Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
spike_md

ipv4 seiten sind nicht aufrufbar

Hallo zusammen,

vielleicht hat nochjemand das Problem. Ich habe seid ende Mai einen 2play 120000 ipv6 mit dslite und der kackbox. Bis Mitte Juni war alles super. in der ganzen zeit nur eine kleine Störung, sonst nix. Aber dann ging es los, unsere Telefonanlage hatte keinen empfang mehr, wir konnten nurnoch Seiten wie google.de aufrufen aber keine suchergebnisse anklicken. Schnell stellte sich heraus das das ipv6 seiten ohne weiteres gingen, Seiten die auf ip4v laufen eben nicht. In den ersten minuten dieser Störung bekomme ich an meinem Handy die ip adresse 169.254.104.145 und die subnet 255.255.0.0 gateway ist leer , da steht garnix mehr drin. die konfigurationsseite der kackbox ist dann nicht mehr ereichbar. weitere Minuten später ist dann mein komplettes heimnetzwerk tot da von der Kackbox kein DHCP mehr stattfindet. Das Heimnetzwerk besteht aus einem Unifi 16 port switch und 2 unifi accesspoints. diese konfiguration läuft seid ende mai. es wurden erst einstellungen geändert nachdem wir schon 1 dutzend mal Ausfälle hatten.

Leider versteht der Service, bei dem ich mitunter 1Std10 min in der Warteschleife hänge das Problem nicht . Das sind supporter bei die mir dann erklären das Unitymedia keine ipv4 Anschlüsse mehr an Privat vergibt. Ja :poop: man, das ist doch garnicht das Problem. Der rausgeschickte Techniker sagte mir dann das die connect Box nicht das richtige sei, ich bräuchte einen Business anschluss mit Fritz.box.

Nein, brauche ich nicht. Ich brauche einen Unitymedia Anschluss der in der Lage ist ipv4 und ipv6 seiten gleichermassen gut aufzurufen. Das ist nicht mehr oder weniger dessen was UM zu leisten hat.

Gibt es noch andere Nutzer hier die Unifi Hardware von Ubiqiti betreiben oder haben ähnliche Probleme ??

Gruß

Martin
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
11 Kommentare
2017-10-05T11:59:57Z
  • Donnerstag, 05.10.2017 um 13:59 Uhr
Suchfunktion nutzen... wurde schon x-fach behandelt.
Resultat: UM muss was machen, hier kann keiner helfen.
2017-10-05T12:13:55Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 05.10.2017 um 14:13 Uhr
Wo du die apipa herbekommst, kann ich dir bei dem nicht gerade trivialen Aufbau des Netzes und der dürftigen Beschreibung nicht sagen.
Was sind denn in dieser Umgebung Router und was Accesspoints?
Wer ist für DHCP zuständig?
.....
2017-10-05T13:25:13Z
  • Donnerstag, 05.10.2017 um 15:25 Uhr
Hallo,

für den dhcp ist selbstverständlich die connectbox zuständig. und ich wüsste nicht was so anspruchsvoll an meiner Netzwerkkonfiguration ist. ich würde das eher als minimalausstatung für ein einfamiliehaus bezeichnen. Also ehrlich ein switch und 2 ap. und zum Thema das es hier schon zahlreiche beiträge dazu gibt, ich habe tatsächlich nicht sehr lange gesucht, werde aber , wenn ich hwute abend in den 5 minuten die ich internet habe , mal schauen.
2017-10-05T15:29:18Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 05.10.2017 um 17:29 Uhr
In deinem Eingangspost standen diese Details halt nicht.
Jetzt kannst du mal Schritt für Schritt vorgehen:
Bekommt ein Client direkt an der Connectbox eine IP usw.
2017-10-05T17:22:12Z
  • Donnerstag, 05.10.2017 um 19:22 Uhr
Hallo,

alle Geräte im Netzwerk bekommen ihre ip von der connectbox....
2017-10-05T18:15:48Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 05.10.2017 um 20:15 Uhr
offensichtlich nicht, sonst hättest du ja keine Apipa
An welcher Stelle taucht die 169.254.x.y. auf ? Genau da stimmt was nicht.
Normalerweise sollte 192.168.0.x oder 192.168.1.x auftreten.
Wenn dieser Fehler nur bei WLAN-Geräten auftritt, liegt der Fehler entweder am entsprechenden Gerät oder am Accesspoint.
2017-10-05T18:34:30Z
  • Donnerstag, 05.10.2017 um 20:34 Uhr
Ich möchte sie bitten nochmal den ersten Text zu lesen. 169..254.x.y nur im störfall , nur kurzzeitig . steht aber alles im ersten Text. Die conect box ist zu diesem Zeitpunkt dann auch nicht mehr erwichbar. steht aber auch ganz oben.

gruß
2017-10-06T00:13:19Z
  • Freitag, 06.10.2017 um 02:13 Uhr
Ich muss staunen:
Ein Unifi 16 port switch...
PoE+ hat er(stromversorgung über die Anschlüsse) ,Vlan, 
also sollte der Switch ja auch ein 
Konfigurationsmenü haben,soweit wie in der Beschreibung steht,
sollte er DHCP-Relaying beherschen? etc. Hat er ein virtuellen DHCP?

Wäre es nicht besser feste IPs zu vergeben?
Bekommt ein Client über Kabel direkt an der ConnectBox
eine IP?
Apipa heißt ja meist, dass sich die Netzwerkarte meist selbst
eine IP vergibt,eine sogenannte 169..wenn also nichts ankommt.
Das Ding hat ein Cisco-Level und man muss genau wissen was man
da einstellt.Sorry das kommt mir vor, als ob man nach 3 Monaten
Krankenhaus den Mount Everest besteigen will.Ohne Vorwissen
und das Gerät zu haben,da hat man keine Chance. Das kann auch keine 
Hotline lösen.
Vor allen Dingen scheint ja auch das Niveau auf "Kackbox" sich zu
beschränken,mit Belehrung am Ende sich noch mal den "Text" durchzulesen, statt
mal den Unifi-Switch-Handbuch zu "studieren" oder holen sie sich ein Spezialisten ins
Haus. 

Wogegen ich den Eindruck habe ,das der Störfall woanders ist,nur wirres Zeug ,dass keiner versteht bzw teure Fremdhardware die keiner besitzt... 
2017-10-06T01:09:16Z
  • Freitag, 06.10.2017 um 03:09 Uhr
Hallo,

switch und ap's haben feste ip. die Konfiguration lief über einen Monat störungsfrei. Teure Fremdhardware die keiner besitzt😂. nein Die Geräte die direkt an der Connectbox hängen bekommen auch keine IP mehr . die Konfiguration läuft manchmal sogar 2 wochen am stück störungsfrei bei intensiver Nutzung seitens Telefonanlage, Massivem Trafic im Netzwerk usw.
Was möchten sie mir mit POE+ sagen?
übrigens besteht das Problem auch dann wenn meine teure Hardware nicht dran hängt. die teure Hardware wurde testweise 3 monate störungsfrei an einem 1und1 anschluss betrieben ohne auch nur einen einzigen Ausfall.
Und das die connectbox das letzte Stück Hardware ist wird jeder mit ein bisschen ahnung sofort bestätigen. Das Gerät mag für Hausfrauen und Rentner die einen Kabelanschluss neben ihrem Fernseher besitzen ja ganz ok sein, aber sobald es daraum geht ein Haus zu versorgen Telefonhardware einzubinden oder ein Kabelgebundenes Netzwerk aufzubauen ist schicht im schacht.
cisco Level?? Sie meinen Layer? ja der unifi switch ist ein layer 2 switch solange das Security Gateway nicht zugegen ist.

gruß
2017-10-17T10:27:44Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 12:27 Uhr
Kleines Update: Ich habe seid über einer Woche keinen einzigen Ausfall mehr gehabt und mein gesamtes Setup von Ubiquiti ist im Einsatz. Die Konfiguration hat sich nicht geändert in meiner Installation. Was sich geändert hat, nachdem mir seitens des Technikdienstleisters von Unitymedia in aussicht gestellt wurde das der Aussendiensteinsatz nun kostenpflichtig werden würde, habe ich eine eigene Fritzbox gekauft. Hier hatte Unitymedia wieder Gelegenheit zu zeigen was sie nicht können, nämlich eine Fritzbox provisionieren. Beim ersten Anruf wurden die Daten eingetragen und mir wurde versichert das es nur 2 Stunden braucht bis die Provisionierung abgeschlossen ist. Bis hier hin habe ich schon 1 Stunde in der Warteschleife gehangen. Nach 6 Stunden immernoch nichts. Nochmal 30 minuten in der Warteschleife die Aussage " es liegt eine Grossraumstörung vor" Wers glaubt. Neuer Tag, neues Glück. Diesmal waren es nur wenige Sekunden Warteschleife und der Mitarbeiter fand auch recht schnell den Fehler. Die Kollegin hat die Provisionierung nicht abgeschlossen weil sie dachte das die Hardware erst noch geliefert wird. 5 miniten nach diesem Anruf hatten wir Internet und es läuft seiddem ohne einen Logeintrag fehlerfrei. Der Spass hat jetzt 140 euro, fast 2 monate kein Internet, viel ärger und nerven gekostet. Wenn ich die Connectbox nicht zurückschicken müsste hätte ich geossen Spass daran das Teil einfach komplett zu zwrstören. Ich fürchte auch das die Box so wieder beim nächsten Kunden landet der dann auch wieder ärger damit hat. Der Kundenservice hat jedenfall in sämtlichen Instanzen vollkommen versagt.

Gruß

Dateianhänge
    😄