Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
grossel96

Packet Loss seit Vertragswechsel

Hallo zusammen,


seitdem wir unseren Vertrag vor ca. 1,5 Monate auf Vodafone CableMax 500 umgestellt haben, leiden wir unter Packet Loss. Mit dem Wechsel wurde auch die alte Connect-Box durch eine Vodafone Station ausgetauscht. 


Wenn wir die Firewall am Router aus und wieder einschalten, bzw. spätestens nachdem wir den Router neugestartet haben, legt sich das Problem für einige Stunden. Es ist allerdings keine Dauerlösung.


Ein Techniker war bereits da, an der Leitung liegt es nicht.


Im Anhang befinden sich Screenshots von Pingplottermessungen. Eine Messung wurde durchgeführt, nachdem die Firewall am Router aus- und wieder eingeschalten wurde, wonach kein Packet Loss mehr auftrat. Könnt ihr damit etwas anfangen? Auffallend ist, dass beim ersten Hop immer hoher Packet Loss ist.


Im Communityforum von Vodafone wird über diese Problematik reichlich diskutiert. Viele sind der Meinung es liegt am Router. Dazu zähle ich mich auch, weshalb sonst sollten die oben beschriebenen "Zwischenlösungen" funktionieren. 


Gibt es hierfür in naher Zukunft eine Lösung? Evtl ein Firmwareupdate für den Router? Oder gibt es die Möglichkeit die Vodafone Station durch eine FritzBox auszutauschen?


Schönen Sonntag noch.

Lukas

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Schreibe einen Kommentar

Dateianhänge
    😄