Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Kunde bei UM

Plötzlich eine andere Firmware auf der Connectbox ?

Vor einigen Tagen (direkt nach einiger Schreiberei von mir hier im Forum und einigen größeren Downloads - ok es waren ca 160 GB (3 Steam Kunden)  )
hatte ich plötzlich nach ewig langer Zeit endlich einmal wieder einen Ausfall
der Internetleitung im Haus.
Das Modem ein paar Minuten vom Strom getrennt und siehe da - es gibt wohl eine neue Firmware + GUI auf der Connect Box. Meine ganzen alten IPv4 Routing Einstellungen sind weg und es steht irgendetwas mit IPv6 - DS LITE AKTIV.

Dazu der alte Fehler "partieller SERVICE US".

kurze Frage : weiß jemand, wieso die da oben so etwas machen ?
ich wollte gerade heute einen Teamspeak Server über DDNS aufsetzen für Testzwecke
und prompt habe ich in meiner Connectbox nur noch   "IPv6 Port Filter "   Optionen .

Wie soll ich der Connectbox denn jetzt sagen, "verbinden externe ipv4 Anfragen mit internem router port so und so ?"

wurde ich also Opfer eines "ÜBERFALLS aufgrund fortschreitender digitalisierung?"
danke und grüße
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-08-27T14:28:50Z
  • Montag, 27.08.2018 um 16:28 Uhr
Hallo Kunde bei UM, du kannst dich bei UM melden und darum bitten das die dir die IPv4 wieder geben. Wenn du vorher IPv4 hattest bekommst du sie auch zurück.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-08-27T14:28:50Z
  • Montag, 27.08.2018 um 16:28 Uhr
Hallo Kunde bei UM, du kannst dich bei UM melden und darum bitten das die dir die IPv4 wieder geben. Wenn du vorher IPv4 hattest bekommst du sie auch zurück.
2018-08-28T09:24:08Z
  • Dienstag, 28.08.2018 um 11:24 Uhr
Gonzo:
Hallo Kunde bei UM, du kannst dich bei UM melden und darum bitten das die dir die IPv4 wieder geben. Wenn du vorher IPv4 hattest bekommst du sie auch zurück.

Vielen Dank, das heisst, mit einer FritzBox Cable geschieht aber dies auch ?
(automatisierte Update) und wie laufen die dann ? werden die manuell eingespielt oder über TFTP/SFTP Server des Providers nach einem gewissen Zeitplan ?oder heruntergeladen beim an schließen?
2018-08-28T13:20:51Z
  • Dienstag, 28.08.2018 um 15:20 Uhr
Kunde von UM, wenn du eine Fritz Box 6490 Cable von UM nimmst ( 4,99 € im Monat und 3 Telefonnummern ) wird das Update von UM aufgespielt da hast du keinen Einfluss drauf. Wenn du dir eine eigene Fritz Box 6490 Cable oder 6590 Cable kaufst kannst du das in der Box einstellen ob du die Updates automatisch laden möchtest ( wird auch so empfohlenen) oder du kannst selber danach suchen und wenn vorhanden heruntergeladen. Die eigene Fritz Box musst du aber von UM freischalten lassen. Ob du die IPv4 oder IPv6 bekommst entscheidet UM. Aber wie gesagt wenn du vor dem Update der CB die IPv4 hattest bekommst du die auch zurück. Dazu musst du dich an UM wenden. Bin mir nun nicht ganz sicher aber ich meine bei der Fritz Box kannst du IPv4 und die IPv6 nutzen. Aber da müsstest du dich noch genauer erkundigen.