Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Mac_wolf

Kein Zugang per VPN ins Firmennetzwerk

Seit dem mein Anschluss auf Telefon Komfort umgestellt wurde und ich eine Fritzbox bekommen habe, bekomme ich keine Verbindung mehr per VPN ins Firmennetzwerk.

Die VPN Verbindung wird ständig neu aufgebaut.

Was kann ich tun.

Bin dringend auf den Zugang angewiesen.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2018-11-23T18:45:57Z
  • Freitag, 23.11.2018 um 19:45 Uhr
Was hattest du vorher?
Kann es sein, dass du vorher IPv4 und jetzt IPv6/DS-Lite hattest?

Also irgendwie muss da schon etwas mehr an Infos kommen.
2018-11-23T18:57:08Z
  • Freitag, 23.11.2018 um 19:57 Uhr
Ich bin leider nicht so bewandert in diesen Dingen.
Ich weiß nur das ich vorher eine Connect Box hatte und die Verbindung problemlos funktionierte.
Ich habe gerade in der Fritzbox nachgeschaut und dort steht IPv4 über Ds-Lite.
Also gehe ich davon aus, dass ich vorher IP4 hatte.
2018-11-24T01:05:29Z
  • Samstag, 24.11.2018 um 02:05 Uhr
Das liegt wahrscheinlich daran:


1 VPN-Zugang bei Unitymedia Business nicht nutzbar

VPN-Zugänge zur FRITZ!Box sind nicht möglich, wenn Sie die FRITZ!Box an einem Kabelanschluss von Unitymedia Business mit statischen IP-Adressen (z.B. "Office Internet & Phone", "Company Internet") einsetzen. An diesen Anschlüssen richtet Unitymedia die FRITZ!Box gemäß EuroDOCSIS-Spezifikation als eRouter ein. Neben VPN werden dadurch auch die FRITZ!Box-Funktionen WLAN, DHCP, NAT und Firewall deaktiviert. Die Telefoniefunktionen der FRITZ!Box sind hingegen weiter verfügbar.


Verwenden Sie für VPN-Verbindungen zu Ihrer Firma in diesem Fall eine andere VPN-Lösung.


Nein, nicht gefunden auf OTTO.de sondern bei AVM.de! 😣 Das wird durch die gleiche Anschlusstechnik sicherlich auch für die Privatkunden gelten, die eine Fritzbox von UM haben?!


Das wurde weder in den netten Broschüren noch am Telefon Seitens UM kommuniziert, und deswegen meine Frage an die, die bereits eine UM Fritzbox in Betrieb haben. Verstehe ich WLAN deaktiviert etwa so, dass ich keine weiteren, z.B. neue Geräte einbinden kann, weil ich gar nicht erst of diese Einstellungen zugreifen kann? Oder was muss ich darunter verstehen... Bekomme als Gewerbekunde in den nächsten Tagen meine Installation.


Vielen Dank für die Antworten im Voraus

2018-11-24T08:25:45Z
  • Samstag, 24.11.2018 um 09:25 Uhr
@Helmut
ich glaube, du hast da was völlig falsch verstanden:
Mac_wolf ist von einem Privatvertrag zu einem Privatvertrag mit Komfort (5€/Monat) gewechselt und hat dadurch anstatt der Connectbox die UM-Fritzbox erhalten.

@Mac_wolf:
Du weist wahrscheinlich nicht mehr, ob du DS_Lite auch bei der Connectbox hattest.

Wie stellst du eigentlich die VPN mit dem Firmennetzwerk her?
Ich nehme mal an, dass es da auf dem PC eine Software gibt, die das macht.
Da ich diese und interne Parameter nicht kenne, musst du dich vertrauensvoll an die Firmen-IT wenden. Hier mal einige Stichworte, mit denen die zumindest teilweise was anfangen können sollten:

- jetzt Fritzbox 6490 vorher Connectbox
- jetzt IPv6/DS-Lite vorher unbekannt
- jetzt lokales LAN 192.168.178/24 vorher 192.168.0/24 oder 192.168.1/24

Zum technischen Verständis, also eher für die IT als für dich habe ich noch diesen Link:

Alle der obigen Punkte lassen sich lösen. Wir müssen nur wissen, wo wir ansetzen sollen.
Dies kann nur die Firmen-IT lösen. (Hoffentlich sitzt die nicht im Trump-Land, da hatte ich schon beim Bush so meine Probleme)