Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
ToRe

Extrem schwankender Ping bei CableMax 500

Extrem gut waren die Latenzen bei UnityMedia noch nie, bei Online-Spielen immer so 20-30 ms schlechter als mit einem VDSL-Anschluss. Das kann an schlechteren Routen zum Game-Server, der IPV6/V4-Übersetzung (überlastetes Gateway) oder schon an der Grundlatenz zum ersten Hop nach dem Modem liegen. 


Vor ein paar Wochen hatte ich noch relativ stabile 30-50 ms zu den Rocket League EU Servern (i3d.net) mit gelegentlichen Aussetzern, was aber meist an den Servern lag. Seit neuestem ist mein Ping aber extrem schwankend (50-150ms), Onlinespiele sind fast unmöglich. Ein Wechsel von 2Play 150 zu CableMax 500 hat das ganze gefühlt noch verschlimmert. Es wird noch die alte Connect Box von 2018 verwendet.


Der Vodafone Speedtest sieht in Ordnung aus, wobei ich mich frage, wie dort das Endergebnis zustande kommt. Während der Messung hat man Werte zwischen 150 und 400 MBit, im Endergebnis wird dann 515 Mbit ausgegeben. Gleiches beim Upload, obwohl der Speedtest dort auch gern mal nur 6 MBit als Ergebnis rausgibt (soll ist 25 MBit), je nach Tageszeit. Der Speedtest scheint bei den Übertragungsraten das Maximum und beim Ping das Minimum auszugeben, nicht den Durchschnitt oder den Median.


Die Modemwerte sehen in Ordnung aus:

Downstream 24 Kanäle mit jeweils 256qam, Signalstärke 1-3 dBmV und SNR von 37-38 dB

Upstream 5 Kanäle (1x 64qam, 4x 16qam) mit einer Signalstärke von 47-48 dBmV


alle 2-3 Stunden kommt mal eine Meldung "No Ranging Response received - T3 time-out" im Log des Modems.


Die Connect Box hat die Konfigurationsdatei "generic_500000_25000_dslite_som_wifi-on_2id-off.bin" (also DS-Lite). Wegen der Ping-Probleme habe ich die ICMP-Flooding-Erkennung und die Firewall deaktiviert (Tipp hier im Forum), hat aber keine Besserung gebracht.


Der "pingende" Rechner ist über ein Gigabit-LAN und einen Gigabit-Switch mit der Connect Box verbunden. Ein Ping in der Oberfläche der Connect Box, also direkt vom Router/Modem aus, hat die gleichen Auffälligkeiten wie vom PC aus.


Ein typischer Ping-Verlauf zum ersten Hop nach dem Modem sieht meistens so aus:


Antwort von 84.116.198.96: Bytes=32 Zeit=17ms TTL=63

Antwort von 84.116.198.96: Bytes=32 Zeit=107ms TTL=63

Antwort von 84.116.198.96: Bytes=32 Zeit=55ms TTL=63

Antwort von 84.116.198.96: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=63

Antwort von 84.116.198.96: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=63

Antwort von 84.116.198.96: Bytes=32 Zeit=101ms TTL=63

Antwort von 84.116.198.96: Bytes=32 Zeit=140ms TTL=63

Antwort von 84.116.198.96: Bytes=32 Zeit=53ms TTL=63


also schwankend zwischen relativ gut (17ms) und schlecht (140ms aufwärts). Die Leitung parallel mit einem Download zu belasten ändern nicht viel an den Latenzen. Mit "relativ gut" meine ich: wenn ich vom Büro aus google.de anpinge, habe ich für die gesamte Route nur 6 ms und hier schon im besten Fall 17 ms zum ersten Hop.


Angehängt habe ich zwei Screenshots von PingPlotter, einmal mit Pings gegen den ersten Hop hinterm Modem und dann noch gegen i3d.net.


Vielen Dank schonmal für die Hilfe.






Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2020-04-07T12:24:52Z
  • Dienstag, 07.04.2020 um 14:24 Uhr
Was mir auch noch aufgefallen ist: Pingt man die Connect Box im LAN an, hat sie wesentlich schlechtere Werte als jedes andere Gerät. 


Hier ein Test, bei dem die Connect Box mehrere Dutzend mal in der Sekunde angepingt wird:


Antwortzeit (ms)      Anzahl

0       2772

10      4447

20      55

30      15

40      9

50      5

60      5

70      5

80      6

90      3

>100     8


Im Vergleich dazu ein Synology NAS:


Antwortzeit (ms)      Anzahl

0       1953798

10      513


2020-04-10T13:28:08Z
  • Freitag, 10.04.2020 um 15:28 Uhr
Große Unterschiede macht es auch, ob ich über IPv4 oder IPv6 pinge. IPv4 ist generell schlechter: höherer Durchschnitt, größerer Jitter und Timeouts.


Ping speedtest-02.speedtest.unitymedia.de (81.210.255.21) mit IPv4 (10.04.20 15:20)


success: 1482

errors: 2

average: 34,87 ms

jitter: 16 ms


ms      percentage

10      0,13 %

20      34,82 %

30      33,13 %

40      16,53 %

50      6,88 %

60      3,10 %

70      1,15 %

80      0,88 %

90      0,47 %

100     0,34 %

110     0,40 %

120     0,27 %

130     0,27 %

140     0,61 %

150     0,20 %

160     0,07 %

170     0,20 %

180     0,20 %

190     0,20 %

210     0,07 %

220     0,07 %


Ping speedtest-02.speedtest.unitymedia.de (2a02:908:0:6004::5) mit IPv6 (10.04.20 15:21)


success: 2004

errors: 0

average: 25,81 ms

jitter: 8 ms


ms      percentage

10      3,29 %

20      58,53 %

30      22,50 %

40      10,58 %

50      3,39 %

60      1,20 %

70      0,30 %

80      0,15 %

90      0,05 %