Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
renato123

Home Office - Zulassen VPN Protokoll

Mein Arbeitgeber hat mir ein Homeoffice-Platz eingerichtet.


Nun funktioniert dieser aber nicht. Ich bekomme keine Verbindung zum Server und das Internet bricht auch ständig ab, obwohl die CISCO Meraki-Box mit einem LAN-Kabel verbunden ist.


Von der IT erhielt ich folgende Info: 


Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbieter, ob das VPN-Protokoll freigeschaltet ist

und ob der Anbieter Datenübertragung für Homeofficeanwendungen erlaubt.


Laut tel. Auskunft von Unitymedia liegt es nicht an Unitymedia. 

Muss ich evtl. die Einstellungen der Connect-Box ändern, damit die Meraki-Box korrekt mit der Connect-Box kommuniziert?


Hat jemand Tipps?



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
27 Kommentare
2019-05-02T17:45:36Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 19:45 Uhr
Die Gegenfrage (bzw. Hinweis) an die IT.
Du hast wahrscheinlich einen IPv6/DS-Lite Anschluß. Damit kommt es regelmäßig zu Problemen mit IPv4 VPN.
Ggf. muss an der Meraki-Box die MTU auf ca. 1300 gesetzt werden.

Alternativ kann man den Anschluß kostenpflichtig für 3€/Monat via Powerupload auf DS umstellen lassen. (Das Dualstack muss ausdrücklich mitbestellt werden).

Wenn das VPN auch über IPv6 läuft habe ich leider keinen Plan.
2019-05-02T18:07:59Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 20:07 Uhr
Hallo und Danke für die Antwort.


Laut tel. Auskunft von Unitymedia habe ich einen IPv4-Anschluss....


Den Hinweis mit der MTU bei der Meraki-Box gebe ich mal an die IT weiter. Vielleicht hilft es ja...


2019-05-02T18:21:24Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 20:21 Uhr
Schau mal auf der ConnectBox nach, welches Configfile dort aufgespielt ist. Wenn da etwas von DS lite steht, hast du definitiv einen IPv6-only-Anschluss.
2019-05-02T18:29:27Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 20:29 Uhr
IPv4 Port Filter
2019-05-02T18:43:49Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 20:43 Uhr
Dann schalte in der ConnectBox uPnP frei, damit sich die benötigten Ports automatisch öffnen, dann sollte die Verbindung herzustellen sein.
2019-05-02T18:59:25Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 20:59 Uhr
ist Aktiviert


2019-05-02T19:02:45Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 21:02 Uhr
Pv4 Firewall  Firewall SchutzAktiviertBlockierung von fragmentierten IP PaketenAktiviertAufdeckung von Port-Scan AktivitätenAktiviertAufdeckung von IP flood AktivitätenAktiviertAufdeckung von ICMP flood AktivitätenAktiviertAufdeckungsrate von ICMP flood Aktivitäten    


außerdem ist DMZ deaktiviert


Hat das evtl. etwas damit zu tun?

2019-05-02T19:26:03Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 21:26 Uhr
Nein, denn DMZ würde die Firewall der ConnectBox für deine VPN-Box komplett umgehen.
2019-05-04T08:46:54Z
  • Samstag, 04.05.2019 um 10:46 Uhr
Ich habe jetzt das Paket für 3 € dazugebucht und hoffe, dass es damit am Montag funktioniert.
Das mit der MTU auf 1300 setzen bei der Meraki-Box, ist wohl nicht so einfach, weil wir diese vorkonfiguriert geliefert bekommen.

Wenn am Montag weiter nichts funktioniert, weiß ich auch nicht weiter.

Eine andere Kollegin mit Unitymedia-Anschluss und HomeOffice hat dann schlussendlich gekündigt und bei einem anderen Anbieten hat es dann geklappt.

Das wäre aber nur der allerletzte Schritt, den ich gehen wollen würde.
2019-05-04T15:48:14Z
  • Samstag, 04.05.2019 um 17:48 Uhr
Du musst auch aktiv den Dual Stack nativ zum Power Upload dazubuchen, ansonsten bleibt es bei der reinen IPv6-Anbindung.