Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Sarukka

Nur noch 5 Geräte im Wlan? Angeblich schon immer so?!

Hi,
wir haben probleme mehr als 5 Geräte mit dem Wlan zu verbinden...

(Connect Box)

Ich habe bei Unitymedia angerufen und dort sagte mir ein Herr das es schon immer so sei das man nur 5 Geräte gleichzeitig im Wlan haben kann. Ich solle mir überlegen welche Geräte vielleicht besser mit Kabel verbunden werden könnten. Das war dann auch schon das ganze Gespräch.

Naja wir haben schon mit mehr als 10 Geräten das gleiche Wlan benutzt und das ohne Probleme.

Ich habe mir dann eine Fritzbox 7430 geholt, angeschlossen, eingerichtet, das Wlan von der Connect Box deaktiviert und nur noch das Fritzbox Wlan im Betrieb.

Streamen (Netflix) ist kaum in 1080p möglich wenn mehrere Geräte das Netz verwenden.

Ich dachte schon an ein Einstellungsfehler in der Fritzbox aber laut einem befreundeten IT Techniker ist alles richtig.

Wir haben dann getestet ob die Connectbox das gleiche Problem mit der Bandbreite hat, welches der Fall ist.

Erneuter Anruf bei UM - Zitat: "Ne alles in Ordnung mit Ihrer Leitung, vielleicht lieber eine Fritzbox von UM kaufen..." - ja als ob die besser wär als meine neu gekaufte von Saturn!

Ich würde gern wissen seit wann man nur noch 5 Geräte an der Connect Box nutzen kann, und alle anderen ausgestoßen werden.

Mein Vertrag läuft dort leider noch bis nächstes Jahr, aber dann nehm ich nach 12 Jahren auch meinen Hut und wechsel...


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 Kommentare
2019-06-02T19:46:22Z
  • Sonntag, 02.06.2019 um 21:46 Uhr
Welcher Depp hat das mit den 5 Geräten erzählt? Das ist absoluter Schwachsinn. Was natürlich auch ungünstig ist, ist deine FB7430. Du nutzt Internet und Telefon über einen Kabelanchluss. Warum kaufst du dann ein DSL-Gerät? Du hättest eine vernünftige FritzBox für den Kabelanschluss kaufen sollen, z.B. eine FB6490. Dann hättest du die Connect Box ganz rausschmeissen können. So betreibst du jetzt 2 Router in Kaskade. Ich habe ja keine Ahnung, mit welchen Fachkräften du da ständig kommunizierst, abereine FritzBox von UM kann man nicht kaufen. Vieleicht haben sie aber auch nur eine Kabel-FritzBox gemeint. Dann hätten sie natürlich recht gehabt.

MfG
2019-06-02T19:56:11Z
  • Sonntag, 02.06.2019 um 21:56 Uhr
Ich hab die Fritzbox gekauft weil kein Fritzbox mit Kabelanschluß vorhanden war.
Die Zeit hat gedrängt und mir ging es eigentlich nur darum das endlich wieder alles im Wlan funktioniert.

Ja aber die Frage bleibt, wie bekomme ich mehr als 5 Geräte in meine Connect Box. Ich habe diese wärend ich auf Antwort gewartet habe komplett zurück gesetzt, SSID geändert und wirklich ein Gerät nach dem anderen per WLAN verbunden. Das Handy meiner Frau (5te Gerät) wurde erst nicht rein gelassen - keine IP bekommen, nach einem Neustart des Handys war das dann aber auch drin.

Meine Shield TV Box kommt nicht rein - Gerät 6.

Es bekommt keine IP mehr zugeteilt.

"Welcher Depp hat das mit den 5 Geräten erzählt?" - Ein Unitymediamitarbeiter aus der Technik.
2019-06-02T19:57:46Z
  • Sonntag, 02.06.2019 um 21:57 Uhr
Ich weiss ja nicht, wie die 7430 eingerichtet ist und was dein Freund als korrekt genannt hat.
Standardmäßig sollte sie als Client installiert sein.
Da ich vermute, dass du DS-Lite hast, sollte in der 7430 auch IPv6 aktiviert werden.

Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund, warum die Connectbox nur 5 Geräte handeln können sollte. Allerdings liest man immer wieder von diesem seltsamen Verhalten.
Ich halte die Connectbox schlicht für Schrott.
2019-06-02T20:00:48Z
  • Sonntag, 02.06.2019 um 22:00 Uhr
schau mal in den Netzwerkeinstellungen nach, wieviel IP's  dein DHCP vergibt, hast du es auf 5 eingestellt, dann geht auch nicht mehr
2019-06-02T20:14:20Z
  • Sonntag, 02.06.2019 um 22:14 Uhr
Die Fritzbox ist momentan abgeklemmt - die Box von UM vergibt 245 IP´s per DHCP

Das Problem besteht seit ca 1 Woche, jedenfalls ist es uns jetzt aufgefallen.

Ich überlege schon spaßeshalber noch mal beim Tech Support anzurufen, mal sehen was der nächste Mitarbeiter dazu zu sagen hat.


2019-06-02T20:27:46Z
  • Sonntag, 02.06.2019 um 22:27 Uhr

Als Kunde kann man gar nicht beim Technischen Support anrufen. Da geht nur die Hotline und das sind keine UM-Mitarbeiter, sondern man landet in irgendeinem Callcenter. Diese Kräfte können bei Problemen kaum weiterhelfen. Ich würde mit der Connect Box erst mal einen Werksreset machen, sprich mit einen spitzen Gegenstand so lange den Taster im Reset-Loch drücken, bis vorn die LEDs aufleuchten.


MfG

2019-06-02T20:35:07Z
  • Sonntag, 02.06.2019 um 22:35 Uhr

Ich habe die Hotline angerufen - dann hat man ja die witzige ansage, technisches problem mitgeteilt und ich wurde verbunden zu diesem Herren, ob der jetzt von UM als Techniker angestellt ist oder nebenbei Fritten rüttelt - woher soll ich das wissen ^^


Wie ich eben schon geschrieben habe:


Box zurück gesetzt, SSID geändert und wirklich ein Gerät nach
dem anderen per WLAN verbunden. Das Handy meiner Frau (5te Gerät) wurde
erst nicht rein gelassen - keine IP bekommen, nach einem Neustart des
Handys war das dann aber auch drin.

Meine Shield TV Box kommt nicht rein - Gerät 6.

Es bekommt keine IP mehr zugeteilt.

Jetzt auch mit meinem Galaxy Tablet getestet, kommt auch nicht rein. Die 5 Geräte welche jetzt verbunden sind laufen gut. 1080p werden zwar immer noch nicht beim Streamen erreicht aber gut.
2019-06-02T23:36:54Z
  • Montag, 03.06.2019 um 01:36 Uhr
Es ist definitv ein Fehler.
Du kannst die Sache evtl. umgehen, wenn du den DHCP-Bereich verkleinerst und statische IPs vergibst.
Das ist zwar ein elendes Gemurkse und hat mit moderner IT nix zu tun, sollte aber gehen.

2019-06-03T05:37:27Z
  • Montag, 03.06.2019 um 07:37 Uhr
Vieleicht hat auch die Connect Box eine Macke. Normal ist das nicht. Ich habe schon etliche Geräte erlebt, bei denen viele Geräte mehr im Netzwerk funktioniert haben.

MfG