Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Xien16

Permanenter Portscan von UM Server

Guten Tag,


ich habe seit gestern auch einen Anschluss bei Unitymedia (2play150) und war als ehemaliger 3Mbit "Telekom"-Kunde natürlich erst mal sehr begeistert.


Doch leider musste ich schnell feststellen, dass meine PCs in Abständen von wenigen Minuten immer wieder einen Port Scan abbekommen.

Nach gerade einmal 16 Stunden waren es schon 74 Scans bei einem Rechner.


Der Scan kommt von der Adresse [2a02:908:2🇧:1], die offensichtlich Unitymedia gehört:

www.ipdb.me/2a02:908:2:1000::1

Hier steht auch die Adresse, an die ich bereits geschrieben habe:

# Abuse contact for '2a02:908::/32' is 'abuse@unitymedia.de'



Eine Mail an Unitymedia ist bereits raus aber ich wollte trotzdem auch hier mal nachfragen, was es damit auf sich hat.

Kann mir jemand erklären was das ist, und warum diese Scans durchgeführt werden?


Vielen Dank schon mal.



Ähnliches Thema: community.unitymedia.de/questions/permanente-flood-und-port-scan

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
12 Kommentare
2018-04-24T08:36:01Z
  • Dienstag, 24.04.2018 um 10:36 Uhr
Der Kommentar hat nicht ganz zu dieser Frage gepasst, daher wurde der Kommentar abgetrennt und daraus ein eigener Beitrag erstellt. Bitte führe die Diskussion hier weiter.   Hier geht es zum neuen Beitrag
Ursprünglicher Kommentar
Hallo,

gibt es den keine Probleme bei der Umstellung von ConnectBox auf die Fritzbox?? zum Thema voip oder so? 


sorry, dass ich mich jetzt hier so rein klemme.

2018-04-24T09:28:48Z
  • Dienstag, 24.04.2018 um 11:28 Uhr
Ich bin dafür, dass wir alles, was kommt in 1 Frage reinklemmen.
Das macht alles schön unübersichtlich.