Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
bekade

MAC-Adresse des Handys plötzlich auf Blacklist

Hallo zusammen,

seit ca. 20.30 Uhr ist die MAC-Adresse (oder eventuell sogar ein ganzer Adressbereich) meines Handys auf der Wlan-Blacklist meines Routers und darf deshalb nicht mehr auf das Wlan zugreifen.

Erst dachte ich das Wlan oder das Internet wäre kurz ausgefallen, aber beim genaueren Hinschauen hatte ich dauerhaft keine Wlan Verbindung. Auch nach mehrmaligem Deaktivieren und Reaktiveren sowohl des Wlans am Routers als auch des Wlans am Handy musste ich feststellen, dass ich die die SSID des Wlans nicht mehr finden kann.

Das per Kabel verbundene Notebook dagegen kam weiter ganz normal auf den Router oder ins Internet. Die Ereignisanzeige des Routers zeigt neben diversen weiteren drei rote Fehlermeldungen mit der MAC-Adresse meines Handys und dem Wort Blacklist. Ich nehme an, dass aus irgendeinem Grund das Handy automatisch komplett aus dem Wlan ausgeschlossen wurde. Interessanterweise ist die MAC-Adresse im Logeintrag nicht vollständig oder wie auch immer ich das beschreiben soll, also die letzten drei Tupel bestehen aus Nullen, aber die ersten drei entsprechen der MAC-Adresse meine Handys.

Wie ändere ich diese Blacklist? Ich habe dazu in den Einstellungen auch in der Expertenversion nichts gefunden.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
8 Kommentare
2019-11-07T21:41:11Z
  • Donnerstag, 07.11.2019 um 22:41 Uhr
Hey, wichtig zu wissen wäre, welchen Router zu hast.
2019-11-07T21:42:39Z
  • Donnerstag, 07.11.2019 um 22:42 Uhr
Darauf kann ich leider erst morgen sinnvoll antworten. Es ist ein Vodafonegerät, aber ich bin nicht mehr in der Wohnung in der er steht.
2019-11-07T21:47:40Z
  • Donnerstag, 07.11.2019 um 22:47 Uhr
Ich hatte vorhin kurz gegoogelt und eine Vodafoneforeneintrag vom 3.11. gefunden, der sich so ähnlich angehört hat wie mein eigenes Problem. Scheinbar kann ich hier im Forum keinen Link posten, sonst würde ich das jetzt hier tun.

Der Titel lautet "Betreff: Beeinträchtigung Arris TG3442DE Vodafone Station" und man findet ihn genau so als ersten Treffer bei Google. Allerdings ist da noch zusätzlich von UDP Flooding die Rede, was bei mir nicht der Fall war.

2019-11-08T15:41:31Z
  • Freitag, 08.11.2019 um 16:41 Uhr
So, kleines Update: Beim Router handelt es sich um die Vodafone Station TG3442DE, weitere Details in den Screenshots. Das Handy hatte ich zwischenzeitlich neu gestartet, jetzt ist es im Wlan angemeldet wurde aber wie man im Log erkennen kann schon wieder zwei mal als auf der Blacklist erkannt.

2019-11-08T15:58:07Z
  • Freitag, 08.11.2019 um 16:58 Uhr
Deaktiviere bitte den Mac Filter.


LG

2019-11-08T16:36:58Z
  • Freitag, 08.11.2019 um 17:36 Uhr
Der ist nicht aktiv.
2019-11-08T17:05:52Z
  • Freitag, 08.11.2019 um 18:05 Uhr
Sorry, aber die Vodafonestation ist ja echt der Kracher. Was sagen denn die Logs, warum das passiert ist? Wie sind die Einstellungen dazu? 
2019-11-08T17:11:55Z
  • Freitag, 08.11.2019 um 18:11 Uhr
Da steht nichts zu warum. Die paar Meldungen oben sind alles was es dazu im Router gibt. Und am anderen Ende der Effekt, dass ich das Wlan gar nicht mehr sehe, also nicht mal die SSID.

Komisch ist auch, dass es als ich gestern in die neue Wohnung kam ungefähr für eine viertel Stunde funktioniert hat und dann gar nicht mehr, egal was ich getan habe. Heute ging es ungefähr zehn Minuten, während denen Android ein paar Apps geupdatet hat. In der Mitte ist es dann hängen geblieben, weil ich Appdownloads nur per Wlan erlaubt habe. Gleicher Zustand wie gestern, ich sehe das Wlan nicht mehr.

Das spricht auch gegen den MAC-Filter, auf den Scoopi verwiesen hat. Ich würde doch sehr hoffen, dass eine MAC-Adresse, die ich ausfiltere nicht noch eine viertel Stunde auf mein Wlan zugreifen kann, bevor das Modem merkt, dass die ja gar nicht erlaubt ist.

Dateianhänge
    😄