Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
albiez1964

Kostenloses Upgrade auf 40 MBit Upload versprochen und dann abkassiert :(

Hallo UM-Gemeinde,


mein Vater hat bei Unitymedia angerufen und nur eine kleine Frage bezüglich unseres Internet-Zugangs gestellt.


Dort wurde die Frage schnell beantwortet.


Zum Schluss sagte der freundliche Mitarbeiter am Telefon, dass es für Bestandskunden (sind seit Jahren bei Unitymedia) meinem Vater das er den PowerUpload von 40 MBit/s (haben 400 MBit gebucht) für Bestandskunden gratis freigeschaltet wird.


Das hat mein Vater dann auch direkt gemacht und alles ging sehr schnell. Innerhalb von 30 Minuten war alles umgestellt. 


Heute morgen kam dann das böse Erwachen. Es wurde uns mitgeteilt, dass die angeblich kostenlose Umstellung eben doch kostenpflichtig ist. Es werden beim PowerUpload jeden Monat 2,95 Euro berechnet.


Mein Vater hat dann dem Service mitgeteilt das er den PowerUpload sofort rückgängig machen möchte, da er sich betrogen fühlt, was ich nachvollziehen kann.


Wird man bei Unitymedia über den Tisch gezogen?


Wir hatten in der Vergangenheit kaum Anlass zu Reklamationen bei Unitymedia. Aber das man uns was kostenlos anbietet und dann doch die Leistung in Rechnung stellt finde ich schon recht frech. Das ist nicht in Ordnung.


Man kann dem Kunden nicht den PowerUpload augenscheinlich gratis anbieten und dann doch die Leistung berechnen. Das ist fast schon Betrug. So sehe ich das hier.




Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
13 Kommentare
2019-08-09T18:02:57Z
  • Freitag, 09.08.2019 um 20:02 Uhr
Oder es liegt ein Missverständnis vor. Die Freischaltung ist ja kostenfrei. Es fallen keine Freischaltgebühren an und das war gemeint. Monatlich kostet dies natürlich etwas.
2019-08-09T18:23:49Z
  • Freitag, 09.08.2019 um 20:23 Uhr
@Daniel


jetzt wissen wir auch, das es was kostet...  


Meinem Vater wurde nach mehrfachem Nachfragen beim Mitarbeiter am Telefon von Unitymedia versichert, das die Umstellung auf 40 MBit Upload vorgenommen werden kann ohne das uns  zusätzliche Kosten entstehen, weil er Bestandskunde ist.


So wie der Mitarbeiter das am Telefon erklärt hat, ist die Umstellung kostenlos und der monatlich zu zahlende Betrag bleibt davon unberührt. Und da wurde nichts von zusätzlichen Kosten von 2,95 Euro im Monat gesagt..


Ehrlich gesagt ist das für mIch Betrug!





2019-08-09T18:42:18Z
  • Freitag, 09.08.2019 um 20:42 Uhr
Aber ihr habt doch eine Auftragsbestätigung erhalten, darin steht klipp und klar der monatliche Preis für den Power Upload. Kostenfrei gibt es den tatsächlich bei einer Vertragsverlängerung über die Kundenrückgewinnung, die normale Hotline kann den nicht kostenfrei einbuchen.
2019-08-09T19:13:56Z
  • Freitag, 09.08.2019 um 21:13 Uhr

@Thorsten


wir haben lediglich eine E-Mail von Unitymedia erhalten, dass die Umstellung erfolgt ist. Von zusätzlichen monatlichen Kosten ist da nicht die Rede.


Dann hat man uns wohl falsch informiert. Hätte man uns gesagt, dass nur die Umstellung kostenfrei ist, aber zusätzlich monatlich 2,95 Euro anfallen, hätten wir das Angebot abgelehnt.



Uns hat man jedenfalls hinters Licht geführt. So oder so.


Das nenne ich dann mal Bauernfang. Soll heißen dass hier Versprechungen gemacht werden, die nicht den Tatsachen entsprechen.



2019-08-09T19:34:48Z
  • Freitag, 09.08.2019 um 21:34 Uhr
Dann widerruft den Power Upload. Wenn ihr keine schriftliche Auftragsbestätigung erhalten habt, gilt ein Widerrufsrecht von 13 Monaten.
2019-08-09T19:53:23Z
  • Freitag, 09.08.2019 um 21:53 Uhr
Ich glaube nicht mal, dass hier bewußt falsche Versprechen gemacht wurden. Wenn man die Hotline anruft, landet man bei einem privaten Callcenter, mit schlecht bezahlten und oft unzureichend geschulten Hilfskräften. Das sind keine UM-Mitarbeiter und die hätten in dem Fall gar nichts davon. Die Person, die da am Telefon erreicht wurde, hat wohl selbst daran geglaubt, was er vorgeschlagen hat.

MfG
2019-08-10T06:00:22Z
  • Samstag, 10.08.2019 um 08:00 Uhr
@Thorsten


Wir haben den PowerUpload bereits schriftlich widerrufen. Sollte wohl bald zurückgesetzt werden.


Allerdings steht auch auf der Homepage von UM das die Umstellung kostenlos ist und für Bestandskunden keine Folgekosten entstehen.


Das erweckt für mich den Eindruck wie von dem Mitarbeiter geschildert, dass es kostenlos ist. Von den Folgekosten (also die 2,95 Euro / Monat) steht da aber nichts. 


Bis dahin müssen wir die bereits entstandenen Kosten wohl tragen, da der PowerUpload schon genutzt wurde...


Ansonsten ist hier wieder alles wie immer.


Meinem Vater sind die 2,95 Euro zu teuer - auch wenn der Upload mit 20 Mbit auch deutlich schlechter ist....




2019-08-10T07:37:19Z
  • Samstag, 10.08.2019 um 09:37 Uhr
@albiez1964:
Wo steht das auf der Homepage?

In einem ähnlichen Fall stand auch auf der Homepage (ohne "*" und kleingedrucktem), dass ich einen PureMobile-Vertrag für 0€ bekommen könnte. Die Bestellung lief mit 0€ durch. Auf der AB waren es dann 5€ und ich habe dann widerrufen.
Inzwischen ist das korrigiert und ich sehe gleich, dass ich nicht bestellen brauche
2019-08-10T13:00:55Z
  • Samstag, 10.08.2019 um 15:00 Uhr
Geht doch einfach einmal davon aus, dass es, wie Daniel schon geschrieben hat, ein Missverständnis war.
Ihr könnt ja widerrufen.
Wenn es den Powerupload für Bestandskunden kostenfrei gebe, hätten den bestimmt mehr Kunden.
Auf der HP wird aber auf die 2,99 €/Monat hingewiesen.
Vielleicht hat sich der Kollege am Telefon unglücklich ausgedrückt, von "über den Tisch ziehen" und "fast schon Betrug" zu schreiben halte ich aber für wenig zielführend und absolut übertrieben.
2019-08-10T13:28:48Z
  • Samstag, 10.08.2019 um 15:28 Uhr
Demnächst wird mein Tarif auf Treueplus 3Play 400 umgestellt und da bekomme ich den PowerUpload gratis geschaltet. Steht auch mit 0€ monatliche Kosten in der Auftragsbestätigung. Nennt sich Treue PowerUpload.

Dateianhänge
    😄