Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
MiScho

Ping Spikes und hoher Paketverlust - Woran liegt's?

Guten Tag,

ich hoffe hier kann mir jemand helfen, mein Problem etwas genauer einzugrenzen. Ich hab sehr hohe Pingspikes und Paketverluste, spielen ist unter diesen Umständen unmöglich. Mein PC ist mit dem Router über ein Ethernetkabel verbunden und ich habe eine 60k Leitung.  

Ich habe eine fast 6h Verbindung zu einem Guild Wars 2 Server via PingPlotter aufgezeichnet. Die Graphen finden sich im Angang. Wie man erkennt hat schon der erste Hop (Router:192.168.0.1) über 50% Paket Verlust. Wenn ich den ersten Hop aber direkt anpinge (zweites Bild), ohne weiteren Hop, sind es 0% Paketverlust. Sobald ich den zweiten Hop dazu nehmen (drittes Bild), anscheinend ein Knotenpunkt in Gießen, ist der Paketverlust wieder über 50%.

Wie kann das sein? Wo entsteht der Paketverlust?
Gibt es Möglichkeiten das Problem weiter zu analysieren/einzugrenzen?

Vielen Dank im Voraus.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2018-04-30T13:26:40Z
  • Montag, 30.04.2018 um 15:26 Uhr
Die 192.168.0.1 ist noch die interne Schnittstelle deines Routers.
Wenn du jetzt IPv6/DS-Lite hast, werden die IPv4-Pakete zunächst mal in IPv6 verpackt, dann zum Aftr-Gateway bei UM gesendet und dort wieder in IPv4-Pakete entpackt.
Vor allem, wenn der Aftr überlastet ist, kostet das Zeit.

Das Routing über die Aorta ist oft auch nicht gerade der schnellst mögliche Weg.

Und wenn du kein IPv6/DS-Lite hast, kann ich es mir auch nicht recht erklären
2018-04-30T16:02:40Z
  • Montag, 30.04.2018 um 18:02 Uhr
Vielen, vielen Dank für deine Antwort, Plumper. Jetzt haben sich allerdings noch weitere Fragen ergeben, die du mir eventuell beantworten könntest:

Meine Geräte haben eine IPv4 und IPv6 Adresse, also kann ich davon ausgehen, dass ich DS-Lite habe, korrekt? 

Was ist der Aftr-Gateway? 

Kann ich das Routing selbst ändern, dass es nicht mehr über Aorta geleitet wird, sondern eine andere Route? 

Oder sollte ich mich deiner Meinung nach lieber direkt an den UM Support wenden?

2018-04-30T16:49:52Z
  • Montag, 30.04.2018 um 18:49 Uhr
Was für ein Modem oder Kabelrouter nutzt Du? Du hast ja schon zum Router Packetloss. Weiterhin sind Pegelwerte von Vorteil.