Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Bonky

PlayStation PSN Problem WS-37397-9

Hallo,
vorab möchte ich sagen, dass ich mir des Kernproblems DS-Lite, IPv4 vs. IPv6, Firmen habe Umstieg verschlafen usw. bewusst bin.
Mein Anschluss ist ein Internet 50 mit TC Modem

Mein Frage bezieht sich auf die PSN Fehlermeldung WS-37397-9. Eine kurze Internetrecherche ergibt, dass man diese Fehlermeldung anscheinend bekommt, wenn die aktuelle IP-Adresse von Sony, aus welchen Gründen auch immer, geblockt wurde. Ich würde gerne wissen ob eine der folgenden Optionen realisierbar sind:
1) Unitymedia stellt meinen Anschluss von IPv6 DS-Lite auf IPv4 (oder IPv6 DS) um
2) Es gibt eine Möglichkeit trotz IPv6 DS-Lite Anschlusses schnell und einfach seine momentan zugewiesene IPv4 zu ändern
3) von Unitymedia eine FritzBox zur Verfügung gestellt zu bekommen

Das sind die Lösungsmöglichkeiten, die ich herausfinden konnte, falls jemand noch einen Vorschlag hat höre ich ihn mir natürlich gerne an.
Jedesmal den Sony Support anzurufen, welcher mich dann an den Unitymedia Support verweist, welcher mir dann sagt, dass mit meinem Anschluss alles okay sei, ist für mich keine befriedigende Lösung.
Eigentlich hat bis vor kurzem alles relativ gut funktioniert (MTU manuell eingestellt, Port forwarding im Rahmen der Möglichkeiten des TC Modems eingestellt) aber seit mehreren Tagen kann ich meine Playstation allerdings kaum noch richtig nutzen.

Besten Dank schon mal an alle die sich beteiligen.

Grüße
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2017-07-05T22:49:02Z
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 00:49 Uhr
Hallo,
mir geht es ganz genau so -.-
Können Sie mir vll helfen/sagen wie es in dem Thema jetzt weitergegangen ist.

Vielen Dank schon im Vorraus

LG
2017-07-06T03:41:41Z
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 05:41 Uhr
1) Nein nur als B2B Kunde.
2)Nein gibt es nicht
3) Im Rahmen der Telefon Komfort Option für4,99/Monat sowie einmalig 29,99 Freischaltung
2017-07-06T08:34:23Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 10:34 Uhr
Zu 2)
lt. diversen Berichten kann man das AFTR-Gateway ändern.
Also z.B. anstatt des Gateways von Köln das Gateway von Düsseldorf nutzen.
Effekt: eigenes Gerät bootet neu, meldet sich am anderen Gateway an und erhält u.a. eine andere IP.
Leider ist mir nicht bekannt, wo man eine Liste der Gateways herbekommt.

Insgesamt kann dieses Vorgehen auch zu Problemen führen.

Eine Fritzbox hilft da übrigens meist auch nicht weiter.
Wenn man da diesen ominösen Button benutzt, ändert sich i.d.R. auch die IP nicht.
2017-07-06T12:57:12Z
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 14:57 Uhr
Ahoi hoi,

also die Sache ging mir folgendermaßen weiter: eine konstruktive Lösung gab es leider von keiner der beiden Seiten. Nachdem ich den Sony Support konkret auf das Problem der gesperrten IP-Adressen in Verbindung mit Dual Stack Light angesprochen habe, wollte dieser erstmal diverse Informationen von mir haben ("Prüfen Sie bitte ob Ihre Verbindung IPv4 exklusiv, IPv4 und IPv6 (Dual Stack oder IPv6 exklusiv ist. IP Adresse, ISP, Ort, IP Version, Bildschirmfoto, Fehlercodes" etc.). Nach einigem hin und her (etwa 3-4 Tage in denen ich mich nicht mehr ins PSN einloggen konnte) kam dann die E-Mail mit der Aussage:

"Wir haben Ihren Fall intern geprüft.

Ihre IP-Adresse ist momentan nicht geblockt, jedoch wurde Sie in der Vergangenheit bereits einmal geblockt.

Eine IP-Adresse kann wegen Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit unserem Netzwerk von uns gesperrt werden.
Der wahrscheinlichste Grund ist eine "Botnet" Attacke.

Momentan gibt es von unserer Seite aus keine Einschränkungen für die von Ihnen genannte IP-Adresse."

Irgendwann konnte ich mich dann auch wieder ins PSN einloggen. Meine IP-Adresse hatte sich zu dem Zeitpunkt einfach mal wieder geändert. Von der Antwort des Kundendienstes kann jeder halten was er mag. Ich zumindest halte sie für wenig glaubwürdig. Den Fehlercode habe ich mir ja nicht eingebildet und sobald meine IPv4 sich geändert hatte, konnte ich mich auch wieder ins PSN einloggen. Aber durch die Aussage schützt man sich natürlich vor eventuellen Schadenersatzforderungen.
Ich hatte das gleiche Problem dann auch noch ein zweites Mal, wobei ich dann wieder gleich vorgegangen bin, mit dem gleichen Resultat. Ich denke, dass jeder zufällig von diesem Problem betroffen sein kann und die einzige Lösung ist irgendwie seine IPv4 zu ändern. Wenn man dazu aktiv nicht die Möglichkeit hat bleibt einem nur abwarten und Tee trinken bis das automatisch passiert.

Grüße 
Alex
2017-07-06T16:49:23Z
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 18:49 Uhr
Vielen Dank für eure Antworten auch wenn mich das jetzt erstmal nicht sehr viel weiterbringt da ich keine Ahnung habe wie ich die IPv4 ändern könnte. Das mit der Fritzbox ist auch keine Garantie dass es klappt oder kann jmd bestätigen dass sich die besagte IP Adresse dadurch ändern lässt? Falls es damit dann wenigstens gegessen wäre würde ich es machen denn ich habe so gut wie alle Spiele aus dem Store geladen und kann jetzt mangels Playstation Network Verbindung keine Lizensen wiederherstellen und somit nicht einmal Offline spielen. Dann heißt es jetzt wahrscheinlich abwarten und Tee trinken -.-

Grüße
Alex R
2017-07-07T20:00:07Z
  • Freitag, 07.07.2017 um 22:00 Uhr
Dito der Fehlercode WS-37397-9 ... seit heute Abend zum aller ersten Mal nach 5 Jahren UM Anschluss inkl Komfort Option ... gibt es schon irgend eine Lösung?