Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
GuardianOfTheGalaxy

Power Upload - Dual Stack - PS4 -Fragen

Hallo,
seit gestern gehöre auch ich zum Fly 400'er Club. Bin mit
der Leitung bisher sehr zufrieden, hab im Speedtest sogar mehr als 400
mbit erreicht. Vorher hatte ich VF DSL50. Als Router habe ich die
Fritzbox 6490C dazu bekommen.

Nun habe ich aber
festgestellt , dass auf meiner Playstation die Werte im Paralleltest
(hintereinander) teilweise drastisch nach unten gehen. Zum Vergleich
hatte ich bei speedtest.net auf dem PC 416 mbit and einen Ping von 15,
während ich auf der PS4Pro nur 220 mbps mit einem ping von 33 erreichte.
Auf meiner alten PS4 gar nur 52 mbps. ich habe mich dann hier und
woanders ein wenig schlau gemacht und die Sache mit ipv4, ipv6, dslite
und dual stack gelernt und mich nun entschieden morgen die Power Upload
Funktion hinzuzubuchen damit ich Dual Stack bekomme. Und dazu hätte ich
paar Fragen und hoffe jemand kennt sich da ein wenig aus,würde mich sehr
freuen,wenn ich hier was lernen kann. 

1.
da meine neue Leitung ja wirklich sehr gut ist, teilweise bis 430mbit,
habe ich nun "Bange" das wenn ich statt  dslite dann Dual Stack bekomme
bzw den Power Upload ob ich dann noch dieselbe Leitung habe oder vlt
eine andere bekomme sprich das sich eine Sache verbessert aber die
andere sich eventuell verschlechtert? Ich weiss ,ist bestimmt eine
Noob-Frage aber ist mir sehr wichtig,damit ich mich hinterher nicht
ärgere.

2. Wenn ich dann tatsächlich Dual
Stack habe, ändert sich dann was an der Art wie man sich wo einloggt,
zB. an PS4, oder wird das automatisch erkannt, dass man nun auch ipv4
hat und dementsprechend merkt man eine Verbesserung?

3.
ist das Thema überhaupt noch akut mit den Problemen Sony vs ipv6? Ich
habe wie erwähnt viel gegoogelt aber die meissten Beitrage waren von
2018. Vielleicht ist das Thema mittlerweile gar kein Problem mehr? Wie
erklärt sich dann allerdings das meine Leitung auf der Ps4
offensichtlich nur die halbe Power bzw. doppelte Pingzeit hat?

4.Ich
habe einen Smart TV im Schlafzimmer der sich partout nicht mit meinem
Wlan verbinden mag, alle anderen Geräte habe ich problemlos eingepflegt,
könnte das auch an der ipv6 liegen?

Ich
daddel zwischendurch mal ganz gerne online und da wäre mir ein niedriger
Ping schon sehr wichtig, bzw, die volle Leistung eben auch auf der PS4.
Ich bedanke mich schonmal für jede mögliche Hilfe.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
10 Kommentare
2019-10-03T18:06:57Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 20:06 Uhr
Ganz zuerst mal: du hast bereits die Telefon Komfort Option und benötigst daher für die Schaltung des DS nativ keinen Power Upload mehr!

So, nun zu deinen anderen Fragen:

1. Nö, die Leitung bleibt die gleiche, es läuft alles weiterhin über das TV-Kabel.

2. Es ändert sich nix, außer das du dich direkt mit dem PSN verbinden kannst. Das wirst du an den Latenzen merken.

3. Das Thema ist bei Sony leider nach wie vor aktuell. Die weigern sich weiterhin vehement, IPv6 zu implementieren. Die Leistung der alten PS4 war noch bedeutend schlechter als die der PS4 Pro, da ist zumindest mal ein etwas besserer Netzwerk-Chip verbaut worden. Die vorherigen Modelle kamen kaum an die 100 MBit/s ran, bei der PS4 Pro hat sich das deutlich verbessert.

4. Im Heimnetzwerk wird von den meisten Routern nach wie vor IPv4 gefahren, daher dürfte es nicht an IPv6 liegen. Allerdings habe ich auch festgestellt, das manche Hersteller Probleme mit der AVM-Hardware beim WLAN haben. Unser Sony Bravia aus 2018 zickt leider immer rum, vor allem wenn ich dort IPv6 aktiviert habe. Da hilft nur eine LAN-Verkabelung. Der Samsung-SmartTV einen Raum weiter hat hingegen gar keine Probleme.

Zum Abschluss noch ein Tipp: Du wirst im Kabelnetz nie so niedrige Pingzeiten erreichen wie beim DSL, da es sich um ein Shared Medium handelt, darüber musst du dir klar sein. Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß mit dem neuen Kabelinternet.
2019-10-03T18:56:25Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 20:56 Uhr
Ahh super ,vielen Dank für die schnelle und informationsreiche Antwort. 


Muss ich dann nur kurz beim Support anrufen und auf Dual Stack umstellen lassen? Weil im Router steht definitiv DSLite.


Ich hatte beim DSL50 einen sehr guten Ping von 15 und jetzt beim kabel habe ich auch 15-17 (am PC) damit ich bin ich zu 100% zufrieden. Ausserdem hab ich die Gefühl die Leitung ist "reiner" . das sehe ich zb auf der Server Listen eines bestimmten Spiels da stand früher Packet Loss 4 etc und nun steht da überall 0. Mag subjektiv sein aber man spürt solche Sachen . Das war auch der Grund meines Wechsels hauptsächlich da ich oft das Gefühl hatte ,das da irgendwas "verschütt" ging.


Der TV im SZ ist ein recht alter Smart TV (Samsung) , der hat noch ein uraltes Netflix was auch nie upgedated wird. ich habs mit WPS probiert, Wlan Password, Code von und zu TV, mit dem Repeater, alles wollte er nicht. mal sehen vlt klappts ja mit Dual Stack, wenn nicht ist auch nicht die Welt.


Das mit dem Netzwerk-Chip hatte ich schon fast vermutet, da können wir nur auf die PS5 hoffen die wahrscheinlich Ende 2020 das Licht der Welt erblickt. 


Sollte trotzdem mit Dual Stack etwas besser werden, oder? Vom Speed her? Zumindest wird man nicht gebanned wenn einer im IP Pool irgendwas verbockt hat.

2019-10-03T20:09:33Z
  • Donnerstag, 03.10.2019 um 22:09 Uhr
Hey,


korrekt, du rufst einfach an und sagst du möchtest bitte auf Dual-Stack umgeschaltet werden, die Voraussetzung ( Die Telefon-Komfort-Option) hast du ja bereits.



Hier mal ein Auszug meiner Webseite (speedtest.rap-luenen.de) was Dual-Stack bedeutet:


Dual-Stack

Kurzgefasst:

Bei Dual Stack nativ erhälst du eine dynamische, öffentliche IPV4 IP-Adresse sowie ein IPV6 Präfix via DHCP vom Internetanbieter zugewiesen. Bei dieser Verbindungsart wird kein Datenverkehr getunnelt.

Du kannst dein Heimnetzwerk problemlos außerhalb deines Netzwerkes erreichen.

Ebenso kannst aus deinem Heimnetzwerk alle Dienste, egal ob IPV4 oder IPV6 erreichen.



DS-Lite

Dual-Stack Lite (DS-Lite) ist ein Verfahren mit dem sich Anwendungen, die das herkömmliche Internet Protocol v4 (IPv4) verwenden, an Internetzugängen über das Internet Protocol v6 (IPv6) nutzen lassen.

DS-Lite wird von Internetanbietern eingesetzt, die nicht über genügend öffentliche IPv4-Adressen für ihre Kunden verfügen und für diese daher IPv6-Internetzugänge mit DS-Lite einrichten.

An einem DS-Lite-Internetzugang verpackt dein Modem/Kabelrouter alle Daten von IPv4-Anwendungen in IPv6-Pakete und sendet diese über die IPv6-Verbindung zum Internetanbieter (IPv4-in-IPv6-Tunnel). Dort entpackt ein spezieller Server (AFTR-Address Family Transition Router) die IPv6-Pakete und leitet die darin enthaltenen IPv4-Daten an das eigentliche Ziel im Internet weiter.

Diese Aufgabe kostet dem AFTR natürlich Rechenleistung. Aufgrund des Tunnels und je nach Teilnehmeranzahl ist ein AFTR oft überlastet. Daraus resultierend bricht deine Bandbreite gegebenenfalls ein.

Mit DS-LITE erreichst du IPV4 als auch IPV6 basierte Webdienste. Extern kannst du nur via IPV6 auf dein Heimnetzwerk zugreifen.



LG

2019-10-04T12:37:52Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 14:37 Uhr
Danke dir für die Erklärung, das ist sehr lehrreich. 

Ich rufe gleich mal an und veranlasse  die Umstellung. 

Wenn der Beitrag noch etwas offen bliebt, lasse ich euch später mal wissen ob sich bei der PS4 was an der Geschwindigkeit bzw. am Ping was getan hat.

Ich meine 228mpbs und 24-33 Ping ist schon gut, aber eben nur etwas mehr als die Hälfte, von dem was ich am PC habe. Ich schreibe definitiv nochmal hier rein, nachdem es umgestellt wurde und falls nicht  ist wohl aus dem Netzwerk-Chip der PS4Pro nicht mehr rauszuholen.

2019-10-04T13:58:21Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 15:58 Uhr
Nachtrag: Muss noch bis zum 16ten warten auf die Umstellung zu Dual Stack weil da noch eine andere Änderung im Gange ist und zwei Sachen gleichzeitig  protestiert wohl das interne System. Kann ich aber mit leben und meld mich dann in zwei Wochen nochmal.
2019-10-04T14:54:06Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 16:54 Uhr
Was genau wird denn da aktuell geändert?
2019-10-04T14:59:34Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 16:59 Uhr
Wahrscheinlich läuft die aufnehmende Portierung. Die könnte intern aber abgebrochen werden, der DS nativ geschaltet und anschließend die Portierung wieder aktiviert werden. Das kann aber die Hotline nicht, das muss weitergeleitet werden an die Portierungsabteilung. Sonst wird nämlich die Portierung komplett abgebrochen und auch dem abgebenden Carrier mitgeteilt und das würde dem TE nicht helfen.
2019-10-04T15:01:44Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 17:01 Uhr
Torsten:
Wahrscheinlich läuft die aufnehmende Portierung. Die könnte intern aber abgebrochen werden, der DS nativ geschaltet und anschließend die Portierung wieder aktiviert werden. Das kann aber die Hotline nicht, das muss weitergeleitet werden an die Portierungsabteilung. Sonst wird nämlich die Portierung komplett abgebrochen und auch dem abgebenden Carrier mitgeteilt und das würde dem TE nicht helfen.

Okay, allerdings verstehe ich den Zusammenhang zwischen einer Portierung und der Schaltung von DS nicht.


Mir ergibt sich, zumindest technisch da kein Zusammenhang.

Ist sicherlich wieder so eine systemseitige Einschränkung..

2019-10-04T15:03:43Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 17:03 Uhr
Jap, es kann nie mehr als ein offener Auftrag im System angelegt sein. Ich hoffe da tatsächlich auf Vodafone, das dieses Problem ausgemerzt wird
2019-10-04T15:43:22Z
  • Freitag, 04.10.2019 um 17:43 Uhr
Es läuft a. die Portierung, die hätte er aber temporär stornieren können und dann Dual Stack freischalten  und die Portierung wieder aktivieren. Aber es ist auch noch b. ein Digital Receiver im Versandprozess. Der wurde nötig , da ich zufällig zeitgleich eine neue Smartcard bekommen habe die in meinem alten Technisat Receiver nicht mehr entschlüsselt werden konnte. Das hat zwar überhaupt nichts mit meinem neuen Internet Vertrag zu tun, aber das interne System weigert sich einfach mehr als eine "Änderung" gleichzeitig durchzuführen. Und bevor ich da jetzt etwas storniere und dann nachher wieder etwas anderes im Argen liegt, hab ich gesagt okay dann wartet bis beide "Änderungen" abgeschlossen sind und stellt dann in der Nacht vom 16ten zum 17ten auf Dual Stack um. Ist sicher nicht optimal,aber die Leute mit denen man spricht können da nichts für, sie müsssen mit diesem System (noch) leben und man muss das Beste daraus machen.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Nur Probleme Arris TG3442DE (Vodafon Station)

    Hallo zusammen, ich muss leider auch berichten, dass die "Zwangsstation" von Vodafon (Arris TG3442DE) bei mir nur Probleme macht. Das Problem... Prompt

    Ständige Paketverluste im Upload

    Guten Tag liebe Community,  ich habe folgendes Problem und zwar das ich ständige Upload Problem habe. Ich Streame neben bei ein wenig... Prompt

    Wurde mir das falsche Kabel zugeschickt? - UNITYMEDIA CONNECT BOX - FERNSEHEN

    Hallo liebe Community, ich habe leider sogut wie kaum Ahnung von Technik und benötige deswegen eure Hilfe.  Mir wurde die Unitymedia... Prompt

    Vermieter will Unitymedia abstellen. Glasfaserleitung. Ist das erlaubt?

    Ich habe das Problem dass mein Vermieter ab den 01. Dezember 2019 mein Unitymedia Internet fürs komlette Haus abstellt. Die Begründung: "Eine... Prompt

    Teilweise 10% der Downloadgeschwindigkeit

    Hallo, ich bin vor einiger Zeit umgezogen und habe meinen Tarif seitdem von 50 Mbit/s auf 150 Mbit/s erhöht. Der Grund dazu war, dass ich ab und... Prompt