Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
F.Sesen

Internetgeschwindigkeit zu langsam

Hallo,


ich habe folgendes problem. Seit dem ich den Vertrag "2play JUMP 150" bei Unitymedia (im Unitymedia Shop) gemacht habe (13.04.2018) ist die Downloadgeschwindigkeit LAN/WLAN über die Unitymedia Speedtest unter 40-50 Mbits. Momentan sind die Tests über LAN 20 Mbits. Ich habe 3 mal eine neue Connect Box bekommen. Es waren auch mehrmals Techniker im Haus die nur irgendwelche Anschlüsse/Verbindungen an der Dose und im Keller ausgetauscht haben. Diesmal hatte ich die Schnauze voll und habe mir dann die Fritzbox 6490 Cabel zuschicken lassen bekommen um einen Test zu machen, ob es an den Connect Box eventuell liegen könnte. War leider ebenfalls ohne Erfolg. Nur was mir aufgefallen ist bei den Speedtest von der Unitymedia Seite, das die Geschwindigkeit vom Server zum "Modem" voll ankommt bzw. mehr als sein sollte (169 Mbits). Nur zum Verständnis auch. Modem ist doch nicht der Router? Es ist "der Router unten im Keller" oder habe ich ein denkfehler? Ab und zu unterbricht auch die Verbindung zwischen dem Router und den Geräten, ich vermute es liegt an der schwachen Internetgeschwindigkeit. Ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw eine Lösung endlich finden. Weil ich einfach für keine Leistung bzw. mangelhafte Leistung bezahle!

 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
22 Kommentare
2019-04-05T19:01:17Z
  • Freitag, 05.04.2019 um 21:01 Uhr
Wie sieht die Verkabelung denn genau aus?


Im Keller steht die FritzBox und von dort gehen Lan Kabel in die einzelnen Räume?


Das sieht mir sehr nach einem Problem deiner Verkabelung aus.


Das Modem ist übrigens deine FritzBox. 

2019-04-06T08:33:49Z
  • Samstag, 06.04.2019 um 10:33 Uhr
Hallo danke erstmals für eine antwort.

Undzwar ist die fritzbox oben in der Wohnung.
Ich dachte mir mit der kennzeichnung modem ist und die kiste gemeint die im Keller liegt.
2019-04-06T08:38:32Z
  • Samstag, 06.04.2019 um 10:38 Uhr
Hier nochmal ein bild von der entfernung mit Lan oder wlan
2019-04-06T08:45:22Z
  • Samstag, 06.04.2019 um 10:45 Uhr
Wie sieht denn der Kasten im Keller aus?
2019-04-06T10:13:39Z
  • Samstag, 06.04.2019 um 12:13 Uhr

Ich benutze
ebenfalls die Fritz!Box 6490.


Die vom
Unitymedia Speedtest angezeigte Geschwindigkeit vom Server zum
"Modem" ist identisch mit der Geschwindigkeit, die von der Fritz!Box in
ihrem Online-Monitor angezeigt wird („fritz.box“ mit Internet Browser aufrufen).
Ich vermute, dass der "Speedtest" diesen Wert ausliest.


 


Manchmal
wird dieser Wert ja sogar erreicht.


Mithilfe
eines unabhängigen Speedtestes (Breitbandmessung der Bundesnetzagentur)
wurden
bei mir an verschiedenen Tagen Download Geschwindigkeiten zwischen 0,73
und 111 Mbit/s gemessen. Der
Unitymedia Speedtest lief abwechselnd, fand dann auch grob vergleichbare
Werte, aber verkündete immer stolz, das am Modem 135 Mbit/s anliegen. 


 


Der
Speedtest ist also voll auf die offizielle Firmenkommunikation abgestimmt: erreicht
werden tatsächlich Geschwindigkeiten bis zum gekauften Maximum (oder sogar
etwas darüber hinaus).


Aber eben
nicht immer…oder eigentlich nur selten. Die aktuellen Angebote zum Upgrade auf
doppelte Geschwindigkeit sind daher aus meiner Sicht ein schlechter Witz.

2019-04-08T09:56:14Z
  • Montag, 08.04.2019 um 11:56 Uhr
Entschuldigt mich für den späten antwort. So sieht der kasten unten im keller aus. Es sind zwei stück einer ist klein mit der schwarzen leitung von der Straße und einer halt etwas größer. Denke zur vertreilung der Wohnungen
2019-04-08T11:21:49Z
  • Montag, 08.04.2019 um 13:21 Uhr
Das erste Bild zeigt den sogenannten Übergabepunkt.
Im Kasten, der auf dem 2. Bild zu sehen ist, ist der Verstärker und die Verteilung untergebracht. Von dort aus gehen die Koax-Leitungen in die einzelnen Wohnungen/Zimmer im Haus.
Der Router oder das Modem wird dann an die Multimediadose in der Wohnung angeschlossen.
Die Fritzbox ist eine Kombigerät, das Modem und Router in einem Gerät vereint!
2019-04-08T12:09:15Z
  • Montag, 08.04.2019 um 14:09 Uhr
Ich habe auch zwei anschlüsse bei der Multimediadose für de Router. Macht es einen Unterschied?
2019-04-08T13:25:34Z
  • Montag, 08.04.2019 um 15:25 Uhr
Normalerweise nicht, aber Versuch macht klug.

Wenn die Dose korrekt montiert wurde, ist es egal.
2019-04-09T12:48:01Z
  • Dienstag, 09.04.2019 um 14:48 Uhr
Hmm. welche lösung steht den noch da. warum könnte diese Geschwindigkeit so runter gedorsselt sein?