Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
hsoyke

IP- und Port-Filter mit ConnectBox konfigurieren

Hallo,


ich habe 2 Geräte, die an meiner ConnectBox angeschlossen sind. Auf diese Geräte möchte ich von außen per TCP zugreifen. Dafür möchte ich bestimmte Ports freischalten, 80, 443, und andere.

Prinzipiell ist mir die Vorgehensweise klar:

In ConnectBox unter "Erweiterte Einstellungen / Sicherheit / IP - Port-Filter" wechseln, dort eine neue Regel anlegen: 

  • Prototokoll: TCP
  • Quell-IP: Alle
  • Ziel-IP: Die Ipv6 Adresse des betreffenden Gerätes eintragen.
  • Quell- und Ziel-Port auswählen.


Mein Problem:

Ich kann die IPv6 - Adresse der beiden Geräte nicht ermitteln. Unter "Verbundene Geräte" werden diese mal gelistet, mal nicht. Wenn diese gelistet sind, dann nur mit ihrer internen IPv4 - Adresse.


Um die Port-Filter zu setzen brauche ich aber die IPv6 - Adresse der Geräte. 

Was kann ich tun, oder was mache ich falsch?


Danke im Voraus für die Hilfe!

Holger

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-07-18T16:36:37Z
  • Donnerstag, 18.07.2019 um 18:36 Uhr

Hallo Holger (hsoyke),


wenn die Geräte kein IPv6 können, dann bekommen die auch keine IPv6-Adresse von der Connectbox und somit kann die Port-Freigabe nicht eingerichtet werden.


Da du nach der Freigabe für IPv6 gefragt hast, gehe ich davon aus, dass du einen DS-Light Anschluss hast.

In dieser Konstellation ist deine Connectbox und die Geräte dahinter, auch nur über einen (anderen) IPv6-Anschluss erreichbar.


Du hast folgende Möglichkeit: Buche den Power-Upload dazu. WENN der Power-Upload und/ oder die Telefon-Komfort-Option gebucht ist, DANN ist es möglich, dass der Anschluss auf Dual-Stack umgestellt wird. Bei Dual-Stack (nicht DS-Light) bekommst du eine öffentliche IPv6-Adresse (wie jetzt bereits) UND zusätzlich eine IPv4-Adresse.

www.unitymedia.de/privatkunden/internet/internet-optionen/power-upload/


Wenn dein Anschluss auf Dual-Stack umgestellt ist, dann kannst du in der Connectbox auch die Port-Weiterleitung für dein Geräte einrichten. 


Andreas

5 weitere Kommentare
2019-07-18T14:59:51Z
  • Donnerstag, 18.07.2019 um 16:59 Uhr
Hallo Holger (hsoyke),

hast du in den Geräten IPv6 aktiviert? Also zeigen die Geräte an, dass sie eine IPv6-Adresse per DHCP bekommen haben?

Von den Ports her handelt es sich um einen Webserver. Richtig?

Andreas
2019-07-18T16:18:04Z
  • Donnerstag, 18.07.2019 um 18:18 Uhr
Hi Andreas,
die Geräte können kein IPv6. Und ja es geht um den externen Zugriff auf den Web-Server.
VG Holger
2019-07-18T16:31:46Z
  • Donnerstag, 18.07.2019 um 18:31 Uhr
Mal dumm gefragt: Hast du DS oder DS-Lite?
Richtige Antwort
2019-07-18T16:36:37Z
  • Donnerstag, 18.07.2019 um 18:36 Uhr

Hallo Holger (hsoyke),


wenn die Geräte kein IPv6 können, dann bekommen die auch keine IPv6-Adresse von der Connectbox und somit kann die Port-Freigabe nicht eingerichtet werden.


Da du nach der Freigabe für IPv6 gefragt hast, gehe ich davon aus, dass du einen DS-Light Anschluss hast.

In dieser Konstellation ist deine Connectbox und die Geräte dahinter, auch nur über einen (anderen) IPv6-Anschluss erreichbar.


Du hast folgende Möglichkeit: Buche den Power-Upload dazu. WENN der Power-Upload und/ oder die Telefon-Komfort-Option gebucht ist, DANN ist es möglich, dass der Anschluss auf Dual-Stack umgestellt wird. Bei Dual-Stack (nicht DS-Light) bekommst du eine öffentliche IPv6-Adresse (wie jetzt bereits) UND zusätzlich eine IPv4-Adresse.

www.unitymedia.de/privatkunden/internet/internet-optionen/power-upload/


Wenn dein Anschluss auf Dual-Stack umgestellt ist, dann kannst du in der Connectbox auch die Port-Weiterleitung für dein Geräte einrichten. 


Andreas

2019-07-18T16:44:31Z
  • Donnerstag, 18.07.2019 um 18:44 Uhr
Hi Andreas,
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Dann muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und das dazubuchen. Aber wenn das hilft. Ok.
VG Holgrt
2019-07-18T17:21:38Z
  • Donnerstag, 18.07.2019 um 19:21 Uhr
So, hab den Kundenservice angerufen, Power-Upload beantragt und um die Option Dual-Stack gebeten. Das ist in einer Stunde durch.

Ergänzend zu deiner Info noch folgendes:
Den Power-Upload kann man zwar auch online dazu buchen. Dadurch ist Dual-Stack aber nicht automatisch mit dabei. Das geht wirklich nur über die Hotline. Dort muss man den Dual-Stack Wunsch direkt angeben. Nur dann wird das aus Kulanz mit freigeschaltet.

Danke nochmal für die schnelle Hilfe

VG Holger

Dateianhänge
    😄