Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Jeux

Nach Tarifumstellung Fritzbox 6490 Wärmeentwicklung und schlechte Werte?

Hallo, wir haben vor 2 Tagen von 120mbit auf 400mbit umgestellt. Die Leistung ging sukzessive in den Keller. Momentan download 5-8 mbit upload 3-7 mbit (Messungen mit verschieden Gbit Rechnern per Kabel .Laut Hotline ist vom Anschluss her alles OK. Sollte die AntiVirus Einstellungen checken etc. Mein Verdacht liegt eher an dern Werten der FritzBox Cable 6490. Vermute die müssen eingepegelt werden.Sie wird relativ warm (vor der Umstellung keine Probleme mit Wärme).
Kann mir jemand sagen, wie die Werte der Kanäle ungefähr sein sollten und  ob die aktuellen Werte schlecht sind?

Danke im Voraus für eine Rückmeldung.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-08-02T04:52:37Z
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 06:52 Uhr
Guten Morgen..,über die Facebook-Hilfe hat die Kontaktaufnahme gestern geklappt.
Anmerkung: Gut, dass ich die Speedtest schon von Anfang an gemacht habe, denn so ging es gleich weiter und nicht mit weiteren 2 Tagen Wartezeit.
Störung wurde aufgenommen!
Mit den vorhandenen Werten konnte die Störungsanalyse gleich starten. -->Router-Neustart
Ergebnis: Da scheint was mit dem hinterlegten ConfigFile nicht zu stimmen, es kommt ein Techniker.
Jetzt warte ich auf den Termin.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
20 weitere Kommentare
2018-07-28T15:04:27Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 17:04 Uhr
Ja - insbesondere die Kanäle mit den vielen nichtkorrigierbaren Fehlern sind jenseits von Gut und Böse.
Powerlevel -3 <> 7
MSE deutlich über 30 (manche behaupten sogar >40)

Die Werte bedingen sich wechselseitig.

Normalerweise sollte der Support diese Werte auch sehen und interpretieren können.
Wenn nein, bringt es gar nichts, mit dieser Person diskutieren zu wollen.

Fast gleichzeitig gibt es eine andere Frage, in der die Fritzbox nicht provisioniert wird. Hier will der Support einen Techniker schicken, obwohl das intern durch eine Fachabteilung gehandelt wird.

Leider trifft man häufiger auf sogenannte Supporter, die weder einen Plan haben oder jemals eine Schulung bekamen, die über die Bedienung des Telefons hinausgeht.
2018-07-28T15:08:12Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 17:08 Uhr
Hast Du die Fritzbox mit dem Tarifwechsel bekommen? Falls ja, was hattest Du zuvor für ein Gerät?


Plumper hat jedoch schon den Hauptgrund dafür erklärt, die Werte sind nicht wirklich optimal.

2018-07-29T08:49:19Z
  • Sonntag, 29.07.2018 um 10:49 Uhr
Erstmal vielen Dank für die Antworten.
Der Support sagte, er könne / dürfe nicht auf die Fritzbox schauen!
Hab jetzt leider noch nicht so wirklich auf dem Schirm wie es weiter geht.
Habe ich es richtig verstanden, dass jemand von UM kommen muss um die Werte zu korrigieren?

@rv112: die Fritzbox hatte ich schon mit dem alten 120'er Tarif

Gibt es denn so eine Art Referenztabelle oder so an der sich der Laie orientieren kann?

2018-07-29T15:24:54Z
  • Sonntag, 29.07.2018 um 17:24 Uhr
Ist das eine UM-eigene Fritzbox oder gehört die dir? Wenn es deine eigene Box ist, muss SNMP aktiviert sein, ansonsten ist wirklich keine Messung möglich. Bei der UM-eigenen Box ist immer eine Messung möglich.
2018-07-29T15:41:11Z
  • Sonntag, 29.07.2018 um 17:41 Uhr
Es ist eine UM Fritzbox!
2018-07-29T15:43:12Z
  • Sonntag, 29.07.2018 um 17:43 Uhr
Dann ist es umso unverständlicher, das die Hotline nicht messen konnte... Hoffentlich haben die wenigstens eine Störung aufgenommen!
2018-07-29T18:58:04Z
  • Sonntag, 29.07.2018 um 20:58 Uhr

..wie gesagt, die Hotline konnte/durfte angeblich nicht messen! Das die Störung tatsächlich aufgenommen wurde als solche davon gehe ich aus. Ich soll ja weitere Messungen durchführen ohne Antivirus und Firewall etc.

Was ich noch immer nicht so ganz gecheckt habe ist wie es weiter geht. -->

Also die Hotline von UM sollte eigentlich auf die Fritzbox zugreifen können und anhand der Werte der Kanäle sehen, dass die Parameter nicht passen.(Dann werden Sie wahrscheinlich eine Reset auf Werkseinstellungen vorschlagen.) Das Ganze muss doch dann hier vor Ort von einem UM-Techniker überprüft und eingestellt werden, oder?


2018-07-29T19:19:40Z
  • Sonntag, 29.07.2018 um 21:19 Uhr
Die haben nur Performance-Probleme hinterlegt und keine Störung aufgenommen. Bei Performance-Problemen musst du seit einigen Monaten 3 Geschwindigkeits-Messungen im Abstand von 4-6 Stunden vornehmen und dann die Speedtest-IDs an den Kundenservice weiterleiten, damit da überhaupt irgendwas bearbeitet wird.
Den UM-Speedtest findest du hier: www.unitymedia.de/speedtest
2018-07-29T20:15:50Z
  • Sonntag, 29.07.2018 um 22:15 Uhr
Ah OK..!
Ich werde  die Messungen machen und rufe dann wieder die Hotline an.
Sorry wenn ich nerve, aber ich würd es gerne verstehen.
Kann UM etwas über die Ferne an der jetzigen Situation ändern oder ist dies nur durch einen Techniker vor Ort zu lösen?
2018-07-29T20:26:09Z
  • Sonntag, 29.07.2018 um 22:26 Uhr
ich würde eher morgen nochmal eine Störungsmeldung über Chat machen.
Alternativ ist offensichtlich der Weg über die Facebook-Hilfe offen.