Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Multi

Externe IPv6 nicht erreichbar

Hallo,


ich wurde heute zusammen mit dem Power Upload auf Dual Stack umgeschaltet. Nun habe ich schon versucht meinen RPi über IPv4 erreichbar zu machen. Das klappt mit der Portweiterleitung auch ohne Problem.

Nun versuche ich Gleiches mit IPv6. Leider ist meine IPv6 von außen scheinbar nicht erreichbar. Ich kann diese nicht einmal mit einem Ping erreichen. Intern kann ich auf diese IPv6 zugreifen.


Ich nutze übrigens eine Connect Box.


Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-05-06T10:08:43Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 12:08 Uhr
Quellport musst du immer alle nehmen, weil du ja nicht weißt, von welchem Port aus zugegriffen wird.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 weitere Kommentare
2018-05-06T04:50:02Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 06:50 Uhr
Da es bei UM normalerweise nicht Dual Stack sondern DSlite gibt solltest du wenn du umgestellt würdest nicht per V4 von aussen erreichbar sein. Für gewöhnlich wird man auch nicht umgestellt. Wie kommst du darauf , dass du Dual Stack hast?
2018-05-06T06:40:37Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 08:40 Uhr
@Daniel:
In Verbindung mit diesem Powerupload wird offenbar als Bonbon auch in NRW/Hessen DS geschaltet. Private Foren sind voll davon und man wundert sich, woher diese IPv4 wohl plötzlich kommen.

@Multi
Du versuchst aber schon eine IPv6, die mit 2a02 (oder ähnliich) beginnt?
Hast du mal die IPs des Pi miteinander verglichen?
Die sollten eigenlich bis auf die Prefix gleich sein. Bei mir war das einmal nicht der Fall (allerdings mit Fritzbox) und so konnte das nix werden.

Ich gehe mal davon aus, dass du auch entsprechende IPv6-Freigaben gemacht hast.
2018-05-06T07:54:15Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 09:54 Uhr
Wie versuchst Du denn "von außen" zu erreichen? Per Mobilfunknetz? Wenn ja, dann kann das auch nicht funktionieren. Die Mobilfunknetze unterstützen noch ken IPv6.

Auch musst Du drauf achten, dass Du die richtige IPv6-Adresse anpingst. Der Router hat ne andere IPv6-Adresse als der Pi. Sehen ähnlich aus, aber sind unterschiedlich. Wenn Du in Deinem Router keine IPv6-Freigabe für den Pi eingerichet hast, dann kannst Du den - auch aus einem IPv6-fähigen Netz - anpingen wie Du willst, die Firewall ist unerbittlich. Mit einer IPv4-Portweiterleitung hast Du _nicht_ automatische eine IPv6-Weiterleitung.
2018-05-06T09:31:35Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 11:31 Uhr
Okay, es scheint irgendwas nicht richtig zu funktionieren. Mein Webserver läuft auf Port 80. Damit habe ich dann den IPv6 Portfilter eben für die IPv6 vom Pi so eingestellt, dass ich Port 80 auf TCP erlaube. Auf Übernehmen gedrückt und es ging einfach nicht.


Heute habe ich einfach mal testweise alle Protokolle freigegeben und schon funktioniert es. Muss ich für den Webserver noch andere Ports freigeben?

2018-05-06T09:40:28Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 11:40 Uhr
Du musst ICMPv6 freigeben am WAN. Mobilfunknetz geht nur mit Telekom IPv6 nativ.
2018-05-06T09:49:10Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 11:49 Uhr
Bei mir sieht es nun so aus. Trotzdem kann ich den Webservern von außen nicht erreichen. Erst wenn ich alle Protokolle freigebe funktioniert es.
Richtige Antwort
2018-05-06T10:08:43Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 12:08 Uhr
Quellport musst du immer alle nehmen, weil du ja nicht weißt, von welchem Port aus zugegriffen wird.
2018-05-06T10:12:20Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 12:12 Uhr
@Torsten:


Danke! Genau das war mein Problem. Jetzt läuft alles.


EDIT: Jetzt stellt sich mir aber gerade die nächste Frage: Kann ich das nicht automatisieren? In ein paar Tagen könnte sich meine IPv6 ja ändern und dann muss ich das Ganze wieder einrichten? 

2018-05-06T10:18:19Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 12:18 Uhr
Nein, wenn du netzwerkintern feste IPs vergibst, ändert sich ja nur das Präfix. Das übernimmt die CB automatisch.
2018-05-06T10:22:02Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 12:22 Uhr
Ahh super. Dank dir nochmal.