Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Hddl

Massive WLAN Probleme

Hallo zusammen,

ich ärgere mich jetzt seit einiger Zeit mit wirklich üblen WLAN Problemen herum.
Zum status quo: 150er Leitung, Connect Box, in Düsseldorf

Derzeit sende ich nur auf dem 2,4ghz Netz, da die Reichweite des 5er Netzes nicht über das Arbeitszimmer hinaus geht. Auch im 2,4er Netz erreiche ich lediglich Werte um die 10 Mbits und das nur im Arbeitszimmer, unmittelbar neben dem Router. Sobald ich im WZ/Küche/SZ oä bin, existiert kein WLAN Signal mehr, oder der Empfang reißt ununterbrochen ab und macht surfen, geschweige denn streamen unmöglich.
Ich habe bereits mit den WLAN Einstellungen gespielt: Es spielt keine Rolle, ob ich automatische Kanalsuche wähle, oder einen speziellen Kanal. Auch das auslesen der "belegten" Kanäle in der Nachbarschaft hilft nicht. Wenn auch vorwiegend auf 1,11,6 gesendet wird, bringt ein Wechsel auf einen der "freien" Kanäle keine abhilfe, eher Verschlimmerung. Auch das Anpassen der Kanalbreite von 20 Mhz auf 20&40 Mhz hilft nicht.
Ich bin mittlerweile ratlos und frage mich, ob es an der Connectbox liegt bzw der Überlastung von WLAN Signalen in Düsseldorf, oder was das Problem ist. Klar sind einige Störqullen vorhanden (Drucker, Tv, Boxen etc), allerdings fällt mir schwer zu glauben, dass die derartige WLAN Probleme hervorrufen. Auch die dicke der Wände (Altbau bei dem man jeden pups hört) dürfte nicht das Problem sein.
Habt ihr schlauen Köpfe eine Idee wie ich diese wirklich nervenden Probleme loswerde?

Ich packe in den Anhang ein paar Bilder. Ua Netzwerkdiagnose, auslesen der belegten Kanäle, Einstellungen des WLANs.

Viele Grüße und Danke!

Jonas

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
17 Kommentare
2020-02-25T11:39:14Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 12:39 Uhr
Any1?
2020-02-25T11:44:29Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 12:44 Uhr
Hallo Hddl,

darf ich fragen, mit welchen Geräten Du im WLAN unterwegs bist?

Gruß
Anela
2020-02-25T11:50:52Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 12:50 Uhr
Hi Anela,

es sind 2 iphones, 2 iPads und ein macbook. Der Pc ist meist über Lan angebunden. Allerdings zeigen auch android Geräte gleiche Wifi Werte an.


Viele Grüße

2020-02-25T12:00:07Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 13:00 Uhr
Hallo Hddl,

Danke Dir. Ich denke mal, die Geräte sind auch halbwegs aktuell? Nicht das es an irgendwelchen alten WLAN Standards liegt. Soll jetzt keine blöde Frage sein, aber irgendwo müssen wir ja anfangen zu versuchen das Problem einzu grenzen.

Hast Du vielleicht noch einen alten Router oder einen alten Access Point zuhause, den Du zum Test mal verwenden kannst?

Wenn Du in den Einstellungen der Connect Box schaust, sind dort Geräte verbunden, die Du nicht kennst/zuordnen kannst?

Besteht das Problem zu jeder Uhrzeit?

Gruß
Anela
2020-02-25T12:10:13Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 13:10 Uhr

Hallo Anela,


die Geräte sind zu 3/4 neu. Auch auf dem aktuellen iPhone 11 werden die gleichen Werte erreicht wie auf den älteren Geräten, das scheint also eher nicht das Problem zu sein.


Einen alternativen Router habe ich derzeit nicht hier. Ich habe vor einiger Zeit die Fritzox 7590 per WAN an die Connect Box angebunden und als WLAN Router genutzt. Die erreichten Werte waren dort signifikant besser. Wenn gleich ich sagen muss, dass auch hier ein Repeater nötig war um aktzeptable 5Gghz Netz Werte zu erreichen.


In den Einstellungen der Connect Box kann ich alle Geräte zuordnen. Ist die IKEA Tradfri Bridge angeschlossen, lässt sich die Netzwerkanalyse nicht ausführen, allerdings ändert sich ohne die IKEA Bridge nichts an den erreichten download Geschwindigkeiten.


Das Problem besteht zu jeder Uhrzeit. Mit leichten Schwankungen, die ich aber als Messungenauigkeit/Standartschwankung einstufen würde (~etwa +/- 1,5k mbits).


Gruß

Hddl

2020-02-25T12:35:40Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 13:35 Uhr
Hallo Hddl,

ja, das klingt nach Messungenauigkeiten.

Ok, mit den Geräte sollte es wirklich keine Probleme geben.

Ich kenne die Einstellungsmöglichkeiten der Connect Box gerade nicht auswendig. Kannst Du bitte mal versuchen, beim WLAN Modus möglichst nur "n" einzustellen oder "g" und "n", wenn es einzeln nicht geht? Oder hattest Du das auch schonmal veruscht?

Gruß
Anela
2020-02-25T12:56:34Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 13:56 Uhr
Leider schon getestet - ohne Erfolg. Grade wieder 6mbits im WZ bei geöffneter Tür zum AZ mit dem Router. Das kann doch nicht normal sein, oder?

Gruß
Hddl
2020-02-25T14:18:00Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 15:18 Uhr
Hddl:
Leider schon getestet - ohne Erfolg. Grade wieder 6mbits im WZ bei geöffneter Tür zum AZ mit dem Router. Das kann doch nicht normal sein, oder?

Gruß
Hddl


Normal ist das nicht. Ich hatte vor dem Wechsel zu Cable Max 1000 auch die 150er Leitung mit der Connect Box und bei jedem Test sind immer 156mbit/s am Handy angekommen. Wie gesagt, für normal halte ich das nicht. Selbst wenn TV, Boxen usw in der Nähe sind müsste es schon mehr als nur 10 Mbit/s sein.

Hast du mal versucht die Connect Box auf Werkseinstellungen zurückzusetzen?
2020-02-25T14:23:37Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 15:23 Uhr
Das habe ich noch nicht getestet, vielleicht sollte ich das mal machen. Der Aufwand hält sich ja auch wirklich in Grenzen.
Ich habe schon versucht mit Vodafone zu verhandeln und beim upgrade auf die 1000er Leitung eine Fritzbox zu bekommen, eben wegen dieser Probleme, allerdings stellt Vodafone sich quer, nicht ohne für die 6591 zu zahlen. Das sehe ich grade nicht ein - da ich nunmal wirklich mit Problemem zu tuen habe, für die ich selber nichts kann.
Alternativ wäre vielleicht Powerline eine denkbare Lösung?
2020-02-25T14:28:14Z
  • Dienstag, 25.02.2020 um 15:28 Uhr
Hddl:
Das habe ich noch nicht getestet, vielleicht sollte ich das mal machen. Der Aufwand hält sich ja auch wirklich in Grenzen.
Ich habe schon versucht mit Vodafone zu verhandeln und beim upgrade auf die 1000er Leitung eine Fritzbox zu bekommen, eben wegen dieser Probleme, allerdings stellt Vodafone sich quer, nicht ohne für die 6591 zu zahlen. Das sehe ich grade nicht ein - da ich nunmal wirklich mit Problemem zu tuen habe, für die ich selber nichts kann.
Alternativ wäre vielleicht Powerline eine denkbare Lösung?


Die Fritz Box gibt es leider nur in Kombination mit der Telefon Komfort Option oder man kauft sie sich selber.

Hattest du denn früher schon Probleme mit dem WLAN Speed? Wenn Nein dann würde ich auch kein Powerline besorgen, denn wenn du früher keine Probleme hattest liegt es an der Leitung bzw eventuell am Router.

Versuche mal die Connect Box auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und dann teste mal die Geschwindigkeit. Ist keine Garantie das es dann funktioniert aber testen kann man es mal.