Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Dennis2489

Geschwindigkeit / Vodafone Station / Verbindungsabbrüche / Speedtest / Support

Hallo zusammen,


ich schreibe hier für meine Freundin, die vor kurzem umgezogen ist. In ihrer alten Wohnung hatte sie einen Vodafoneanschluss + Fritzbox = keine Probleme.

Nun hat man ihr im Shop, im Zuge des Umzugs einen "2play Fly400"-Tarif verkauft.

Klingt erst mal alles super - Fritzbox sollte sie zurückschicken - dafür erhielt sie eine Vodafone Station. Techniker war da, Verbindung steht. 

Seitdem nur WLAN-Probleme, Verbindungsabbrüche, langsame Geschwindigkeit.


Nun haben wir am Wochenende mal die Zeit gefunden, um uns dieser Thematik anzunehmen.

Zunächst wollte ich mich auf der Vodafone-Station einloggen, um zu sehen welche Geschwindigkeit am Router anliegt - kann man leider nicht einsehen. Allgemeine Speedtests im Internet gaben mir katastrophale Werte zurück und bestätigten somit den bisher gewonnenen Eindruck der neuen DSL-Leitung.

Durch die Hilfe von Google kam ich dann irgendwann zu diesem ominösem Speedtest von Unitymedia.

Hier max. Download von 14-20Mbit ; Upload jedes Mal bei 20Mbit ; Ping 17-19ms.

Speedtest wurde mit einem Macbook-Pro und WLAN durchgeführt - naja dachte ich mir, probierst es mal mit deinem Laptop via Kabel - selbe Ergebnisse.

Interessanterweise lagen lt. Speedtest aber immer zwischen 400-451Mbits am Modem an.

Zu schade, dass man den realen Wert nicht direkt über das Konfigurationsmenü der Vodafone-Station einsehen kann.

Störungsfinder konnte uns ebenfalls nicht weiterhelfen und wir wurden an eine Hotline verwiesen.

Hier wollte man uns zunächst nicht weiterhelfen, da dies ohne zwei Speedtest mit einer Zeitverschiebung von vier Stunden nicht möglich sei.

Einen Techniker auf eigene Kosten in Höhe von 99 Euro wäre allerdings direkt möglich gewesen.

Empfehlungen die WLAN-Übertragung von 2,4 GHz auf 5Ghz zu ändern wurden uns auch mit an die Hand gegeben - auf die Gegenfrage wie sich diese Änderung nun bei einem kabelgebundenen Test auswirken würde, wurde nicht eingegangen.

Wir würden veraltete Hardware nutzen, die Netzwerkkarte würde die Geschwindigkeit nicht unterstützen etc. pp -- das war der Support. 

Anschließend verwies man uns zurück an das Ergebnis des Speedtest und der Aussage es liegen ja 450Mbits am Modem an, wurde uns erneut ein Techniker angeboten. Zum Schluß beendete die Beraterin das Gespräch, indem sie einfach auflegte. 

Support - Fehlanzeige.


Automatische Kanalwahl via Vodafonestation habe ich aktiviert - auch hier keine Besserung bzw. Veränderung.

Diverse Endgeräte (Macbook Pro, Asus Laptop), Verbindung via WLAN oder Kabel, Messung zu unterschiedlichen Zeiten - keine Besserung.


Wie kommen wir hier weiter ohne 99 Euro für einen Techniker auszugeben?


Vielen Dank für sämtliche Unterstützung, Tipps und Tricks bereits vorab.


LG

Dennis



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2020-03-24T21:29:38Z
  • Dienstag, 24.03.2020 um 22:29 Uhr
Die VS ist leider nicht das gelbe vom Ei. Da sind die Fritzen deutlich besser. Um es kurz zu machen: es klingt alles nach dem Problem VS.

Der Support ist leider unprofessional, zumindest in deinem Fall. So sollte das nicht sein. Die Aussagen des Supports zeugt von Unwissenheit. Kommt leider viel zu oft bei VF vor. Hier muss endlich nachgebessert werden. Einen Techniker aufschwatzen löst keine Probleme. Auf jeden Fall keinen Techniker auf eigene Kosten bestellen. Der kann das Problem nicht lösen.

Da es bei VF keine FB mehr gibt ( zur Zeit nicht lieferbar) bleibt nur übrig, vielleicht eine eigene zu kaufen.
2020-03-25T05:30:42Z
  • Mittwoch, 25.03.2020 um 06:30 Uhr
Hey Dutchman,

da habe ich bzw. wir auch schon dran gedacht, jedoch sehen wir das prinzipiell nicht ein.
Sofern ich die Auftragsbestätigung korrekt korrekt gelesen habe, wird dort in dem Tarif von einer Downloadrate von mind. 160Mbits in dem genannten Tarif gesprochen.
Es kann doch nicht sein, dass ich diese nicht mal in der Box nachvollziehen kann und mich auf die Aussage eines Onlinetests a la „450Mbits liegen an dem Modem an“ verlassen muss und effektiv nicht mal ein Bruchteil hier ankommt - ein Schelm wer Böses dabei denkt....

Dennoch vielen Dank für den Tipp.
2020-03-25T05:53:04Z
  • Mittwoch, 25.03.2020 um 06:53 Uhr
Der in der Box angezeigte Wert, was geschaltet wurde, ist ein rein statischer Wert und sagt nichts darüber aus, was tatsächlich ankommt. Deshalb sind die Aussagen durch VF dbzgl. völlig unsinnig. Allerdings beziehen sich die Aussagen in Bezug auf die Mindestrate immer auf eine LAN Verbindung, nicht auf WLAN!
Mach doch, wie es VF will, mehrere Messungen an verschiedenen Tagen und Uhrzeiten. Bitte nur Messungen über ein LAN Kabel, keine WLAN Messungen. Mach Screenshots davon und telefoniere erneut mit dem Kundenservice. Alternativ soziale Netzwerke. Dokumentiere alles, benachrichtige die Bundesnetzagentur. VF muss hier unterstützen! Es kann nicht sein, dass Kunden so alleine gelassen werden.
Ich habe das auch schon erlebt und wurde alles andere als höflich am Telefon abgefertigt.
Man kann nur hoffen, dass VF lernt, mit seinen zahlenden Kunden dementsprechend auch state of the Art umzugehen und das derzeitige Verhalten einstellt.
2020-03-25T07:54:01Z
  • Mittwoch, 25.03.2020 um 08:54 Uhr
Den Techniker für  99 € kannst du stecken lassen. Solche Aufträge bekomme ich auch hin und wieder, wenn laut VF alles in Ordnung ist. Auch ein Techniker kann da nichts machen. Der kann nur Einfluss auf die HFC-Werte nehmen und wenn die in Ordnung sind, ist für den Techniker alles getan. Auf die Geschwindigkeit kein kein Techniker direkt Einfluss nehmen.

MfG
2020-03-25T16:17:00Z
  • Mittwoch, 25.03.2020 um 17:17 Uhr
Danke für die Antworten & Ideen bis hierher.

Bleibt gesund und liebe Grüße!
2020-03-29T16:10:06Z
  • Sonntag, 29.03.2020 um 18:10 Uhr
Hallo zusammen,


es gibt Neuigkeiten, jedoch keine wirklich zufriedenstellenden...


Mittlerweile habe ich mir eine Fritzbox 6490 besorgt, diese freischalten und siehe da es gab ein kurzes hoch. 


Downloadgeschwindigkeiten von rund 250Mbit/s - noch die das gelbe vom Ei, jedoch schon besser als die vorherigen 10-10 Mbit/s mit der Vodafonestation.


Leider zu früh gefreut - seit heute wieder Geschwindigkeiten < 20 Mbit ...

Es hat sich nichts geändert an Einstellungen etc. , Messungen laufen noch immer über LAN (Gigabit).


Dabei sind mir "nicht korrigierbare Fehler" innerhalb der Fritzbox aufegallen - vielleicht nur eine Einstellungssache? 


Vielleicht hat hier wer noch eine Idee??


 

2020-04-03T10:32:27Z
  • Freitag, 03.04.2020 um 12:32 Uhr
Hallöchen Dennis, 

ich kann dir tatsächlich nur empfehlen, dich einmal an die Kollegen aus dem digitalen Kundensupport zu wenden. Etwas scheint bei euch nicht in Ordnung zu sein. 
Ja - Für eine Störungsticketerstellung im Bereich Geschwindigkeit benötigen wir die aktuellsten Speedtests. Ansonsten lässt unser System uns nicht weiter. :-/

Ich gebe dir daher den Tipp: Schreibe uns über einen der Messenger. Da wir hier derzeit aufgrund der Corona-Krise längere Wartezeiten haben, tätige bis zur Rückmeldung eines Kollegen, täglich mindestens 2 Speedtests im Abstand von 4 bis 6 Stunden und weise die Kollegen in deiner Eingangsnachricht auch gleich darauf hin.
Solltest du nicht den Messenger der Kundencenter-App nutzen, sondern einen anderen, dann schicke dort auch gleich deine kompletten Kundendaten, damit die Kollegen sofort loslegen können.

Kontaktmöglichkeiten

Du kannst auch gerne den Link zu deinem Beitrag mitschicken. 
Halte uns doch bitte auch weiterhin auf dem Laufenden.
Bleib gesund und pass gut auf dich auf! ♥

- Janice

2020-04-03T10:41:28Z
  • Freitag, 03.04.2020 um 12:41 Uhr
und genau da, wo die unkorrigierbaren Fehler sind, sind auch die MSE-Werte weit unter Minimal.
und genau das ist ein Fall für den Techniker.
Ähnliche Fragen

Seit Umstellung auf Vodafone CableMax500 ruckelt Fifa auf der PS4

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Und zwar habe ich meinen Anschluss Anfang März von einer 120k Leitung auf die CableMax500... Prompt

Seit Umstellung auf Vodafone CableMax500 ruckelt Fifa auf der PS4

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Und zwar habe ich meinen Anschluss Anfang März von einer 120k Leitung auf die CableMax500... Prompt

Ständiger Paketloss mit Unitymedia Kabel, Online Games unspielbar

Hallo Zusammen, ich bin im Januar von DSL zu Kabel gewechselt. Techniker war da und hat alles eingerichtet. Seitdem kam es zu starkem... Prompt

massiver Paketverlust seit mehreren Wochen

Wie der Titel es schon sagt habe ich seit mehreren Wochen starken Paketverlust. Das Problem ist sowohl bei Power-LAN als auch mit einem normalen... Prompt

Problem with network stability

Hi, I have been using the Unitymedia/Vodafone 1Gbit/s connection at my new place for about a week now and i was hoping things would get better... Prompt