Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
fheuing

Internetbandbreite nach Tarifumstellung sehr schlecht

Hi,

mein Vertrag wurde gestern von 2Play 120 auf 3Play 400 umgestellt.
- Die dafür benötigte Hardware (vorher Cisco Modem, jetzt Connect Box) ist bereits angeschlossen.
- Die alte Hardware ist schon nicht mehr einsetzbar.

Generell habe ich auch eine Verbindung ins Internet - aber mit sehr sehr schlechter Bandbreite.
Alle gängigen Geschwindigkeitstest-Portale geben mir eine Bandbreite unter 1 MBit/s Downstream an, also habe ich aktuell gerade maximal ein 400stel der 400 MBit zur Verfügung.
- Wenn ich zb google.de anpinge, verliert sich ca jedes 6. Paket.
- Surfen ist gerade so noch möglich
- YouTube und Co brauche ich nicht versuchen
Gibt es noch Tipps von eurer Seite, die ich mal versuchen könnte?

Downstream: unter 1 MBit/s
Upstream: ~ 3-5 MBit/s (je nach Testportal)
ms: ~100

Viele Grüße
Fabian
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 Kommentare
2017-06-24T22:38:38Z
  • Sonntag, 25.06.2017 um 00:38 Uhr
Mach mal einen Werksreset bei der ConnectBox, damit die sich das Configfile neu zieht. Wenns danach immer noch nicht geht, musst du allerdings die Störung melden. Die Störungshotline ist 24/7 erreichbar.
2017-06-24T23:18:00Z
  • Sonntag, 25.06.2017 um 01:18 Uhr
Gute Idee. Ich hab den Factory Reset jetzt mal durchgeführt. 

Nun lande ich bei den SpeedTests bei ca 2 MBit/s - also an sich erstmal besser. 
Wenn ich die Network Settings in der ConnectBox checke, fiel mir nach dem Reset auch auf, dass einer der 15 Downstreamkanäle jetzt weniger Fehler produziert (Pre-RS-Errors und Post-RS-Errors insgesamt unter 200. Die Fehleranzahl von allen anderen Kanälen liegt im 8-stelligen Bereich. Spielt das eine Rolle? ). 

Ich weiß halt nicht, in welchem Bereich sich die Kanäle der ConnectBox befinden sollten. 
Beispiel eines Downstreamkanals: 
Kanal: 1
Locked Status: Locked
RxMER (dB): 35.595
Pre RS Errors: 41275645
Post RS Errors: 44

Eine Anmerkung noch: 
Im Netzwerktab "Konfiguration" finde ich zu Upstream und Downstream jeweils mehrere SFID-Sektionen. Für mich als Laie sieht es so aus. als wären da mehrere Configs gleichzeitig geladen (siehe Screenshot).
Eine mit dem Maximaldurchsatz 10Mbit, eine mit 65 KBit, eine mit 450 MBit. ist das richtig so? 
  • SFID.png
    SFID.png
2017-06-24T23:19:00Z
  • Sonntag, 25.06.2017 um 01:19 Uhr
ok, der "fehlerfreie Kanal" hat sich wieder an die hohen Werte der anderen Kanäle angepasst. 
2017-06-24T23:24:26Z
  • Sonntag, 25.06.2017 um 01:24 Uhr
Da stimmt was ganz gewaltig nicht. Hast du den WifiSpot aktiviert? Das könnte das Configfile für 10 Mbit erklären, jedoch nicht das mit 65 kbit.
Die Fehler sind nur tragisch, wenn sie nicht korrigierbar sind. Ich würde trotzdem die Störung melden. Da sollte mal ein Techniker ran und ggfs. auch die Leitung neu einpegeln.
2017-06-24T23:31:57Z
  • Sonntag, 25.06.2017 um 01:31 Uhr

der dritte Kanal könnte dann vielleicht eine Art von Backdoor für die ConnectBox sein, um Konfigurationen und Softwareupdates unabhängig von der Hauptleitung zu laden. 

Ja stimmt, den WifiSpot hatte ich zum testen aktiviert.
So wollte ich sehen, ob ich evtl einen Configfehler in der ConnectBox für die "Hauptleitung" ausschließen kann. Aber ich kann mich nichtmal mit dem HotSpot verbinden. Sicherlich auch gleiche Fehlerursache. 

Ich habe die Störung jetzt schonmal schriftlich bei UM gemeldet und alle Infos reingepackt, die mir bisher vorliegen, incl der Sachen, die ich schon versucht habe. 
Wenn ich ein Ergebnis habe, melde ich mich.

Vielen Dank für die Tipps zu so später Stunde. 🕜

2017-06-24T23:34:29Z
  • Sonntag, 25.06.2017 um 01:34 Uhr
Ruf lieber an, das geht trotz Wartezeit schneller. Die Störungshotline ist 24/7 erreichbar, also auch jetzt noch.
2017-06-24T23:36:38Z
  • Sonntag, 25.06.2017 um 01:36 Uhr
Ach ja, an dem WifiSpot an deiner eigenen ConnectBox kannst du dich nur mit einem Gerät anmelden, das noch nicht im Heimnetzwerk per WLAN angemeldet war.
2017-06-24T23:58:02Z
  • Sonntag, 25.06.2017 um 01:58 Uhr
ok, ich habe die Kollegen von der Störungshotline erreicht. 
Das vorhandene Ticket wurde jetzt nochmal um die weiteren Details ergänzt.

Das Problem scheint etwas größer zu sein, . Daher ist die Lösung leider nur mit Hilfe eines Technikers erreichbar. Diese rufe ich dann am Montag morgen direkt mal an. 
Es wurde auch vorgeschlagen, die HorizonBox als Modem zu nutzen. So könnte man evtl den Fehler schneller umgehen, als langwieriges Troubleshooting machen zu müssen. 
2017-06-25T11:17:26Z
  • Sonntag, 25.06.2017 um 13:17 Uhr
2017-07-07T08:31:03Z
  • Freitag, 07.07.2017 um 10:31 Uhr
Hallo, ich habe dasgleiche Problem. Schon seit drei Wochen weder Internet noch Telefon, seit diesem Dienstag kein TV mehr. Es ist zum Verzweifeln, denn es scheint nie jemand vorbeizukommen geschweigedenn sich darum zu kümmern. Das gibt es nicht. Dass Tiefbauarbeiten notwendig wären, ist seit 20.06. bekannt (zumindest dem Kundendienst) und es scheint niemanden auch nur im Entferntesten zu jucken. Ich kann die Box nicht mal mehr anpingen und gehe deshalb davon auch, dass auch sie einen gewaltigen Knacks hat.