Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Unknown2.0

Hilfe bei einer Internetstörung NUR wenn ich vorher Speedtests durchlaufen habe?

Dann will ich mal versuchen sachlich zu bleiben. ^^ 



Ich habe nach 2 Jahren das erste Mal eine Internetstörung. Heißt: Internet ist zu langsam und bewegt sich bei 1 - 2 Mbits. Mein Speedtest-Portal des Vertrauens ist nach wie vor die Telekom. Denn da werden immer richtige Werte angezeigt. Ich mach das hin und wieder mal interessehalber, meist hab ich auch aufgrund der sonst störungsfreien Leitung zwischen 10 und 11 Mbits (vertraglich 10 Mbits abgeschlossen). 

Das reicht mir auch. Ich kann damit alles in FullHD schauen, alles schnell und Wartezeit habe ich nur dann, wenn ich sehr große Dateien herunterlade. 

Aktuell geht allerdings gar nichts, weshalb ich halt im sogenannten "Service" anrufen musste. 


Jetzt sagen mir die Leute dort, dass ich erstmal 3 Speedtests in den nächsten 15 bis 48 Stunden machen muss, damit dir mir überhaut helfen -dürfen-   ... soll das etwa ein schlechter Witz sein? So was absurdes habe ich noch nie gehört. 


Hinzukommt, dass der Speedtest bei Unitymedia überhaupt nicht zuverlässig arbeitet. Der will mir weiß machen, dass ich 5 bis 10 Mbits habe. Auf allen anderen Portalen habe ich 1 bis 2 Mbits und genau SO fühlt sich das auch an. Als würde ich meine eigene Geschwindigkeit nicht kennen.... 





Habt ihr  auch diese Erfahrung machen müssen? Warum keine Soforthilfe? Und was soll der Blödsinn mit den Speedtests auf Unitymedia, die ja nicht mal zuverlässig sind.









Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-04-22T18:10:13Z
  • Sonntag, 22.04.2018 um 20:10 Uhr
Du kannst die Störung auch über den Störungshelfer melden, mach aber vorher einen Stromreset. Es werden nur Messungen durchgeführt, wenn die Box nicht länger als 60 Minuten online ist. Den Störungshelfer findest du unter www.unitymedia.de/stoerung.

Aber ja, Performance-Probleme werden neuerdings nur mit mindestens 3 Speedtest-IDs zu unterschiedlichen Zeiten an der Hotline oder im Chat aufgenommen.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
12 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-04-22T18:10:13Z
  • Sonntag, 22.04.2018 um 20:10 Uhr
Du kannst die Störung auch über den Störungshelfer melden, mach aber vorher einen Stromreset. Es werden nur Messungen durchgeführt, wenn die Box nicht länger als 60 Minuten online ist. Den Störungshelfer findest du unter www.unitymedia.de/stoerung.

Aber ja, Performance-Probleme werden neuerdings nur mit mindestens 3 Speedtest-IDs zu unterschiedlichen Zeiten an der Hotline oder im Chat aufgenommen.
2018-04-22T19:15:04Z
  • Sonntag, 22.04.2018 um 21:15 Uhr
Torsten:
Aber ja, Performance-Probleme werden neuerdings nur mit mindestens 3 Speedtest-IDs zu unterschiedlichen Zeiten an der Hotline oder im Chat aufgenommen.

Der Unitymedia-SPeedtest zeigt mir mittlerweile 7 Mbits an. Schwankt aber zwischen 4 und 9 Mbits. 

Der Telekom Speedtest, Chip usw. zeigen alle 1 - 3 Mbits (konstant, seit mehreren Stunden). 



Wenn ich in der Vergangenheit mal 6 bis 7 Mbit angezeigt wurde über den Telekom - Speedtest, konnte ich, auch wenn es etwas langsamer war als gewohnt, Full-HD schauen und weitere Dinge. Das geht jetzt alles nicht mehr. 



Deshalb glaube ich einfach, dass der Speedtest von Unitymedia nicht vernünftig läuft. Oder eine andere Technik verwendet. 



Die Frage ist, wie geht es weiter, wenn Unitymedia meint, meine Geschwindigkeit sei in Ordnung? Wird dann mal eine Leitungsmessung durchgeführt? 



2018-04-22T19:17:34Z
  • Sonntag, 22.04.2018 um 21:17 Uhr
Wie schon geschrieben: nimm die Box für ein paar Minuten vom Strom, warte bis die wieder gebootet ist und ruf dann den Störungshelfer auf. Der misst die Leitung durch, wenn du ein UM-Modem bzw. ein UM-IAD nutzt.
2018-04-22T19:23:18Z
  • Sonntag, 22.04.2018 um 21:23 Uhr
Die einzig rechtlich belastbare Alternative könnte evtl. der Breitbandtest der Bundesnetzagentur sein. Das wäre immerhin auch die erste Anlaufstelle, wenn UM durch Untätigkeit glänzt.
Aber auch da sollte man die FaQs (z.B. mehrere Messungen via GBit-LAN) beachten.

Ich habe übrigens soeben in einem 1&1 (über Telekom) Vertrag eine Telekom-Messung gemacht.
Solche tolle Messergebnisse hatte ich über UM und über Breitbandmessung noch nie.

Trotzdem halte ich das Vorgehen von UM (wenn man deren Kriterien beachtet) für sehr grenzwertig. Insbesondere, weil die Messergebnisse nicht durchgängig plausibel sind.  
2018-05-18T20:48:00Z
  • Freitag, 18.05.2018 um 22:48 Uhr
Auch ich wollte vorhin eine Störung melden und es wurde gesagt das keine Speedtest im Abstand von 4-6Std in den letzten 3 Tagen stattgefunden haben...


ich meinte ob das ein Scherz sei, doch das wurde arrogant verneint und es sei eine Anweisung.


Ich bin berufstätig und kann daher nur morgens vor der Arbeit und dann nach etwa 9 Stunden erneut testen...dann sollte ich jmd. in meine Wohnung lassen um den Test laufen zu lassen...


Ich sagte das sei unlauteres Geschäftsgebaren - und in der Tat wird das Konsequenzen haben, in der Hoffnung jemand liest meine Vorstandsbeschwerde welche ich per Post versende!

2018-05-18T20:55:28Z
  • Freitag, 18.05.2018 um 22:55 Uhr

Es reicht aber auch, wenn du z.B. morgen vormittag, morgen abend und übermorgen vormittag einen Speedtest machst und dir die IDs notierst.


Die Tests sollen nur nicht weniger als 4-6 Stunden auseinander liegen - also quasi jetzt und in ner Stunde wieder geht nicht.

2018-05-22T13:00:38Z
  • Dienstag, 22.05.2018 um 15:00 Uhr
Guten Abend,


ich habe nun 3 ID`s.

Speed Test ID: rzshvy7h3x4t 22.05.18 12.56Uhr 27,3 /10

Speed Test ID: frgkzqxrnnc3 19.05.18 20.47Uhr 19,4 / 9,9

Speed Test ID: 2gysqhwxkptv 1.05.18 21:06 Uhr 12,4/9,7


Der Mitarbeiter an der Hotline meinte das die ersten beiden zu lange her sind...

eben drum deutet das doch auf einen Störungsverlauf hin...doch ich soll 3 neue Test machen im Abstand von 4-6 Stunden. D.h ich müsste mir nachts den Wecker stellen?!

Das kann doch nicht deren ernst sein.


Desweiteren stelle ich mir die Frage ob der Router jedes Mal vorher vom Netz soll oder ich wie im live Betrieb einfach testen soll... das konnte er mir auch nicht beantworten. Ich verstehe sowieso nicht weshalb die anderen Test nicht übertragen wurden sind... Das ist doch alles Schikane in meinen Augen.


Kann hier niemand helfen?

2018-05-22T20:38:48Z
  • Dienstag, 22.05.2018 um 22:38 Uhr
Die Test sollen nicht älter als 3 Tage sein und nicht engmaschiger als im Abstand von 4-6 Stunden gemacht worden sein.

Den Test kannst du problemlos im laufenden Betrieb machen, nur bei der Störungsmeldung soll das Modem nicht länger als 60 Minuten online sein.
2018-05-22T20:49:25Z
  • Dienstag, 22.05.2018 um 22:49 Uhr
Der UM Speedtest ist ein Witz. Ich nutze auch immer die Telekom als verlässliche Messung. Dazu kommt noch die Aufforderung das Herzstück seines Netzwerkes zu reseten. Da sträuben sich mir die Haare! Wenn man das machen muss um volle Leistung zu bekommen, sollte man ernsthaft überlegen das entsprechende Gerät schnellstmöglich zu ersetzen. 
2018-05-23T00:20:02Z
  • Mittwoch, 23.05.2018 um 02:20 Uhr
Da kommt ja richtig was an mit 637 Mbit/s, das sollen dann wohl Kbit/s sein.
Bis zum Modem kann man gut testen,alles weitere hat der Test Probleme mit dem Client oder Browser.

Wir haben es schon zig durchgekaut,schon alleine weil es keine zuverlässigen Testverfahren gibt. 


 (siehe Bilder,ist mein Netbook mit Chrome mit Wlan und da kommen katastrophale Ergebnisse heraus.


Knoppix-CD einlegen, Linuxtestsystem starten und damit testen.
Lesen: 

https://community.unitymedia.de/questions/2play-comfort-120-speedtests-mit-unterschiedlicher-bandbreite-vers-anbieter

Bei dem zweiten link habe ich auch genau erklärt,wie man direkte Downloads startet.