Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
RaphaelB.

IPSec Passthrough & Portfreigabe bei der Connect Box

Hallo, 

ich habe mir vor kurzem ein Rechenschaftsprogramm besorgt.. Da man auf dem Iphone die verschiedenen Apps (durch Apple-Richtlinien) nicht überprüfen kann, läuft es über VPN. Nun klappt das eigentlich einwandfrei.. nur wenn ich zuhause im Wlan bin braucht es ewig um Dinge zu laden...(Eine Internetseite benötigt teilweise 2 min). Wir haben eine Connect Box.


Beim Rechenschaftsprogramm wird folgendes Vorgeschlagen:

  • Consider logging into your WiFi router and verifying that "IPSec Passthrough" connections are allowed (some routers may label this slightly different, or may not show this or have the option to adjust this).
  • If your WiFi router has a firewall or blocks certain ports, ensure that outbound UDP ports 500 and 4500 are open to allow traffic.


Beides habe ich in der Connect-Box Einstellung nicht gefunden (Freigabe an sich schon, aber nicht so, dass ich nur die Ports eingeben kann.. der will da ganze Adressen von mir? Und ich weiß nicht was Quell und Ziel-IP sind.. )


Kann mir wer helfen?


Vielen Dank!

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2019-06-06T08:09:40Z
  • Donnerstag, 06.06.2019 um 10:09 Uhr
Wahrscheinlich ist das eigentliche Problem, dass du IPv6/DSlite hast.
2019-06-06T11:35:06Z
  • Donnerstag, 06.06.2019 um 13:35 Uhr
Keine Ahnung was das heißt... dass mein Router es nicht hergibt?
2019-06-07T15:38:49Z
  • Freitag, 07.06.2019 um 17:38 Uhr
Du hast keine öffentliche Ipv4 mehr und deshalb kannst du keine Portfreigaben anlegen. Der IPv4 Verkehr wird bei dir über IPv6 getunnelt und am Ende gehst du mit einer IPv4 ins Netz welche du mit bis zu 60 anderen Teilnehmern teilen musst.

Du kannst aber auf Natives DualStack umstellen lassen, wenn du entweder den PowerUpload (2,99€/Monat) oder die Telefon Comfort Option (4,99€/Monat und Fritzbox gibt's dazu.) buchst. Dann hast du beides öffentlich erreichbar IPv4 und IPv6.
2019-06-07T19:23:36Z
  • Freitag, 07.06.2019 um 21:23 Uhr
Vielleicht kann er ja via IPv6 zugreifen? IPsec ist ja ursprünglich eigentlich eh für IPv6 gedacht. Natürlich müssen dort trotzdem die Ports 500 und 4500 freigegeben werden.