Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
phpfluesterer

Fehler im UM System (Vergabe/Anzeige SIP Daten)

Es scheint ein Fehler im System zu geben, dass dazu führt, das die SIP Accountdaten im Kundenzentrum nicht richtig angezeigt, bzw. aktualisiert werden.

Ich (als IPv4 Bestandskunde) habe temporär eine IPv6 sowie DS-Lite Tunnel zugewiesen bekommen, dann ein eigenes Gerät installiert und aktivieren lassen (Anmerkung: Alles reibungslos gelaufen).

Dann wurde ich auf IPv4 zurückgeswitcht - ebenfalls schnell und unkompliziert.

Und nun begann eine lange Session Reverse-Engineering, denn die SIP Credentials wollten einfach nicht akzeptiert werden. Stets erhielt ich DNS Fehlermeldungen (Etliche) und die Rufnummer wurde nicht erfolgreich registriert.

Im Kundencenter wurde mir der folgenden Registrar angezeigt:
ssl82-v6.telefon.unitymedia.de

Nach einem halben Tag/Nacht Debugging und Tracing kam ich auf die glorreiche Idee aus der 6 eine 4 zu machen und "Tada" - Rufnummer registriert und erreichbar.

Der korrekte Registrar für IPv4 Kunden müsste also wie folgt lauten:
ssl82-v4.telefon.unitymedia.de

Ergebnis:
ssl82-v6.telefon.unitymedia.de = IPv6 (?!)
ssl82-v4.telefon.unitymedia.de = IPv4 (?!)

Beim Umstellen von IPv6 auf IPv4 werden die SIP Credentials im Kundencenter nicht aktualisiert.

Ich hoffe das spart dem Einen oder Anderen etwas Zeit.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2016-12-10T12:20:56Z
  • Samstag, 10.12.2016 um 13:20 Uhr
Hi super Tipp, habe auch diverse Probleme mit genau diesem Thema gehabt.

Man muss halt bei der Fritzbox zum Beispiel Fritzbox Calbe 6490 auch folgendes beachten:
Anderer Anbieter auswählen
Rufnummer ohne +49
Keinen Proxy Server eintragen
Bei nächstem Punkt keine Häckchen:
 Rufnummer im Anmeldeprozess verwenden (Anmeldung mit Benutzername und 'authentification name')
Wünsche allen anderen viel Erfolg, ich hoffe somit sparrt ihr euch die 99 Euro Support gebühr, weil angeblich eure Hardware schuld ist.