  • Jetzt kombinierbar mit unseren Breitband Tarifen
  • Für nur 2,99€ pro Monat, ohne Aktivierungsgebühr


Die Option Power Upload verdoppelt die dem Breitbandprodukt zugrunde liegende Uploadgeschwindigkeit und kostet 2,99 € mtl. Die Vertragslaufzeit richtet sich nach dem zugrunde liegenden Breitbandprodukt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich sehe die genannte Option heute zum ersten Mal. Liegen hierzu schon Erfahrungsberichte vor? Ich habe einen 3play FLY 400-Vertrag.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
11 Kommentare
2018-12-16T23:27:46Z
  • Montag, 17.12.2018 um 00:27 Uhr

Ups. Bevor ich meine Frage gestellt habe, hatte ich das Forum nach Power Upload durchsuchen wollen, aber wohl einen Tippfehler gemacht: Jetzt sehe ich, daß es durchaus schon eine Anzahl von Fragen (und Antworten) zu diesem Thema gibt..


Es fällt darin öfter der Begriff "Dual Stack". 


Ich haben einen IPv4-Anschluß. Kommt auf mich die "Dual Stack"-Frage trotzdem zu bei Abschluß der Power Upload-Option?

2018-12-17T00:25:31Z
  • Montag, 17.12.2018 um 01:25 Uhr
Hey, Ich habe auch den Power Upload gebucht , ebenfalls die Telefon Komfort Option.

Wenn du einen Tarif von 2014 oder jünger (nach 2014) hast, was bei dir ja der Fall ist, kannst du mit dem Power Upload Dual Stack nativ erhalten.


Wenn du einen reinen IPV4 Anschluss hast und nun die Power Upload Option buchst, bleibt dir im normalfall IPV4 erhalten.

2018-12-17T01:07:42Z
  • Montag, 17.12.2018 um 02:07 Uhr

Hallo, Scoopi_,


vielen Dank für Deine rasche Antwort. 


Ja, mein Vertrag stammt aus dem Jahr 2017, und in der Produktbeschreibung steht "Anschlusstyp ist: IPV4".


Sollte mir bei Buchung der Power Upload-Funktion Dual Stack angeboten werden:


Welche Vor- oder Nachteile könnten sich daraus ergeben?


Wenn ich das richtig verstehe, bedeutet Dual Stack, daß ich sowohl per IPV4 als auch IPV6 online gehen könnte. Ist dies richtig?

2018-12-17T05:16:04Z
  • Montag, 17.12.2018 um 06:16 Uhr
Wenn du keine Dienste verwendest, welche du von Außerhalb via IPV6 erreichen musst könntest du es einfach dabei belassen.


Torsten (hier aus dem Forum) sagte allerdings mal, das IPV4 jederzeit auf DS-LITE umgestellt werden kann/darf da das Protokoll kein Vertragsbestandteil sei.


Wenn du jetzt aber DUAL-STACK nativ buchst, ist dies wohl fester Bestandteil deines Vertrages.


DS-LITE kann einige Probleme mit sich bringen, da hier der IPV4 Verkehr in IPV6 getunnelt wird.

Hier kommt es bei vielen Kunden zu Performance-Problemen.


Wenn du zu Hause Dienste/Server hostest welche von Außen erreichbar sein müssen, empfiehlt sich Dual-Stack nativ schon da dann via IPV4 aber auch via IPV6 alles erreichbar ist.


Selbst wird dir Dual-Stack nativ nicht angeboten, nur wenn du das sagst (das du es benötigst).


Ich persönlich würde DUAL-STACK nativ aber dazubuchen - kostenlos (zur Upload Option).


2018-12-17T21:38:19Z
  • Montag, 17.12.2018 um 22:38 Uhr

Ich danke Dir erneut für Deine rasche und kompetente Antwort, Scoopi_.


Ich habe UM heute diesbezüglich per E-Mail kontaktiert - der Chat war ausgelastet - und warte auf die Antwort.

2018-12-17T21:49:40Z
  • Montag, 17.12.2018 um 22:49 Uhr
Die IP-Technologie ist nie Bestandteil des Privat-Vertrags.
Ich habe jedenfalls noch nie eine AGB oder einen Vertrag gesehen, in dem das festgeschrieben wäre.

Beim Powerupload geht es sogar noch soweit, dass die Freigabe von DS unter dem Tisch läuft.
In der Produktbeschreibung ist jedenfalls nicht ein Wort darüber zu lesen.

Solche Upload-Optionen hat es übrigens in den letzen 10 Jahren immer wieder in verschiedenen Varianten gegeben.
2018-12-18T21:21:46Z
  • Dienstag, 18.12.2018 um 22:21 Uhr
Per Mail würde ich das nicht machen. Da wartest du wochenlang auf eine Antwort.


Bitte via Chat oder Telefon.


PS: Sehr gerne ;)

2018-12-19T22:32:51Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 23:32 Uhr
Ich habe, Deinem Ratschlag folgend, mein Glück heute tatsächlich noch einmal via Chat versucht:


Innerhalb weniger Minuten war ein Chatpartner verfügbar und mein Anliegen besprochen, zehn Minuten nach Beendigung des Chats startete meine FRITZ!Box neu, und nativer Dual Stack und die Power Upload-Option waren aktiviert.


Danke noch einmal, Scoopi_.

Die E-Mail ist noch unbeantwortet.

2018-12-19T22:36:26Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 23:36 Uhr
Plumper:
Die IP-Technologie ist nie Bestandteil des Privat-Vertrags.
Ich habe jedenfalls noch nie eine AGB oder einen Vertrag gesehen, in dem das festgeschrieben wäre.

Beim Powerupload geht es sogar noch soweit, dass die Freigabe von DS unter dem Tisch läuft.
In der Produktbeschreibung ist jedenfalls nicht ein Wort darüber zu lesen.

Solche Upload-Optionen hat es übrigens in den letzen 10 Jahren immer wieder in verschiedenen Varianten gegeben.

Also zumindest ich habe bei der Buchung von DS nativ eine Auftragsbestätigung erhalten. Somit IST der DS Vertragsbestandteil, solange ich den Vertrag habe. Und bei meinen Eltern hab ich das beim Neuvertrag im August diesen Jahres ebenfalls gebucht und es steht mit in der Auftragsbestätigung.
2018-12-20T07:33:19Z
  • Donnerstag, 20.12.2018 um 08:33 Uhr
Torsten:
Also zumindest ich habe bei der Buchung von DS nativ eine Auftragsbestätigung erhalten. Somit IST der DS Vertragsbestandteil, solange ich den Vertrag habe. Und bei meinen Eltern hab ich das beim Neuvertrag im August diesen Jahres ebenfalls gebucht und es steht mit in der Auftragsbestätigung.

Krass - und im Angebot steht null dazu
Zum Vergleich - ich bekomme pure mobile 500 für 0€/Monat angeboten und bekomme dann eine AB für 5€/Monat.