Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
der Nutzer

Internet zu langsam. Download max. 60 Mbit und Upload schwankend 8-10 Mbit

Ich bin seit 2 Wochen Mitglied der UM.


Der Anschluss wurde innerhalb von 48 Stunden errichtet und freigeschaltet. Hier muss ich ehrlich sagen: HUT AB!


Dann schnell mal Rechner gestartet und Speedtest durchgeführt.

Ergebnis: Verheerend.

Versprochen wurde 150 Mbit und kommen nur max. 60 Mbit und das auch nur sehr sehr sehr selten. Meistens liegt die Downloadgeschwindigketi bei 35 Mbit.

Einmal hatte 122 Mbit nur für paar sekunden.


Fritz mal schnell neu gestartet, es könnte ja sein, dass er sich gehangen hat.

Dann die Rechner neu gestartet.

Dann verschiedene Ports verwendet, 1, 2, 3, 4 und alle sind auf 1000 Mbit eingestellt. WLAN getestet.

Ergebnis: es hat sich nichts geändert.


2 mal bei der Hotline Störung gemeldet. Auch der Fritzbox 6490 Cable gewechselt bekommen, aber das Ergebnis ist dadurch nicht besser geworden.


Laut https://speedtest.unitymedia.de kommt 167Mbit am Fritz an, aber ich kann es an meinem Endgerät nicht nachvollziehen.

Auch die Tests von http://www.speedtest.net/ sind identisch mit dem ersten.

Füge die Screenshots mal hinzu.


Ich bin echt am verzweifeln, wo der Teufel steckt.


Ich freue mich für Tipps und Tricks, die mich eventuell zum Ziel bringen.



Hardware: Mac Mini 2011, Mac Mini 2014, Mac Pro 2011

Anschluss: LAN

Netzwerkkarte: Gigabit LAN



 Vielen Dank im Voraus

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-05-23T18:35:46Z
  • Mittwoch, 23.05.2018 um 20:35 Uhr
So Leute,


das Internet funktioniert jetzt einwandfrei.


1. Stock 160 Mbit direkt über FB WLAN

2. Stock 50 Mbit direkt über FB WLAN


Das Problem waren die schei..e devolo Satelliten. Die haben die Signale so stark gestört, dass die Verbindung über WLAN nicht möglich war. Zudem war es auch so, dass die Verbindung über devolo ständig so ca. alle 5 bis 15 Minuten unterbrochen wurde.


Die Geräte aus dem Netz entfernt und sehe an, Signalstärke in 2. Stock um 30% gestiegen.


Was hält Ihr eigentlich von AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E oder könnt Ihr was besseres vorschlagen, etwas das FB nicht stört?

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
19 weitere Kommentare
2018-05-10T04:25:26Z
  • Donnerstag, 10.05.2018 um 06:25 Uhr
Hallo der Nutzer, hast du noch andere Geräte angeschlossen die Stören könnten ?
2018-05-10T06:36:30Z
  • Donnerstag, 10.05.2018 um 08:36 Uhr
Hallo Gonzo,


ich habe noch folgende Geräte am Netzwerk:

- Devolo 1200+ Repeater. War bei den Tests aber immer ausgekoppelt (https://www.devolo.de/article/dlan-1200-wifi-ac-starter-kit-powerline/)

- NAS Server mit LAN angeschlossen und war ebenfalls ausgekoppelt

- Jede Menge Smartphones/Tablets bei den Tests hatte ich WLAN deaktiviert

- 1 Mobilteil über DECT angeschlossen

2018-05-10T07:15:36Z
  • Donnerstag, 10.05.2018 um 09:15 Uhr
Es ist nun so das an deiner FB ja die Leistung die du gebucht hast ankommt. Und in dem Fall sieht UM sich auch nicht in der Pflicht da nach einer Störung zu suchen. Der Fehler liegt dann hinter der FB. Du könntest mal das Ethernet Kabel austauschen. Deine Hardware sind nicht mehr die jüngsten, diese würde ich auch mal ( wenigstens zum testen mal ein Gerät ) auf Werkseinstellungen zurücksetzen, und dann neu einrichten. Dann ist auf dem Gerät aller Datenmüll weg und eine Störung im Gerät vieleicht behoben. Ich weis es ist viel arbeit, aber manchmal ist das notwendig. Hast du einen Freund mit einer relativ neuen Harware, zum testen ? Wenn bei ihm ( ihr) der Speed ankommt, liegt der Fehler bei dir.
2018-05-10T13:21:24Z
  • Donnerstag, 10.05.2018 um 15:21 Uhr
Das habe ich bereits getan.

IP-Adressen manuell vergeben, WLAN und LAN Settings komplett gelöscht und neu eingerichtet.

Rechner auf Werkseinstellungen gesetzt und an den Rechner, den ich für Fernsehen verwende mal schnell Clean-Install durchgeführt. Ich war bis um 5 Uhr morgens am Fehlersuche dran. Alles hat nichts gebracht.


Ich verstehe es, das es bei einem WLAN Verbindung ca bis zu 50% Verlust entstehen kann, mit einem Repeater versucht man das zu Verstärken. aber 25% Leistung ist etwas zu wenig.


Und beim LAN Verbindung 35% Leistung ist lachhaft.


Heute habe ich auch noch eine E-Mail von UM bekommen, der besagt, UM wurde von Vodafone abgekauft. 😱


Ich bin von Vodafone geflüchtet und bin jetzt wieder mitten drin. 😂😭


Es kann alles nur noch schlimmer werden. 😮

2018-05-10T16:56:16Z
  • Donnerstag, 10.05.2018 um 18:56 Uhr
Hallo der Nutzer,deinen Ärger kann ich verstehen. Und das bedeutet auch weiter nach dem Fehler suchen. Ich weis da leider auch nicht weiter. Oft wird in solchen Fällen empfohlen die FB auf Werkseinstellungen zurück zu setzen, aber da du ja erst so kurz bei UM bist und die Box schonmal ausgetauscht wurde wird das sicher auch nichts bringen. Ich habe auch die 150 MBit Leitung und bei mir kommt die auch an. Und das sogar im Wlan. Nur bei meinem Laptop nicht, da sind es um 90-95 MBit. Das aber auch nur weil ich eine zweite FB als Repeater eingerichtet habe und über LAN mit dem Labtop verbunden habe. Die zweite FB funkt aber über Wlan. Ja und dann nutze ich mein iPhone und iPad überwiegend über 5 GHz und komme dann sogar auf 160 MBit. Du siehst es geht. Ich hoffe das sich noch jemand meldet der noch ein paar Tipps hat die dir weiter helfen.

Und das mit Vodafone, ist ja noch nicht alles in trockenen Tüchern. So wie ich gelesen habe muss das Kartellamt noch zustimmen.
2018-05-11T09:43:53Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 11:43 Uhr
Hallo Gonzo,


heute habe ich die Tests nochmal durchgeführt und sehe an, plötzlich kommt bei den Rechner im Wohnzimmer 1. Stock 165 Mbit mit LAN und 155 Mbit mit WLAN 🤔


Die Rechner im Arbeitszimmer 2. Stock die über Devolo Repeater mit LAN verbunden sind bekommen nur 40-60 Mbit schwankend. (siehe Screenshot) aber die Leistung bekomme ich auch, wenn ich die Repeater außerkraft setze und direkt mit WLAN an das FB dran gehe.


Hast du eine Idee warum der Repeater solche schwache Leistung bringt?

Das Ding sollte eigentlich die Signale verstärken. 


Vielen Dank

2018-05-11T14:21:50Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 16:21 Uhr
Hallo der Nutzer, sind in deinem Haus die Wände und Decken ziemlich dick? Oder sonstige Funkstörungen in der Nähe? Das können auch Ursachen für schlechten Empfang sein. Wenn du im 2 Stock deinen Rechner über Ethernet Kabel verbunden hast geht dein Devolo Repeater aber über Wlan. Kannst du nicht den Devolo etwas näher an die Fritzbox anbringen ? Ich weis ja nicht ob dein Arbeitszimmer direckt über dein Zimmer ist wo deine FB steht.
2018-05-11T16:23:23Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 18:23 Uhr
Ein klassischer Repeater macht einen WLAN-Bereich für Hin- und Rückweg auf.
Daraus folgt, dass die etwas höhere Reichweite mit etwa der Hälfte der Speed erkauft wird.
Es gibt Dual-Band-Repeater, die jeweils einen extra WLAN-Bereich nutzen. Ob das aber mit der Connectbox funktioniert, weiss ich nicht.
2018-05-11T16:23:40Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 18:23 Uhr
Über WLAN geht die Geschwindigkeit sehr leicht in den Keller. Insbesondere wenn Wände dazwischen liegen oder noch mehr WLANs dazwischen funken...
Auch ein Repeater hilft da nur begrenzt.
Aber du schreibst, dass du auch über LAN-Kabel so schlechte Werte hattest.
Dann einfach mehrere Speedtests machen und eine Störung bei UM melden.
2018-05-11T22:23:42Z
  • Samstag, 12.05.2018 um 00:23 Uhr
Vielen Dank für die vielen Tipps Leute,


Der Haupt Devolo 1200 ist direkt neben FB über LAN verbunden. Dann wird der Signal in die Stromleitung übertragen und ich bekomme es an die 2. Devolo 1200 Satellit. Der Rechner im Arbeitszimmer wird ebenfalls über LAN an das Satellit angeschlossen.


Mit WLAN habe ich noch schlechtere Werte den mit LAN. Denn hier in der Nähe sind knapp 12 Nachbar WLAN Signale verfügbar und meiste sind UM Kunden oder verfügen ein FB.


Blöderweise ist Arbeitszimmer nich direkt über Wohnzimmer. Die Wände sind nicht so dick aber die Decke schon. Genau genommen sind es 1 bis 2 ca. 25cm dicke Wände und die Decke. (Siehe Skizze)


Muss ich wohl 30 Meter LAN Kabel von der Wohnzimmer bis zu Arbeitszimmer verlegen 😃